Problembeschreibung

Es wird davon ausgegangen, dass Sie die Cmdlets New-MailboxRestoreRequest und New-MailboxExportRequest in Microsoft Exchange Server 2016 PowerShell ausführen. Wenn der TargetMailbox-Parameter ein Leerzeichen enthält, wird möglicherweise eine Fehlermeldung "NullReferenceException" angezeigt.Beispiel:

PS System32>New-MailboxRestoreRequest-SourceDatabase "<DatabaseIdParameter>"-SourceStoreMailbox "<StoreMailboxIdParameter>"-TargetMailbox "MS Test"-AllowLegacyDNMismatch Warnung: Es ist ein unerwarteter Fehler aufgetreten, und es wird ein Watson-Dump generiert: der Objektverweis ist nicht auf eine Instanz eines Objekts eingestellt. Warnung: Das Aufgabenmodul "LoggingModule. OnIterateCompleted" schlägt fehl, wobei die Ausnahme "der Objektverweis nicht auf eine Instanz eines Objekts gesetzt ist". Dieses Modul wird übersprungen. Das Ergebnis der Aufgabenausführung sollte nicht betroffen sein. Der Objektverweis ist nicht auf eine Instanz eines Objekts eingestellt.    + CategoryInfo: NotSpecified: (:) [New-MailboxRestoreRequest], NullReferenceException    + FullyQualifiedErrorId: System. NullReferenceException, Microsoft. Exchange. Management. Migration. MailboxReplication   . MailboxRestoreRequest.NewMailboxRestoreRequest    + PSComputerName: <Computername>

Darüber hinaus wird in der Ereignisanzeige eine Ereignis-ID 4999 mit dem Fehler "NullReferenceException" protokolliert. Es wird davon ausgegangen, dass die Cmdlets unabhängig vom Leerraum, der im TargetMailbox-Parameter enthalten ist, erfolgreich ausgeführt werden können.

Ursache

Dieses Problem tritt auf, weil ein Parameter einen falschen Wert zurückgibt, wenn der TargetMailbox-Parameter ein Leerzeichen enthält.

Fehlerbehebung

Um dieses Problem zu beheben, installieren Sie das kumulative Update 11 für Exchange Server 2016 oder ein höheres Kumulatives Update für Exchange Server 2016.

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen

Informieren Sie sich über die Terminologie, die Microsoft zum Beschreiben von Softwareupdates verwendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×