Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, eine Domäne in ihrem Microsoft Office 365 zu überprüfen, treten mindestens eines der folgenden Symptome auf.

  • Wenn Sie versuchen, eine Domäne über das Office 365-Portal zu überprüfen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Leider können wir den von Ihnen erstellten Eintrag nicht finden.

  • Wenn Sie versuchen, eine Domäne mithilfe von Windows PowerShell zu überprüfen, wird die folgende Fehlermeldung angezeigt:

    Confirm-MsolDomain: Fehler bei der Domänenüberprüfung. Der angeforderte CNAME-Eintrag wurde nicht gefunden. Wenn Sie Ihre DNS-Einstellungen für diese Domäne kürzlich aktualisiert haben, beachten Sie, dass es möglicherweise eine Verzögerung gibt, bevor dies überprüft werden kann.
    At line:1 char:1
    + Confirm-MsolDomain -DomainName rapaxonline2.com
    + ~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
    + KategorieInfo: OperationStopped: (:) [Confirm-MsolDomain], MicrosoftOnlineException
    + FullyQualifiedErrorId: Microsoft.Online.Administration.Automation.DomainVerificationMissingCnameException,Microsoft.Online.Administration.Automation.ConfirmDomain

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn eine der folgenden Bedingungen zutrifft:

  • Der DNS-Eintrag (Domain Name System) wird nicht ordnungsgemäß erstellt.

  • Der DNS-Eintrag wird nicht an alle DNS-Server verteilt. Es kann 72 Stunden dauern, bis die Änderungen an der SMTP-Domäne (Simple Mail Transfer Protocol) an alle DNS-Server verteilt wurden.

Lösung

Um dieses Problem zu beheben, überprüfen Sie, ob der DNS-Eintrag für die Domäne vorhanden ist.

  1. Öffnen Sie das Online-DNS-Suchtool (Dig Web Interface).

  2. Wählen Sie in der Dropdownliste Type den Eintrag TXT oder MX aus.

  3. Wählen Sie unter Namenserver die Option Autoritativ aus.

  4. Geben Sie im Abschnitt Hostnames oder IP-Adressen den Domänennamen ein, und wählen Sie Dig aus.

  5. Notieren Sie sich die Ausgabe.

  • Bei einem TXT-Eintrag zur Domänenüberprüfung ähnelt die Ausgabe folgendem. Der TXT-Eintrag jeder Domäne ist jedoch eindeutig:

    Screenshot der Ausgabe des TXT-Eintrags

  • Bei einem MX-Eintrag sieht die Ausgabe wie folgt aus:

    Screenshot der Ausgabe des MX-Eintrags

    Wenn Sie diese Ergebnisse nicht erhalten, wird der TXT-Eintrag oder MX-Eintrag nicht richtig eingegeben.

    Hinweis Die oben durchgeführte autoritative Abfrage hat keine Weitergabeverzögerung und wird verwendet, um sicherzustellen, dass Ihre Datensätze korrekt sind.  Es kann bis zu 48 Stunden dauern, bis DNS-Änderungen veröffentlicht wurden, in der Regel aber viel früher.

Sie können auch DNS-Nachschlage- Überprüfen von DNS-Einträgen der Domäne oder andere Tools verwenden, um autoritative DNS-Nachschlagearbeiten zu erstellen.

Wenn die Domäne immer noch nicht überprüft werden kann, wenden Sie sich an Office 365 Support.

Verweis

Weitere Informationen zum Behandeln von Problemen mit der Domänenüberprüfung in Office 365 finden Sie im folgenden Microsoft Knowledge Base-Artikel:

2515404 Behandeln von Problemen mit der Domänenüberprüfung in Office 365
Benötigen Sie weitere Hilfe? Wechseln Sie zu Microsoft Community .

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×