Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, einen void Check Entry-Batch zu löschen, der in Microsoft Business Solutions-Solomon-Kreditoren den Status "halten" oder "ausgeglichen" hat, wird der Batch nicht gelöscht. Darüber hinaus erhalten Sie die folgende Fehlermeldung:

System Nachricht 10092 – der angegebene Datensatztyp aptran befindet sich nicht in der aktuellen Ansicht. Kontext: Löschen

Problemumgehung

Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie den batchstatus in "halten", und löschen Sie dann den Batch. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

1. Öffnen Sie das Dialogfeld void Check Entry (03.040.00) .

2. Geben Sie im Feld Chargennummer die Nummer des zu löschenden Stapels ein.

3. Klicken Sie in der Liste Handling auf halten .

    Standardmäßig ist in der Behandlungs Liste keine Aktion ausgewählt.

4. Klicken Sie auf Speichern und dann auf Löschen

   Die folgende Bestätigungsmeldung wird angezeigt: 

System Nachricht 12-möchten Sie wirklich löschen?

  5. Klicken Sie auf Ja .

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Dieses Problem wurde als Fehler 7775 gemeldet. Wenn ein Hotfix verfügbar ist, können Sie den Hotfix im Abschnitt "Downloads #a0 Updates" von PartnerSource oder von CustomerSource finden. Wenn Sie in PartnerSource oder in CustomerSource keinen Hotfix für diese Problem Nummer finden, Durchsuchen Sie das Dokument "Zusammenfassung der Änderungen" für die nächste Solomon-Version oder für das nächste Service Pack. Im Dokument "Zusammenfassung der Änderungen" sind die Änderungen aufgeführt, die in der Version oder im Service Pack vorgenommen wurden.

Weitere Informationen

Schritte zum Reproduzieren des Problems

1. Erstellen Sie einen void Check Entry-Batch. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

a. Öffnen Sie das Dialogfeld void Check Entry (03.040.00) .

b. Geben Sie im Feld Schecknummer die Referenznummer der Prüfung ein, die Sie stornieren möchten.

c. Geben Sie im Feld Control den Betrag für das Steuerelement ein.

d. Klicken Sie in der Liste Behandlung auf halten .

e. Klicken Sie auf Speichern , notieren Sie sich die Chargennummer, und klicken Sie dann auf Schließen .

2. versuchen Sie, den Batch "void Check Entry" zu löschen, den Sie in Schritt 1 erstellt haben. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

a. Öffnen Sie das Dialogfeld void Check Entry (03.040.00) .

b. Geben Sie im Feld Chargennummer die Nummer des zu löschenden Stapels ein.

c. Klicken Sie auf Löschen .

    Die folgende Bestätigungsmeldung wird angezeigt: 

System Nachricht 12-möchten Sie wirklich löschen?

d. Klicken Sie auf Ja.

Sie erhalten die Fehlermeldung, die im Abschnitt "Symptom" erwähnt wird.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×