Formulare mit VBScript funktionieren in Verbindung mit Terminaldiensten in Outlook nicht

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Dieser Artikel ist eine Übersetzung des folgenden englischsprachigen Artikels der Microsoft Knowledge Base:
302003 Forms with VBScript do not work with Terminal Services in Outlook

Problembeschreibung

Wenn Sie Microsoft Outlook in einer Terminaldiensteumgebung verwenden, können Sie VBScript (Visual Basic Scripting Edition) in benutzerdefinierten Outlook-Formularen nicht nutzen. Dieses Problem kann auftreten, wenn Sie Microsoft Windows NT 4.0 Terminalserver im Installationsmodus oder Benutzermodus einsetzen. Das Problem tritt auch bei Windows 2000 Terminalserver im Anwendungsmodus auf, nicht jedoch im Remoteverwaltungsmodus.

Ursache

Standardmäßig installieren Microsoft Office XP-, Microsoft Office 2003- und 2007 Microsoft Office-Programme die VBScript-Komponente in Windows-Terminalserverumgebungen nicht.

Abhilfe

Verwenden Sie eines der nachstehenden Verfahren, um dieses Problem zu umgehen.

Methode 1: Datei "Outlvbs.dll" in vorhandene Installationen kopieren

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Kopieren Sie die Datei "Outlvbs.dll" von einem Computer, der Microsoft Outlook nicht auf einem Terminalserver ausgeführt.

  2. Kopieren Sie die Datei "Outlvbs.dll" in den Ordner "Programme\Microsoft Office\Office10" des betroffenen Terminalservercomputers.


    Hinweis: Wenn auf dem Terminalserver Microsoft Office 2003 ausgeführt wird, kopieren Sie die Datei "Outlvbs.dll" in den Ordner "Programme\Microsoft Office\Office11". Wenn auf dem Terminalserver 2007 Microsoft Office-Programme ausgeführt werden, kopieren Sie die Datei "Outlvbs.dll" in den Ordner "Programme\Microsoft Office\Office12".

Methode 2: Microsoft Office mit dem Custom Installation Wizard mit einer zusätzlichen Eigenschaft bereitstellen, damit die VBScript-Komponente installiert werden kann

Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie den Custom Installation Wizard, und erstellen Sie eine neue Transformationsdatei (.MST) für die Microsoft Office-Installation.

  2. Konfigurieren Sie die gewünschte Installation im Custom Installation Wizard.

  3. Klicken Sie auf der letzten Seite des Custom Installation Wizard auf Setup-Eigenschaften ändern, und fügen Sie dann den folgenden Eigenschaftsnamen und -Wert hinzu:


    Eigenschaftsname: WTSDISABLED
    Wert: MsInfoFiles,PPTCastCoreFiles


    Hinweis: Sowohl beim Eigenschaftsnamen als auch beim Wert ist die Groß-/Kleinschreibung zu berücksichtigen.


Bei Office XP befindet sich die Option Setup-Eigenschaften ändern auf Seite 21 von 22 des Custom Installation Wizard. Bei Office 2003 befindet sich die Option Setup-Eigenschaften ändern auf Seite 23 von 24 des Custom Installation Wizard.


Gehen Sie folgendermaßen vor, um die VBScript-Unterstützung für Outlook-Formulare zu aktivieren, wenn Outlook 2007 auf einem Terminalservercomputer ausgeführt wird:

  1. Installieren Sie Outlook 2007 als eigenständige Anwendung oder als Bestandteil einer 2007 Office Suite.

  2. Ermitteln Sie die GUID (Globally Unique Identifier) für das soeben installierte Produkt. Wenn Sie Outlook installiert haben, verwenden Sie die entsprechende Produkt-GUID. Wenn Sie Office Enterprise 2007 installiert haben, verwenden Sie die entsprechende Produkt-GUID. Weitere Informationen dazu, wie Sie die GUID des installierten Produkts ermitteln können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

    928516 Beschreibung des Nummerierungszeichens für Produktcode GUIDs in Office-Suiten 2007 und Programmen

  3. Nachdem Sie die Produkt-GUID ermittelt haben, führen Sie die folgende Befehlszeile aus:

    msiexec /i <Produktcode-GUID von [SKUName]WW.msi> ADDLOCAL=OutlookVBScript /qbHinweis: In diesem Befehl steht <Produktcode-GUID von [SKUName]WW.msi> für Ihre Produkt-GUID.


    Wenn Sie z. B. Office Enterprise 2007 installiert haben, lautet Ihre Produkt-ID wie folgt:

    {90120000-0030-0000-0000-0000000FF1CE}

    Deshalb sollte die Befehlszeile so aussehen:

    msiexec /i {90120000-0030-0000-0000-0000000FF1CE} ADDLOCAL=OutlookVBScript /qb

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Weitere Informationen

Microsoft Office und Outlook Setup erkennen es, wenn Sie Outlook auf einem Computer installieren, der mit den Terminaldiensten konfiguriert ist. In diesen Fällen werden die Supportdateien, die zur Aktivierung von VBScript in benutzerdefinierten Outlook-Formularen benötigt werden, nicht installiert. Wenn Sie versuchen, den Outlook-Skript-Editor zu starten, wird deshalb die folgende Fehlermeldung angezeigt:

Dieses Feature kann nicht geladen werden. Die Funktionskennung ist nicht registriert.

Wenn Sie versuchen, ein benutzerdefiniertes Outlook-Formular zu verwenden, das VBScript enthält, wird keine Fehlermeldung angezeigt, aber der VBScript-Code im Formular wird nicht ausgeführt.


Hinweis: Frühere Versionen von Outlook haben VBScript in einer Terminaldiensteumgebung unterstützt.


Weitere Informationen über verfügbare Ressourcen und Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Microsoft Outlook-Lösungen erhalten Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

287530 Häufig gestellte Fragen zu benutzerdefinierten Formularen und Outlook-Lösungen

Bitte beachten Sie: Bei diesem Artikel handelt es sich um eine Übersetzung aus dem Englischen. Es ist möglich, dass nachträgliche Änderungen bzw. Ergänzungen im englischen Originalartikel in dieser Übersetzung nicht berücksichtigt sind. Die in diesem Artikel enthaltenen Informationen basieren auf der/den englischsprachigen Produktversion(en). Die Richtigkeit dieser Informationen in Zusammenhang mit anderssprachigen Produktversionen wurde im Rahmen dieser Übersetzung nicht getestet. Microsoft stellt diese Informationen ohne Gewähr für Richtigkeit bzw. Funktionalität zur Verfügung und übernimmt auch keine Gewährleistung bezüglich der Vollständigkeit oder Richtigkeit der Übersetzung.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×