Zusammenfassung

Wenn Microsoft SQL Server Statistiken erstellt oder aktualisiert, berechnet SQL Server eine Standard Abtastrate, wenn eine Abtastrate nicht manuell angegeben wird. Je nach der tatsächlichen Verteilung der Daten in der zugrunde liegenden Tabelle stellt die standardmäßige Abtastrate möglicherweise nicht genau die Datenverteilung dar. Dies kann zu einer Verschlechterung der Effizienz des Abfrageplans führen.

Um dieses Szenario zu verbessern, kann ein Datenbankadministrator festlegen, dass Statistiken mithilfe einer festen Abtastrate, die die Verteilung von Daten besser darstellen kann, manuell aktualisiert werden. Bei einem nachfolgenden automatischen Update-Statistik Vorgang wird jedoch die standardmäßige Abtastrate zurückgesetzt, und möglicherweise wird die Effizienz des Abfrageplans wieder verschlechtert.

Diese Erweiterung ermöglicht es, die feste Abtastrate über die nachfolgenden manuellen oder automatischen Aktualisierungsstatistik Vorgänge beizubehalten.

Fehlerbehebung

Dieses Update führt ein neues Schlüsselwort PERSIST_SAMPLE_PERCENT = {on | Off} das ist   eine Erweiterung der vorhandenen Create/Update-Statistik Transact-SQL. Das Schlüsselwort gibt an, dass SQL Server die Abtastrate (bereitgestellt, wenn es erstellt oder aktualisiert wird) für die spätere Verwendung sperrt.

Weitere Informationen zu Statistiken finden Sie unter Erstellen von Statistiken.

Das Feature steht in den folgenden kumulativen Updates für SQL Server zur Verfügung:

Kumulatives Update 1 für SQL Server 2017

Kumulatives Update 4 für SQL Server 2016 SP1

Jedes neue kumulative Update für SQL Server enthält alle Hotfixes und alle Sicherheitsupdates, die im vorherigen kumulativen Update enthalten waren. Schauen Sie sich die neuesten kumulativen Updates für SQL Server an:

Neuestes Kumulatives Update für SQL Server 2017

Neuestes Kumulatives Update für SQL Server 2016

Status

Microsoft hat bestätigt, dass es sich hierbei um ein Problem bei den in diesem Artikel genannten Microsoft-Produkten handelt.

Informationsquellen

Erfahren Sie mehr über die Terminologie, mit der Microsoft Softwareupdates beschreibt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×