Wenn sich Ihre Datenschutzeinstellungen in Office geändert haben, werden Sie aufgefordert, Microsoft Office neu zu starten. Wenn Sie die Einstellungen nicht selbst geändert haben, ist es möglich, dass Ihr IT-Administrator eine Änderung vorgenommen hat, die sich auf Ihr Gerät auswirkt, oder dass eine Änderung, die Sie auf einem anderen Gerät vorgenommen haben, mit diesem Gerät synchronisiert wurde. Der Neustart ist erforderlich, da wir keine neuen Datenschutzeinstellungen auf Dienste anwenden können, die bereits ausgeführt werden. Nachdem Sie Office neu gestartet haben, sollten Sie in der Lage sein, die Verwendung von Office normal fortzusetzen, wobei ihre neuen Datenschutzeinstellungen ausgewählt sind.

Um Office erneut zu starten, beenden Sie einfach die Office-Anwendungen wie Word oder Outlook, und starten Sie Sie erneut.

Hinweis: Wenn Sie mehr als eine Office-App ausgeführt haben, müssen Sie alle ausgeführten Office-Apps neu starten, damit die aktualisierten Datenschutzeinstellungen wirksam werden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?

Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Haben Sie weiteres Feedback? (Optional)

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×