So wird's gemacht: Wiederherstellen einer früheren Version von Office

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Zusammenfassung

Hinweis:Dieser Artikel gilt nicht für MSI-Versionen von Office.

Standardmäßig sind Installationen von Microsoft Office so konfiguriert, dass Ihre Office-Installation automatisch aktualisiert wird, wenn neue Updates öffentlich verfügbar gemacht werden. Gelegentlich müssen Sie möglicherweise auf eine frühere Version oder den Build einer Office-Installation zurücksetzen. Beispielsweise kann ein automatisches Update zu einem unerwarteten Verhalten einer Ihrer Office-Anwendungen führen. In diesem Fall möchten Sie möglicherweise zur vorherigen Version zurückkehren, bis eine neue Version veröffentlicht wird, die das problem behoben hat.

Wichtig: Dieser Artikel enthält eine Liste der empfohlenen Schritte zum Wiederherstellen einer früheren Version von Microsoft 365, Office 2019 oder Office 2016, die mithilfe von Klick-und-Ausführen installiert wird. Dieser Artikel gilt nicht für MSI-Versionen von Office.

Weitere Informationen

Berücksichtigen des Schweregrads des Problems

Bevor Sie zu einer früheren Version einer Office-Installation zurückkehren, sollten Sie den Schweregrad des Problems abwägen, das bei Ihnen auftritt, und die Vorteile der Verbesserungen bei Sicherheit, Leistung und Zuverlässigkeit abwägen, die im neuesten Update enthalten sind.

Zurücksetzen auf die vorherige Version von Office

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zur vorherigen Version von Office zurück zu kehren.

Wichtig: Die Office-Installation wird aus dem Internet gestreamt. Stellen Sie sicher, dass Sie über eine zuverlässige und stabile Internetverbindung verfügen.

Schritt 1: Festlegen einer Erinnerung für die Aktivierung automatischer Updates zu einem späteren Zeitpunkt

Bevor Sie eine Office-Installation wiederherstellen, sollten Sie automatische Updates deaktivieren. Um sicherzustellen, dass Sie in Zukunft keine Updates verpassen, legen Sie eine Erinnerung fest, um manuell nach zukünftigen Versionen zu suchen. Wenn eine neue Version verfügbar wird und die neue Version nicht das gleiche Problem wie zuvor auftüst, können Sie automatische Updates erneut aktivieren.

Erstellen Sie eine Erinnerung, um automatische Updates erneut zu aktivieren. Hierzu können Sie Microsoft Outlook, Outlook.com oder eine andere Anwendung, die einen Kalender aufweist, verwenden.

Weitere Informationen zu Office-Updates finden Sie im folgenden Artikel:

Updateverlauf für Microsoft 365-Apps für Unternehmen (nach

Schritt 2: Installieren der vorherigen Version von Office

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um die vorherige Version von Office zu installieren:

  1. Bestimmen und notieren Sie die vorherige Versionsnummer. Verwenden Sie die folgende Microsoft-Website, um die Updateversion zu finden, die der aktuellen Version vorangegangen ist: Updateverlauf für

    Microsoft 365-Apps für Unternehmen (nach Datum aufgelistet)

  2. Laden Sie die ausführbare Datei herunter, und führen Sie sie aus dem folgenden Download Center-Link aus. Diese Datei enthält das ausführbare Office-Bereitstellungstool (Setup.exe) und eine Beispielkonfigurationsdatei (Configuration.xml):

    Office-Bereitstellungstool

  3. Starten Sie Editor, und kopieren Sie den folgenden XML-Code. Speichern Sie die Datei dann Config.xml Dateispeicherort wie die Setup.exe aus Schritt 2.

    <Configuration>
    <Updates Enabled="TRUE" TargetVersion="16.0.xxxxx.yyyyy" />
    </Configuration>


    Hinweis In der XML, 16.0.xxxxx.yyyyy steht für die Vollversionsnummer, die Sie in Schritt 1 angegeben haben.

  4. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Klicken Sie dazu auf Start,geben Sie cmd in das Feld Suche starten ein, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf cmd.exe, und klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen. Wechseln Sie zum Dateispeicherort für die Setup.exe und Config.xml Dateien.

  5. Führen Sie den folgenden Befehl aus:

    setup.exe /configure config.xml
    
  6. Starten Sie eine Office-Anwendung (z. B. Excel), und wählen Sie dann Datei > Konto aus.

  7. Wählen Sie im Abschnitt Produktinformationendie Option Updateoptionen > Jetzt aktualisieren aus. 

    Hinweis Wenn Sie aufgefordert werden, Office erneut zu aktivieren, geben Sie Ihr Microsoft-Konto und Ihr Kennwort ein. In diesem Schritt wird Ihr Computer kein zweites Mal zu Ihrem Konto hinzugefügt.

Schritt 3: Deaktivieren automatischer Updates für Office

Dieser Schritt ist sehr wichtig. Office sucht regelmäßig automatisch nach Updates. Führen Sie die folgenden Schritte aus, um zu verhindern, dass Office neue Updates automatisch installiert:

  1. Starten Sie Outlook.

  2. Klicken Sie auf Datei und dann auf Office-Konto.

  3. Klicken Sie in der Spalte Produktinformationen auf Updateoptionen, und klicken Sie anschließend auf Updates deaktivieren.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×