Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Veröffentlichungsdatum:
4. Februar 2022

Version:
.NET Framework 4.8

Das Update vom 4. Februar 2022 für Windows 10, Version 1607 und Server 2016 enthält Verbesserungen in .NET Framework 4.8. Bevor Sie dieses Update installieren, lesen Sie die Abschnitte Voraussetzungen undNeustarten.

Zusammenfassung

Sicherheitsverbesserungen

In dieser Version gibt es keine neuen Sicherheitsverbesserungen.

Verbesserungen der Qualität und Zuverlässigkeit

DS1

– Behebt ein Problem, bei dem nach der Installation des Sicherheitsupdates vom 11. Januar bzw. des Updates vom 18. Januar Anwendungen, die .NET Framework System.DirectoryServices-APIs zum Abrufen oder Festlegen von Vertrauensstellungsinformationen der Gesamtstruktur nutzen, möglicherweise fehlschlagen oder mit verschiedenen Fehlern abstürzen können, einschließlich einer Zugriffsverletzung (0xc0000005)

1 Verzeichnisdienste (Directory Services, DS)

Bekannte Probleme bei diesem Update

Symptom

Beim Installieren des neuesten kumulativen .NET Framework Februar 2022-Updates wird dieses Update deinstalliert.

Problemumgehung 

Installieren Sie dieses Update nach der Installation des .NET Framework kumulativen Updates erneut.

Beziehen dieses Updates

Installieren dieses Updates

Veröffentlichungskanal

Verfügbar

Nächster Schritt

Windows Update und Microsoft Update

Nein

Keiner.  Diese Änderungen werden im nächsten Update dieses Kanals enthalten sein.

Windows Update for Business

Nein

Keiner. Diese Änderungen werden im nächsten Sicherheitsupdate für diesen Kanal enthalten sein. Weitere Informationen zu Windows Update for Business finden Sie auf der Windows Update for Business-Website.

Microsoft Update-Katalog

Ja

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, wechseln Sie zur Website des Microsoft Update-Katalogs .

Windows Server Update Services (WSUS)

Nein

Sie können diese Updates manuell in Windows Server Update Services (WSUS) und Microsoft Endpoint Configuration Manager. WSUS-Anweisungen finden Sie unter WSUS und der Katalogwebsite. Anweisungen zu Configuration Manger finden Sie unter Importieren von Updates aus dem Microsoft Update-Katalog.

Dateiinformationen

Eine Liste der Dateien, die in diesem Update bereitgestellt werden, erhalten Sie, wenn Sie die Dateiinformationen zur Aktualisierung herunterladen.

Voraussetzungen

.NET Framework 4.8 muss installiert sein, damit Sie dieses Update anwenden können.

Neustartanforderung

Starten Sie den Computer nach der Installation dieses Updates neu, wenn betroffene Dateien verwendet werden. Es wird empfohlen, alle .NET Framework-basierten Anwendungen zu beenden, bevor Sie dieses Update installieren.

Hilfe und Support zu diesem Update

Bekannte Probleme bei diesem Update

Microsoft sind zurzeit keine Probleme bei diesem Update bekannt.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×