Rechtschreibfehler werden als "Rechtschreibfehler" bezeichnet, wenn Personen , oft kriminelle Personen, häufig Rechtschreibfehler in der Domäne einer anderen Organisation als eigene Domäne registrieren. Beispiel: tailspintoy.com anstelle tailspintoys.com (beachten Sie die fehlenden "s").

Wenn Sie die legitime Website falsch eingeben oder falsch eingeben, erhalten Sie stattdessen die Website des Typosquatters, und es ist möglicherweise nicht immer offensichtlich, dass Sie sich nicht an dem Zielort begnen.

Hinweis: Tippfehler werden manchmal als URL hijacking bezeichnet.

Die Gründe reichen von harmlos bis sehr gefährlich. Hier sind einige davon:

  • Streicher– z. B. eine Parodyseite der seriösen Seite.

  • Anzeigen : Damit Sie zu einer Seite gelangen, auf der Anzeigen angezeigt werden, nur um Geld für Impressionen oder Klicks zu sammeln.

  • Wettbewerb – Auch wenn es sehr unethisch und häufig illegal ist , könnten Unternehmen versuchen, ähnliche Domänennamen bei den Mitbewerbern zu registrieren, um Kunden an ihre eigenen Websites umzuleiten.

Diese ersten Beispiele sind recht einfach zu erkennen. Wenn Sie zu tailspintoys.com wechseln wollten und stattdessen bei wingtiptoys.com, einer Witzseite oder einer Werbeseite landeten, würden Sie vermutlich schnell erkennen, dass Sie sich am falschen Ort finden.

Der nächste Grund ist jedoch viel gefährlicher.

  • Cyberkriminelle – Kriminelle, die an Phishing oder Schadsoftware beteiligt sind, verwenden häufig Tippfehler, um personen zu verunsichern, indem sie auf eine Website weiterverwenden, die wie eine echte Website aussieht, aber tatsächlich versucht, persönliche Informationen zu stehlen oder Schadsoftware zu installieren.

Websites, die Tippfehler verwenden, um Internetkriminelle zu begehen, sehen häufig sehr ähnlich wie die echte Website aus, tatsächlich "kopieren und fügen" die Kriminelle die echte Website häufig "kopieren und einfügen", um sie für harmlosere Personen zu täuschen, und werden dazu verleitet, ihre persönlichen Informationen aufgibt oder eine schädliche Datei herunterzuladen.

Wie können Sie Durch Tippfehler verhindern?

Tipp: Microsoft Edge enthält eine Tippfehlerüberprüfung, mit der Sie gewarnt werden können, wenn Sie eine häufige Webadresse falsch eingegeben haben und möglicherweise an eine böswillige Website geleitet werden. Sie finden diese Einstellung in Edge unter Einstellungen >,Suche und Dienste . Scrollen Sie nach unten zum Abschnitt Sicherheit, und suchen Sie nach Typosquating checker.

  • Wechseln Sie wann immer möglich zu Ihren wichtigen Websites wie Onlinebanking, socialen Medien oder Shopping über Ihre eigenen gespeicherten Favoriten, statt sie jedes Mal in die Adressleiste des Browsers eintippen zu müssen.

  • Wenn Sie eine Adresse sorgfältig in den Adressleistentyp eingeben müssen, überprüfen Sie sorgfältig, ob Ihre Eingabe der Adresse entspricht, zu der Sie wechseln möchten, bevor Sie fortfahren.

  • Wenn Sie eine Adresse eingeben, zu der Sie vor dem Browser geendet haben, wird möglicherweise angeboten, die Adresse für Sie fertig zu stellen. Machen Sie einen schnellen Blick, aber normalerweise ist es sicherer, diesen Vorschlag zu akzeptieren.

  • Klicken Sie niemals auf einen Link, den Sie in einer E-Mail oder einer anderen Nachricht nicht erwartet haben, auch wenn er anscheinend von einer vertrauenswürdigen Person oder Organisation kam.

  • Wenn Sie auf einen Link klicken müssen, sehen Sie sich genau die Adresse an, zu der Sie geklickt werden. Normalerweise zeigen Sie einfach mit dem Mauszeiger auf die Adresse, um zu sehen, zu welcher Adresse der Link sie tatsächlich verwendet.

    Achten Sie auf feine Unterschiede bei der Rechtschreibung wie "woodgrowebank.com" anstelle von "woodgrovebank.com" oder Buchstaben, die durch Zahlen wie "c0ntoso.com" ersetzt wurden. Das Hinzufügen oder Entfernen eines "s" am Ende des Domänennamens ist ein weiterer häufiger Trick.

    Es gibt auch weniger feine Unterschiede, z. B. das Hinzufügen eines Worts oder eines Satzzeichens zu einem rechtmäßigen Domänennamen. "woodgrove-bank.com" oder "thewoodgrovebank.com" sind zwei Beispiele dafür, wie Tippfehler Sie zu täuschen versuchen, eine gefälschte Version der Woodgrovebank.com besuchen.

Was sollte ich tun, wenn ich glaube, dass ich eine Seite eingetroffen bin, zu der ich nicht durch Tippfehler wechseln wollte?

Schließen Sie diese Browserregisterkarte, und beginnen Sie erneut.

Sie können die Website uns auch als unsichere Website in Microsoft Edge melden, indem Sie zu Hilfe und Feedback > Unsichere Website melden, wodurch Sie zu den https://feedback.smartscreen.microsoft.com/feedback.aspx.

Weitere Informationen finden Sie unter

Schützen Sie sich vor Phishing

Microsoft-Sicherheit Hilfe und Lernen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×