Einführung

Dieser Artikel behandelt das Installationspaket für Windows PowerShell 1.0 Release Candidate (RC) 2 unter Microsoft Windows Vista RC1 und Microsoft Windows Server 2008 interne Entwickler Server (IDS) build 5600.

Dieses Installationspaket installiert die englische Version von Windows PowerShell 1.0 RC2. Es funktioniert nur für Englisch (En-US) Versionen von Windows Vista RC1 und Windows Server 2008. Keine lokalisierten Versionen von Windows PowerShell 1.0 RC2 stehen für Windows Vista RC1 oder Windows Server 2008-IDS Build 5600.

Lokalisiert und englischsprachige Versionen von Windows PowerShell 1.0 Release to Web (RTW) Pakete für Windows XP mit Service Pack 2 und Windows Server 2003 mit Service Pack 1. Weitere Informationen über die englischsprachige Version klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

Pakete Windows PowerShell 1.0 englischen Installation für Windows Server 2003 Servicepack 1 und Windows XP Servicepack 2

Weitere Informationen zu lokalisierten Version klicken Sie auf die folgenden Artikelnummer der Microsoft Knowledge Base:

lokalisierte Windows PowerShell 1.0-Installationspaket für WindowsServer 2003 mit Servicepack 1 und Windows XP mit Servicepack 2

Achtung: Vor der Installation von Windows PowerShell 1.0 RC2 deinstallieren Sie alle frühere Versionen von Windows PowerShell 1.0. Andernfalls schlägt die Installation fehl.

Weitere Informationen

Microsoft Windows PowerShell ist eine neue Befehlszeilenshell und Skriptsprache zur Systemadministration und Automatisierung. Windows PowerShell auf.NET Framework basiert, ermöglicht es IT-Experten und Entwickler steuern und Automatisierung die Verwaltung von Windows und Applikationen.

Windows PowerShell enthält:

  • Mehr als 130 Befehlszeilenprogramme (sogenannte "Cmdlets") für allgemeine Systemverwaltungsaufgaben wie Dienste, Prozesse, Ereignisprotokolle, Zertifikate, die Registrierung verwalten und Verwenden von Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI) ausführen.

  • Befehlszeilenprogramme, die leicht zu erlernen und einfach zu bedienen mit standardmäßigen Namenskonventionen und allgemeinen Parametern und einfache Tools zum Sortieren, Filtern und Formatieren von Daten und Objekten.

  • Unterstützung für bestehende Skriptsprachen, bestehende Befehlszeilenprogramme und mehrere Versionen von Windows, einschließlich Windows XP, Windows Server 2003, Windows und Windows Server Codename "Longhorn".

  • Features, mit denen Benutzer Datenspeicher wie die Registrierung und Zertifikat-Speicher zu navigieren, als wären sie ein Dateisystem.

  • Standard-Dienstprogramme für die Verwaltung von Windows-Daten in Filialen und Active Directory Service Interfaces (ADSI), Windows-Verwaltungsinstrumentation (WMI), Component Object Model (COM)-Objekten, ActiveX Data Objects (ADO), HTML und XML-Formaten.

  • Eine ausgereifte und Bearbeitung von.NET Framework in der Befehlszeile, einschließlich der Objekte pipelining können IT-Profis effizienter arbeiten.

  • Eine erweiterbare Schnittstelle, die unabhängige Softwareanbieter und Entwickler benutzerdefinierte Cmdlets erstellen eindeutige Anwendung und Verwaltung erfüllen kann.

Weitere Informationen zu Windows PowerShell finden Sie auf folgenden Websites:

  • Windows PowerShell-Website:

  • Windows PowerShell-Blog:

Systemanforderungen

  • Windows Vista RC1 oder Windows Server 2008-IDS Build 5600

Windows PowerShell erfordert Microsoft.NET Framework 2.0 in Windows Vista RC1 enthalten und Windows Server 2008-IDS build 5600.

Wenn eine Version von Windows PowerShell 1.0 auf dem Computer installiert ist, müssen Sie es deinstallieren. Andernfalls schlägt die Installation fehl.

Deinstallation von Windows PowerShell

Vor der Installation von Windows PowerShell 1.0 RC2, müssen Sie alle Versionen von Windows PowerShell 1.0 auf dem Computer deinstallieren.
Andere Versionen von Windows PowerShell 1.0 zu deinstallieren:

  1. Klicken Sie auf Start Start button , geben Sie in das Feld Suche starten appwiz.cpl ein und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  2. In der Liste Deinstallieren oder Ändern eines Programms mit der rechten Maustaste Windows PowerShell(TM) 1.0, und klicken Sie dann auf Deinstallieren/ändern.

  3. Folgen Sie zum Windows PowerShell(TM) 1.0 entfernen.

Neustart

Sie müssen keinen Neustart des Computers nach der Installation von Windows PowerShell 1.0 RC2.


Nur bei Dateien, die installiert oder deinstalliert werden von einem anderen Programm ist ein Neustart erforderlich. Dieses Szenario tritt nur, wenn die gleiche Version von Windows PowerShell auf dem Computer installiert war und nicht vollständig deinstalliert wurde. Diese Dateien verwendet werden, erscheint eine Aufforderung zum Neustart, wenn das Installationsprogramm im unbeaufsichtigten Modus ausgeführt wird.

Installationsordner

Windows PowerShell 1.0 RC2 ist in den folgenden Ordnern installiert. Die Position kann nicht geändert werden.

X86-basierten Versionen von Windows wird Windows PowerShell 1.0 RC2 in folgendem Ordner installiert, wobei %windir% den Windows-Systemordner (normalerweise C:\Windows) darstellt:

%windir%\System32\WindowsPowerShell\V1.0Auf X64-basierten und Itanium-basierten Versionen von Windows werden 32-Bit- und 64-Bit-Versionen von Windows PowerShell 1.0 RC2 standardmäßig an den folgenden Speicherorten installiert, wobei %windir% den Windows-Systemordner (normalerweise C:\Windows) darstellt:

  • 64-Bit-Version von Windows PowerShell wird im folgenden Ordner installiert:

    %windir%\system32\WindowsPowerShell\V1.0

  • 32-Bit-Version von Windows PowerShell wird im folgenden Ordner installiert:

    %windir%\Syswow64\WindowsPowerShell\V1.0

Ressourcendateien werden in einem gebietsschemaspezifischen Unterordner des Installationsordners wie c:\windows\system32\WindowsPowerShell\v1.0\en-US installiert.

Dokumente werden im Dokumente-Unterordner des Installationsordners in einem gebietsschemaspezifischen Unterordner wie c:\windows\system32\WindowsPowerShell\v1.0\Documents\en-US installiert.

Erkennen von Windows PowerShell

Programme können, ob Windows PowerShell auf einem Computer mit Windows Vista RC1 installiert oder Windows Server 2008-IDS 5600 erstellen, indem Sie den Wert des Registrierungseintrags Installieren :

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\PowerShell\1\ <LCID>\Install
Ist < LCID > die Gebietsschema-ID des Systems im Hexadezimalformat wie 0409 für En-US.



Installieren der Wert 1 ist, ist Windows PowerShell auf dem Computer installiert.

Herunterladen von Windows PowerShell

Die folgenden Dateien stehen zum Herunterladen im Microsoft Download Center zur Verfügung:

Windows PowerShell 1.0 (RC2) für Windows Vista RC1 und Windows Server 2008-IDS Build 5600, X86-basierte Versionen

Download

Windows PowerShell 1.0 (RC2) für Windows Vista RC1 und Windows Server 2008-IDS Build 5600, X64-basierte Versionen

Download


Für weitere Informationen darüber, wie Sie Microsoft Support-Dateien herunterladen können, klicken Sie auf die folgende Artikelnummer, um den Artikel in der Microsoft Knowledge Base anzuzeigen:

so erhalten Sie Microsoft Support-Dateien
Microsoft hat diese Datei auf Viren überprüft. Microsoft hat die zum Zeitpunkt der Veröffentlichung der Datei aktuell verfügbare Virenerkennungssoftware verwendet. Die Datei wird auf Servern mit erhöhter Sicherheit gespeichert, wodurch nicht autorisierten Änderungen an der Datei vorgebeugt wird.

Dateiinformationen

Das Update umfasst die folgenden Dateien:

  • About_alias.help.txt

  • About_arithmetic_operators.help.txt

  • About_array.help.txt

  • About_assignment_operators.help.txt

  • About_associative_array.help.txt

  • About_automatic_variables.help.txt

  • About_break.help.txt

  • About_command_search.help.txt

  • About_command_syntax.help.txt

  • About_comparison_operators.help.txt

  • About_continue.help.txt

  • About_core_commands.help.txt

  • About_display.xml.help.txt

  • About_environment_variable.help.txt

  • About_escape_character.help.txt

  • About_execution_environment.help.txt

  • About_filter.help.txt

  • About_flow_control.help.txt

  • About_for.help.txt

  • About_foreach.help.txt

  • About_function.help.txt

  • About_globbing.help.txt

  • About_history.help.txt

  • About_if.help.txt

  • About_line_editing.help.txt

  • About_location.help.txt

  • About_logical_operator.help.txt

  • About_method.help.txt

  • About_pssnapins.help.txt

  • About_namespace.help.txt

  • About_object.help.txt

  • About_operator.help.txt

  • About_parameter.help.txt

  • About_parsing.help.txt

  • About_path_syntax.help.txt

  • About_pipeline.help.txt

  • About_property.help.txt

  • About_provider.help.txt

  • About_quoting_rules.help.txt

  • About_redirection.help.txt

  • About_ref.help.txt

  • About_regular_expression.help.txt

  • About_reserved_words.help.txt

  • About_scope.help.txt

  • About_script_block.help.txt

  • About_shell_variable.help.txt

  • About_signing.help.txt

  • About_special_characters.help.txt

  • About_switch.help.txt

  • About_system_state.help.txt

  • About_types.help.txt

  • About_commonparameters.help.txt

  • About_where.help.txt

  • About_while.help.txt

  • About_wildcard.help.txt

  • Default.help.txt

  • Microsoft.powershell.commands.management.dll

  • Microsoft.powershell.commands.management.dll-help.xml

  • Microsoft.powershell.commands.utility.dll

  • Microsoft.powershell.commands.utility.dll-help.xml

  • Microsoft.powershell.consolehost.dll

  • Microsoft.powershell.consolehost.dll-help.xml

  • Microsoft.powershell.security.dll

  • Microsoft.powershell.security.dll-help.xml

  • Microsoft.powershell.commands.management.resources.dll

  • Microsoft.powershell.commands.utility.resources.dll

  • Microsoft.powershell.consolehost.resources.dll

  • Microsoft.powershell.security.resources.dll

  • System.management.automation.resources.dll

  • System.management.automation.dll

  • System.management.automation.dll-help.xml

  • Dotnettypes.format.ps1xml

  • Filesystem.format.ps1xml

  • Registry.format.ps1xml

  • Certificate.format.ps1xml

  • Help.format.ps1xml

  • Types.ps1xml

  • Powershellcore.format.ps1xml

  • Powershelltrace.format.ps1xml

  • Pwrshmsg.dll

  • Pwrshsip.dll

  • Powershell.exe

  • Powershell.exe.mui

  • Pscustomsetuputil.exe

  • Pssetupnativeutils.exe

  • Profile.ps1

  • Releasenotes.rtf

  • Gettingstarted.rtf

  • Userguide.rtf

  • Quadfold.rtf

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×