You have multiple accounts
Choose the account you want to sign in with.

Dieses Dokument bezieht sich auf Cortana von Verbrauchererfahrungen in Windows 10 und Windows 11.

Informationen zu Cortana Enterprise-Diensten finden Sie unter Cortana in Microsoft 365. Oder erfahren Sie mehr darüber, Cortana Ihre Daten in ihrer Cortana in Windows und derBriefing-E-Mail behandelt.

Cortana ist eine cloudbasierte digitale Assistentin, die auf allen Ihren Geräten und anderen Microsoft-Diensten funktioniert. Je nach den Funktionen des Geräts und der Version von Cortana, die Sie verwenden, kann Cortana eine Reihe von Funktionen bereitstellen, von denen einige personalisiert sind.

Wie und warum Microsoft personenbezogene Daten verarbeitet

Hilfe zu anderen Fragen Cortana erhalten

Cortana auf Windows ist in bestimmten Regionen und Sprachversionen verfügbar. Wenn Sie Cortana müssen Sie sich mit Ihrem Arbeits- oder Schulkonto oder Ihrem Microsoft-Konto anmelden. Wenn Sie angemeldet sind, Cortana Sie anhand von Daten wie Ihren Suchen, Kontakten und ihrem Standort besser bedienen können. Sie können Ihren Chatverlauf mit Cortana auf einem Gerät löschen, indem Sie sich ab- oder Cortana > Menü öffnen > Einstellungen > öffnen . Wählen Sie dann unter Chatverlaufdie Schaltfläche Löschen aus. Weitere Informationen finden Sie Windows Abschnitt zu Datenschutzbestimmungen von Microsoft. 

Wählen Sie einen der folgenden Abschnitte aus, um weitere Informationen zur Sammlung und Verwendung Ihrer Daten durch Cortana zu erhalten:

Wie Cortana Ihre Daten verwendet, um für Sie zu arbeiten

Auf Windows hilft Cortana Ihnen, mit ihrem Bing und Ihrem Windows zu suchen. bietet schnelle Antworten, Übersetzungen und Berechnungen. gibt Wecker und Timer für Sie an; und führt weitere Aufgaben aus.

Wenn Sie am Gerät bei Cortana angemeldet Windows, erteilen Sie Ihnen die Berechtigung für den Zugriff auf Ihre Informationen auf diesem Gerät. Diese Informationen können verwendet werden, um Ihre Cortana auf jedem Gerät oder Dienst zu personalisieren, auf dem oder dem Sie die Cortana. Selbst nachdem Sie Cortana Ihre Zustimmung zur Verwendung bestimmter Daten gegeben haben – sei es bei der anfänglichen Einrichtung des Geräts, Skills oder der App oder später bei der Aktivierung von Cortana – können Sie diese Berechtigungen so verwalten, dass Cortana die Datensammlung beendet.

Seiten oben

Anmelden

Im Update vom Mai 2020 und höher von Cortana in Windows müssen Sie angemeldet sein, um die Cortana. Wenn Sie angemeldet sind, Cortana Sie auf bestimmte Daten über Sie zu, z. B. Ihre Kontakte und Kalenderdetails. Weitere Informationen finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

In Windows kann der Administrator Ihres Arbeitgebers Ihre Möglichkeit zur Anmeldung bei einem Cortana Ihrem Arbeits- oder Schulkonto zulassen oder deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter Konfigurieren Cortana in Windows 10 und Windows 11.

Seiten oben

Suche und Werbung

Um Ihnen Suchvorschläge zu unterbreiten, sobald Sie mit der Eingabe oder dem Sprechen beginnen, sendet Cortana, was Sie eingeben oder sagen, an den Bing-Dienst, der Ihre Abfrage in Echtzeit interpretiert und automatische Vorschläge bereitstellt.

Cortana verwendet Ihre Daten nicht für personalisierte Werbung. Eventuell wird bei Suchergebnissen, die Cortana bereitstellt, Werbung eingeblendet – wie es auch bei der Suche mit Bing.com der Fall ist. Auch wenn Cortana suchen, werden Ihre Websuchabfragen wie im Abschnitt Bing der Microsoft-Datenschutzbestimmungen beschrieben behandelt.

Seiten oben

Spracheingabe

Wenn Sie Microsoft das Sammeln von Sprach- und Textdaten gestatten, werden die Daten verwendet, um das Verständnis der Sprache und Modelle für maschinelles Lernen zu verbessern. Die Teilnahme an diesem Programm ist freiwillig, und Sie können sich jederzeit anmelden oder die Option deaktivieren, indem Sie zu Cortana > Menü öffnen > Einstellungen > Datenschutz gehen und die Textprotokollierungseinstellung Spracherkennung & aktivieren oder deaktivieren . Weitere Informationen finden Sie unter Spracherkennung, Sprachaktivierung, Freieingabe, Eingabe und Datenschutz.

Cortana wird nur aktiviert, wenn Sie die Mikrofonschaltfläche auswählen oder die Sprachaktivierung aktiviert ist und "Cortana" sagen. Cortana erfasst ihre Spracheingabe nur, wenn sie aktiv ist, und beendet das Sammeln der Spracheingabe, sobald Sie Ihre Abfrage abgeschlossen haben.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Sprachaktivierung in Windows 10

  1. Wechseln Sie zu Start > Einstellungen >  Privacy > Voice activation. 

  2. Aktivieren Sie Die Verwendung der Sprachaktivierung durch Apps zulassen.

  3. Aktivieren Sie Lassen Sie Cortana auf das Schlüsselwort "Cortana" reagieren.

So aktivieren oder deaktivieren Sie die Sprachaktivierung in Windows 11

  1. Wechseln Sie zu Start > Einstellungen  > Privacy & Security > Voice activation.

  2. Aktivieren Sie Apps den Zugriff auf Sprachaktivierungsdienste gestatten.

  3. Aktivieren Sie Cortana.

Hinweis: Wenn die Sprachaktivierung aktiviert ist, Cortana Sprachnachrichten möglicherweise falsch verstanden und versehentlich aktiviert werden. Dies ist in der Regel auf Hintergrundgeräusche zurückzuführen, aufgrund derer unsere automatisierte Spracherkennungstechnologie davon ausgeht, dass das Aktivierungswort ausgesprochen wurde. Wir arbeiten kontinuierlich an der Verbesserung unserer Technologie und der Vermeidung unbeabsichtigter Aktivierungen. Wenn das Reaktivierungswort erkannt wird, wird das Symbol "Zuhören" auf der Taskleiste angezeigt, während der Sprachdienst die Audiodaten verarbeitet, und die Cortana-App wird gestartet, sobald die Anwendung überprüft hat, dass das Reaktivierungswort verstanden wurde.

Seiten oben

Positionsdaten

Wenn Sie eine Frage stellen, verwendet Cortana den Bing-Dienst, der Ihren Standort basierend auf Ihrer IP-Adresse schätzen kann, um im Kontext Antworten auf Ihren Standort zu liefern. Weitere Informationen dazu, wie Cortana den Bing verwendet, finden Sie in den Datenschutzbestimmungen von Microsoft.

Seiten oben

Browserverlauf

Damit Cortana es Ihnen ermöglichen kann, dort auf einer Website fortzufahren, wo Sie diese verlassen haben, verwendet Cortana den Browserverlauf in Microsoft Edge und bietet Ihnen persönlichere Vorschläge.

Seiten oben

Cortana und Kinder

Benutzer dürfen Cortana erst ab einem bestimmten Alter verwenden. Wenn ein Benutzer versucht, sich zu anmelden, überprüft Cortana die Alterseinstellung für dieses bestimmte Microsoft-Konto, und jeder Benutzer, der als zu klein identifiziert wird, kann sich nicht anmelden.

Seiten oben

Kontakte, Kalenderdetails, E-Mail und Kommunikationsverlauf von Nachrichten und Apps

Im Update vom Mai 2020 und höher müssen Sie angemeldet sein, um die Cortana. Wenn Sie angemeldet sind, speichert Cortana bestimmte Daten über Sie, wie z. B. Ihre Suchen, Kalender, Kontakte und Aufenthaltsort. Weitere Informationen finden Sie in den Microsoft-Datenschutzbestimmungen.

Um Ihre Erfahrung zu personalisieren und Ihnen die bestmöglichen Vorschläge zu unterbreiten, greift Cortana auf Ihre E-Mails und andere Benachrichtigungen, Kalender und Aufgaben zu. Cortana sammelt auch Daten über Ihre Kontakte (Personen), wie beispielsweise deren Titel, Vor-, Mittel- und Nachnamen, Suffix, Spitznamen und Firmennamen. 

Wenn Sie auf Ihre E-Mails zugreifen, Cortana Ihnen helfen, Ihre Verpflichtungen nachverfolgt zu werden. Wenn Sie auf Ihren Kalender zugreifen, Cortana Sie über Ihre nächsten Schritte informieren. Durch den Zugriff auf Ihre Kontakte kann Cortana Ihnen helfen, die Kontakte, mit denen Sie kommunizieren möchten, mühelos und schnell zu identifizieren, und erlernt Ihre bevorzugte Kommunikationsmethode.

Seiten oben

Steuern der Sammlung und Verwendung Ihrer Daten durch Cortana

Im Update vom Mai 2020 und höher müssen Sie angemeldet sein, um die Cortana. 

Wenn Sie mit Ihrem Microsoft-Konto angemeldet sind, Cortana Sie aus bestimmten Daten über Sie lernen, z. B. aus Ihren Suchen, Ihrem Kalender, Ihren Kontakten und Ihrem Standort. Sie können Informationen verwalten Cortana die Sie in der Cloud gespeichert haben, indem Sie zum Datenschutz-Dashboard gehen.

Cortana speichert Ihren Chatverlauf, solange Sie angemeldet sind. Sie können Ihren Chatverlauf mit Cortana auf einem Gerät löschen, indem Sie sich ab- oder Cortana > Menü öffnen > Einstellungen > öffnen . Wählen Sie dann unter Chatverlaufdie Schaltfläche Löschen aus.

So verhindern Cortana Zugriff auf Ihre Sprachdaten

  • Interagieren Sie mit Cortana nur über die Tastatur.

  • Deaktivieren Sie die Sprach- und Textprotokollierung in Cortana, indem Sie zu Cortana > Menü öffnen > Einstellungen >Datenschutz gehen und die Textprotokollierungseinstellung Spracherkennung & auf Aussetzen.

  • Deaktivieren Sie den Zugriff auf das Mikrofon für Cortana in den Windows 10-Einstellungen, indem Sie zu Start > Einstellungen > Privacy > Microphone und in den Windows 11-Einstellungen zu  Start > Einstellungen >  Privacy& Sicherheitseinstellungen> Mikrofon .  

Auf Windows werden zeichen, die Sie mithilfe der Suchfunktion auf der Taskleiste eingeben, automatisch an Bing gesendet, um bessere Suchempfehlungen zu ermöglichen, auch nachdem Sie sich bei Cortana angemeldet haben. Ihre eingegebenen Zeichen und Suchvorgänge werden weiterhin gesammelt und wie in der Datenschutzerklärung beschrieben verwendet. Wenn Sie keine Daten an Microsoft senden möchten, können Sie das Suchfeld deaktivieren. Sie können Cortana in Windows auch ausblenden, wie nachfolgend beschrieben. Wenn Sie auf Ihrem Windows-Gerät nach Daten wie Dokumenten oder Fotos suchen möchten, können Sie die Suchfunktion im Datei-Explorer verwenden.

Entfernen von Cortana aus der Taskleiste in Windows 10

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine beliebige Stelle auf der Taskleiste.

  2. Wählen Sie die Schaltfläche Cortana aus.

Cortana ist nicht mehr an die Taskleiste in der Taskleiste Windows 11. Wenn die Sprachaktivierung aktiviert ist, können Sie Cortana aufrufen, indem Sie "Cortana" sagen oder indem Sie über die Taskleiste suchen und Cortana.

So heften sie Cortana auf der Taskleiste an Windows 11

  1. Wählen Sie auf der Taskleiste Suchen aus, und geben Sie Cortana.

  2. Klicken Sie mit der Cortana in den Suchergebnissen, und wählen Sie dann An Taskleiste anheften aus.

Seiten oben

Weitere Steuermöglichkeiten

So deaktivieren sie Cortana Hilfe in Vorgängerversion von Microsoft Edge

  1. Öffnen Vorgängerversion von Microsoft Edge.

  2. Wählen Einstellungen und weitere > Einstellungen aus.

  3. Wählen Sie Erweitert aus, und deaktivieren Sie Cortana in diesem Microsoft Edge.

Seiten oben

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×