Erstellen und Formatieren einer Festplattenpartition

Erstellen Sie eine Partition oder ein Volume (die beiden Begriffe werden häufig synonym verwendet) auf einer Festplatte. Sie müssen als Administrator angemeldet sein, und es muss verfügbarer oder freier Speicherplatz in einer erweiterten Partition auf der Festplatte vorhanden sein.


Ist kein verfügbarer Speicherplatz vorhanden, können Sie welchen erzeugen, indem Sie eine vorhandene Partition verkleinern, eine Partition löschen oder ein Partitionierungsprogramm eines Drittanbieters verwenden.

  1. Öffnen Sie die Computerverwaltung durch Auswählen der Starttaste . Wählen Sie dann Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung aus, und doppelklicken Sie anschließend auf Computerverwaltung.

  2. Wählen Sie im linken Bereich unter SpeicherDatenträgerverwaltung aus.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf einen freien Bereich auf der Festplatte, und wählen Sie dann Neues einfaches Volume aus.

  4. Wählen Sie dann unter Assistent zum Erstellen neuer einfacher Volumes die Option Weiter aus.

  5. Geben Sie die Größe des zu erstellenden Volumes in Megabyte (MB) ein oder übernehmen Sie die maximale Standardgröße, und wählen Sie dann Weiter aus.

  6. Akzeptieren Sie den standardmäßigen Laufwerkbuchstaben oder wählen Sie einen anderen Laufwerkbuchstaben zur Identifizierung der Partition aus, und wählen Sie anschließend Weiter aus.

  7. Führen Sie im Dialogfeld Partition formatieren einen der folgenden Schritte aus:

    • Wenn Sie das Volume nicht sofort formatieren möchten, wählen Sie Dieses Volume nicht formatieren aus und anschließend die Option Weiter.

    • Zum Formatieren des Volumes mit den Standardeinstellungen wählen Sie Weiter aus.

  8. Überprüfen Sie Ihre Auswahl, und wählen Sie dann Fertig stellen aus.

Hinweis: Wenn Sie neue Partitionen auf einer Basisfestplatte erstellen, werden die ersten drei als primäre Partitionen formatiert. Ab der vierten wird jede Partition als logisches Laufwerk innerhalb einer erweiterten Partition konfiguriert.



Warnung: Durch das Formatieren eines Volumes werden alle Daten auf der Partition gelöscht. Daher sollten Sie vor der Aktion alle Dateien sichern, die Sie noch benötigen.

  1. Öffnen Sie die Computerverwaltung durch Auswählen der Starttaste . Wählen Sie dann Systemsteuerung > System und Sicherheit > Verwaltung aus, und doppelklicken Sie anschließend auf Computerverwaltung.

  2. Wählen Sie im linken Bereich unter SpeicherDatenträgerverwaltung aus.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Volume, das Sie formatieren möchten, und wählen Sie anschließend Formatieren aus.

  4. Zum Formatieren des Volumes mit den Standardeinstellungen wählen sie im Dialogfeld Formatieren die Option OK aus. Wählen Sie anschließend erneut OK aus.

Hinweise: 

  • Sie können keine Festplatten oder Partitionen formatieren, die aktuell verwendet werden, einschließlich der Partition mit Windows.

  • Mit der Option Schnellformatierung durchführen wird eine neue Dateitabelle erstellt. Das Volume wird jedoch nicht vollständig überschrieben oder gelöscht. Die Schnellformatierung erfolgt sehr viel schneller als eine normale Formatierung, bei der alle vorhandenen Daten auf dem Volume vollständig gelöscht werden.






Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×