Festlegen von Sprachoptionen in Windows 7

Unterstützung für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Es wird empfohlen, zu einem Windows 10-PC zu wechseln, um weiterhin Sicherheitsupdates von Microsoft zu erhalten.

Weitere Informationen

Im Dialogfeld "Spracheigenschaften" können Sie Optionen für die Windows-Spracherkennung und Text zu Sprache festlegen.

  1. Öffnen Sie die Spracherkennung, indem Sie auf die Schaltfläche Start , auf Systemsteuerung, auf Erleichterte Bedienung und auf Spracherkennung klicken. 

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Erweiterte Sprachoptionen.

Die folgende Tabelle enthält die Optionen auf der Registerkarte "Spracherkennung".

 Option

 Beschreibung

Sprache

Listet die verfügbaren Spracherkennungsmodule auf. Wählen Sie das gewünschte Modul aus.

Die Spracherkennung ist nur für Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch, Japanisch und vereinfachtes und traditionelles Chinesisch verfügbar.

Einstellungen

Zeigt weitere Moduleigenschaften an. Die Anzeige ist abhängig vom Modultyp. Nicht alle Module verfügen über weitere Eigenschaften.

Erkennungsprofile

Zeigt eine Liste der verfügbaren Benutzerprofile an. Wenn Sie ein Profil in der Liste auswählen, wird es als aktiv markiert.

Neu

Fügt ein neues Benutzerprofil hinzu. Der Assistent zum Hinzufügen von Profilen übernimmt das Einrichten des Profils sowie das Kalibrieren des Mikrofons und der Lautsprecher. Der Assistent startet automatisch den Mikrofoneinrichtungs-Assistenten.

ENTF

Entfernt das ausgewählte Profil. Das Profil darf nicht von einem anderen Programm verwendet werden, wenn Sie es zum Löschen auswählen.

Profil trainieren

Startet den Stimmtrainings-Assistenten für die Spracherkennung. Mit dem Assistenten kann die Erkennungsgenauigkeit verbessert werden, indem Ihr spezifischer Sprechstil und die jeweiligen Umgebungsgeräusche erlernt werden.

Spracherkennung beim Start ausführen

Legt fest, dass die Spracherkennung beim Starten des Computers ausgeführt wird.

Dokumente und E-Mails überprüfen, um die Genauigkeit zu verbessern

Ermöglicht es der Spracherkennung, Dokumente und E-Mails auf dem Computer auf häufig verwendete Wörter und Ausdrücke zu überprüfen. So kann die Erkennungsgenauigkeit verbessert werden.

Stimmaktivierungsmodus aktivieren

Legt fest, dass die Spracherkennung im Energiesparmodus startet, und ermöglicht es, dass die Spracherkennung in den Energiesparmodus wechselt, wenn Sie "Nicht mehr zuhören" sagen.

Anzahl an Leerzeichen, die nach einem Punkt eingefügt werden müssen

Legt die Anzahl von Leerzeichen fest, die nach einem Satzendezeichen eingefügt werden, wenn Sie Text mithilfe der Spracherkennung diktieren.

Ebene

Zeigt den Lautstärkepegel des Mikrofons an.

Audioeingabe

Öffnet das Dialogfeld "Sound". Dort können Sie die Einstellungen für die Audioeingabegeräte anpassen.

Erweitert

Ermöglicht das Festlegen eines bevorzugten Audiogeräts, z. B. einer Audioeingabe für die Spracherkennung. Diese Option ist nur verfügbar, wenn mindestens ein Audiogerät installiert ist.

Mikrofon konfigurieren

Startet den Mikrofoneinrichtungs-Assistenten. Dieser Assistent unterstützt Sie beim Kalibrieren der Audioeingabegeräte und Lautsprecherpegel.

In der folgenden Tabelle werden die Optionen für Umwandlung von Text zu Sprache auf der entsprechenden Registerkarte beschrieben.

Option

Beschreibung

Stimmenauswahl

Listet verfügbare Stimmen für die Umwandlung von Text zu Sprache auf. Klicken Sie auf eine Stimme, um sie zu aktivieren. Nach der Auswahl wird der Text vom Text-zu-Sprache-Modul gesprochen, um die Stimme zu testen.

Einstellungen

Zeigt weitere Informationen oder Optionen zum Text-zu-Sprache-Modul an. Die Schaltfläche ist abhängig vom Modultyp. Nicht alle Module verfügen über weitere Eigenschaften.

Folgenden Text zum Testen der Stimme verwenden

Zeigt den Beispieltext an, der von der Stimme des Text-zu-Sprache-Moduls gesprochen wird. Diesen Text können Sie vorübergehend ändern, der ursprüngliche Inhalt wird jedoch immer wiederhergestellt.

Stimmenvorschau

Spricht den Text im Feld Folgenden Text zum Testen der Stimme verwenden mit der ausgewählten Stimme. Während der Sprachausgabe wird das jeweils gesprochene Wort hervorgehoben. Beim Sprechen wechselt die Schaltfläche "Stimmenvorschau" in "Stopp", sodass Sie die Sprachausgabe dadurch beenden können. Wenn der Text bis zum Ende gelesen wurde (oder die Sprachausgabe beendet wird), ändert sich "Stopp" wieder in "Stimmenvorschau".

Sprechgeschwindigkeit

Regelt die Sprechgeschwindigkeit der Text-zu-Sprache-Wiedergabestimme.

Audioausgabe

Öffnet das Dialogfeld "Sound". Dort können Sie die Einstellungen für die Audioausgabegeräte anpassen.

Erweitert

Klicken Sie auf diese Schaltfläche, um ein bevorzugtes Audioausgabegerät für die Text-zu-Sprache-Wiedergabe festzulegen. Diese Option ist nur verfügbar, wenn mindestens ein Audiogerät installiert ist.

 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×