Die Fragmentierung macht Ihre Festplatte zu zusätzlichen Arbeiten, die Ihren Computer verlangsamen können. Wechseldatenträgern wie USB-Flash-Laufwerke können ebenfalls fragmentiert werden. Bei der Defragmentierung in Windows werden fragmentierte Daten neu angeordnet, sodass Ihre Festplatten und Laufwerke effizienter arbeiten kann. Die Defragmentierung wird regelmäßig ausgeführt, Sie können die Festplatten und Laufwerke jedoch auch manuell analysieren und defragmentieren. Führen Sie dazu die folgenden Schritte aus:


Defragmentieren der Festplatte


  1. Öffnen Sie das Defragmentierungsprogramm, indem Sie auf die Schaltfläche Start Symbol der Schaltfläche „Start“. Geben Sie in das Suchfeld Datenträgerbereinigung ein, und klicken Sie in der Ergebnisliste auf Datenträgerbereinigung.

  2. Wählen Sie unter Aktueller Status aus, dass Sie die Festplatte defragmentieren möchten.

  3. Um festzustellen, ob die Festplatte defragmentiert werden muss oder nicht, klicken Sie auf Datenträger analysieren. Administratorberechtigungen erforderlich Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder geben Sie eine Bestätigung ein.

    Sobald Windows die Analyse des Datenträgers abgeschlossen hat, können Sie den Prozentsatz der Fragmentierung auf dem Datenträger in der Spalte "Letzte Ausführung" überprüfen. Wenn die Zahl bei mehr als 10 % liegt, sollten Sie den Datenträger defragmentieren.

  4. Klicken Sie auf Datenträger defragmentieren.  Administratorberechtigungen erforderlich Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder geben Sie eine Bestätigung ein.


Die Defragmentierung des Datenträgers kann je nach Größe und Grad der Fragmentierung der Festplatte mehrere Minuten bis ein paar Stunden dauern. Sie können Ihren Computer während des Defragmentierungsvorgangs weiterhin verwenden.

Hinweise: 

  • Wenn der Datenträger bereits von einem anderen Programm exklusiv genutzt wird oder nicht mit dem Dateisystem NTFS, FAT oder FAT32 formatiert ist, ist keine Defragmentierung möglich.

  • Netzwerkordner können nicht defragmentiert werden.

  • Wird ein Datenträger nicht unter Aktueller Status angezeigt, obwohl Sie dies erwartet haben, enthält der Datenträger möglicherweise einen Fehler. Reparieren Sie den Datenträger, und starten Sie dann die Defragmentierung erneut.


Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×