Problembehandlung bei Bildschirmflimmern unter Windows 10

Bildschirmflimmern in Windows 10 wird in der Regel durch ein Bildschirmtreiberproblem oder eine inkompatible App verursacht. Wenn Sie feststellen möchten, ob ein Anzeigetreiber oder eine APP das Problem verursacht, überprüfen Sie, ob der Task-Manager flackert. Dann müssen Sie auf der Grundlage dieser Informationen Ihren Bildschirmtreiber aktualisieren, rollbacken oder deinstallieren oder die APP aktualisieren oder deinstallieren.

Wählen Sie eine der folgenden Überschriften aus, um weitere Informationen anzuzeigen:

Drücken Sie STRG + alt + ENTF , um den Task-Manager zu öffnen. Wenn der Task-Manager nicht angezeigt wird, nachdem Sie auf STRG + ALT + ENTF gedrückt haben, drücken Sie STRG + UMSCHALT + ESC, um den Task-Manager zu öffnen.

  • Wenn Bildschirmflimmern im Task-Manager sowie bei allen anderen Elementen auf dem Bildschirm auftritt, verursacht möglicherweise ein Treiber das Problem. Informationen zu diesem Szenario finden Sie im Abschnitt Beheben von Problemen mit dem Bildschirmtreiber.

  • Wenn das Flimmern nicht im Task-Manager auftritt, während beim Rest des Bildschirms Bildschirmflimmern auftritt, wird das Problem wahrscheinlich durch eine App verursacht Bei diesem Szenario finden Sie im Abschnitt Aktualisieren oder Deinstallieren einer nicht kompatiblen App weitere Informationen.

Hinweis: Hilfe zu einem flackernden oder gestörten Bildschirm auf einem Surface Pro 4 finden Sie unter Surface Pro 4-Bildschirm flimmert oder ist gestört.

Wenn Sie Probleme haben, Ihren Bildschirm richtig zu sehen, müssen Sie möglicherweise Ihren PC im abgesicherten Modus starten, um die folgenden Schritte auszuführen.

Wenn Windows Update kürzlich Aktualisierungen an Ihrem Gerät vorgenommen hat, setzen Sie den Bildschirmtreiber zurück. Versuchen Sie andernfalls, Ihren Bildschirmtreiber zu aktualisieren oder zu deinstallieren, um das Problem mit dem flimmernden oder gestörten Bildschirm zu beheben.

Den Bildschirmtreiber zurücksetzen

  1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Geräte-Manager ein, und wählen Sie es dann aus der Ergebnisliste aus.

  2. Wählen Sie den Pfeil aus, um den Zweig Grafikkarten zu erweitern.

  3. Klicken Sie unter Grafikkarten mit der rechten Maustaste auf den Adapter, und wählen Sie Eigenschaften aus.

  4. Wählen Sie die Registerkarte Treiber und dann Vorheriger Treiber > Ja aus.

  5. Starten Sie Ihr Gerät neu.

Hinweise: 

  • Sie benötigen Administratorrechte, um ein Gerät oder ein Treiberpaket mithilfe des Geräte-Managers zurückzusetzen oder zu deinstallieren.

  • Wenn die Option Vorheriger Treiber nicht verfügbar ist, steht in Windows kein vorheriger Treiber für die Rücksetzung zur Verfügung, und dieser Vorgang kann nicht abgeschlossen werden.

Aktualisieren des Bildschirmtreibers

  1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Geräte-Manager ein, und wählen Sie es dann aus der Ergebnisliste aus.

  2. Wählen Sie den Pfeil aus, um den Zweig Grafikkarten zu erweitern.

  3. Klicken Sie unter Grafikkarten mit der rechten Maustaste auf den Adapter, und wählen Sie Aktualisieren aus.

Hinweis: Möglicherweise müssen Sie sich an den Hersteller Ihres PCs oder Display-Adapters wenden, um den neuesten Treiber für Ihr System herunterzuladen.

Deinstallieren des Bildschirmtreibers

  1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Geräte-Manager ein, und wählen Sie es dann aus der Ergebnisliste aus.

  2. Wählen Sie den Pfeil aus, um den Zweig Grafikkarten zu erweitern.

  3. Klicken Sie unter Grafikkarten mit der rechten Maustaste auf den Adapter, und wählen Sie Eigenschaften aus.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen und wählen Sie dann OK aus.

  5. Wenn Sie das Gerät jetzt neu starten, versucht Windows, den Treiber neu zu installieren.

Hinweis: Wenn das Kontrollkästchen Die Treibersoftware für dieses Gerät löschen nicht angezeigt wird, vergewissern Sie sich, dass Sie den PC im abgesicherten Modus gestartet haben.

Aktualisieren einer App

Deinstallieren einer App

Einige Apps sind möglicherweise nicht mit Windows 10 kompatibel und können einen flimmernden oder gestörten Bildschirm verursachen. Versuchen Sie, die App wie folgt zu deinstallieren:

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Apps  > Apps und Features aus. Es dauert einen Moment, bis die Apps angezeigt werden.

  2. Scrollen Sie in der Liste nach unten und suchen Sie die zu deinstallierende App.

  3. Wählen Sie die gewünschte App und dann Deinstallieren > Deinstallieren aus. Wenn Sie zum Bestätigen Ihrer Auswahl aufgefordert werden, wählen Sie Ja aus.

Starten Sie nach der Deinstallation der ersten App Ihr Gerät neu und prüfen Sie, ob das Problem mit dem flimmernden oder gestörten Bildschirm behoben ist. Ist dies nicht der Fall, deinstallieren Sie jede App einzeln, bis das Problem behoben ist.

Neuinstallieren einer App

  1. Wählen Sie auf der Taskleiste das Symbol Microsoft Store aus.

  2. Wählen Sie Mehr > Meine Bibliothek aus.

  3. Wählen Sie die neu zu installierende App und dann Installieren aus.

Wenn sich Ihre App nicht im Microsoft Store befindet, installieren Sie sie von der Herstellerseite aus neu.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×