Produktinformationen zu Microsoft Security Essentials

Unterstützung für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Es wird empfohlen, zu einem Windows 10-PC zu wechseln, um weiterhin Sicherheitsupdates von Microsoft zu erhalten.

Weitere Informationen

Was ist Microsoft Security Essentials?

Ihr Computer ist einer Vielzahl von Bedrohungen aus dem Internet ausgesetzt, darunter Viren, Trojaner, Würmer und Spyware. Microsoft Security Essentials bietet Ihnen preisgekrönten Schutz gegen diese Eindringlinge, ohne Ihre PC-Verwendung zu stören.

Die besten Programmierer und Funktionen für Sie

Microsoft Security Essentials ist für Privatbenutzer und kleine Unternehmen konzipiert, basiert jedoch auf derselben Technologie, mit der Microsoft Großunternehmen schützt (Sicherheitsprodukte wie Microsoft Forefront, das Tool zum Entfernen bösartiger Software, und Windows Defender). Bei uns sucht ein komplettes Team nach neuen Bedrohungen und Schutzmöglichkeiten.

Wir freuen uns über die Anerkennung für unser Schutzangebot: die VB100-Auszeichnung von Virus Bulletin Ltd., die Checkmark-Zertifizierung von West Coast Labs und die ICSA Labs-Zertifizierung.

Westcoast Labs ICSA LabsVirus Bulletin 


Benutzerfreundlich

Das Herunterladen und Installieren von Microsoft Security Essentials ist kostenlos* und einfach. Einmal installiert, wird die Software automatisch täglich aktualisiert. Wir halten kontinuierlich Ausschau nach neuen Bedrohungen und schützen Ihren Computer mit den neuesten Sicherheitsupdates. Sie müssen keinerlei Maßnahmen ergreifen.

Microsoft Security Essentials verwendet grüne, gelbe und rote Farbcodes, um den Sicherheitsstatus Ihres Computers anzuzeigen. So erkennen Sie über Symbole in der Taskleiste auf einen Blick, ob Ihre Aufmerksamkeit gefordert ist. Es ist ganz einfach: bei Grün ist alles in Ordnung. Sollte jedoch ein rotes oder gelbes Symbol eine Bedrohung anzeigen, werden Sie durch Microsoft Security Essentials benachrichtigt und erhalten Empfehlungen zur weiteren Vorgehensweise (Sie können die Maßnahmen direkt vom Infobereich aus ergreifen, ohne die Anwendung öffnen zu müssen).

 Wird im Hintergrund ausgeführt, ohne die Leistung Ihres Computers zu beeinträchtigen

Microsoft Security Essentials wird im Hintergrund ausgeführt. Sie werden nur benachrichtigt, wenn bestimmte Maßnahmen zu ergreifen sind. Wenn Sie abwesend sind oder keine Zeit haben, kann Microsoft Security Essentials die Standardaktion in Ihrem Auftrag ausführen. Sie können das Programm später öffnen, um ausgeführte Aktionen zu überprüfen und ggf. rückgängig zu machen.

Microsoft Security Essentials ist effizient und kompakt. Die Ausführung von Überprüfungen und Aktualisierungen wird für die Leerlaufzeit des PCs geplant. Die Software ist so konfiguriert, dass Ihr Computer reibungslos arbeitet, während sie verwendet wird. Diese Eigenschaften sorgen dafür, dass Microsoft Security Essentials für alle Arten von Computern genutzt werden kann – Ihr alter PC, Ihr neuer PC, Ihr Laptop und sogar Ihr weniger leistungsstarkes Netbook.

* Beim Download fallen möglicherweise Gebühren für den Internetzugriff an. | Microsoft Security Essentials-DatenschutzbestimmungenMicrosoft Security Essentials-Lizenzvertrag

Features und Vorteile

Warum sollte ich Microsoft Security Essentials nutzen?

Microsoft Security Essentials sorgt für eine hervorragende Sicherheit Ihres PCs. Es ist kostenlos* und kann einfach heruntergeladen werden. Finden Sie heraus, wie Microsoft Security Essentials Ihren PC schützt, damit Sie ihn ungestört und ohne Bedenken verwenden können.

Durch den Echtzeitschutz werden mögliche Bedrohungen abgefangen, bevor sie zu Problemen werden. Sie erhalten Warnungen, wenn versucht wird, Spyware, Viren oder andere Schadsoftware auf Ihrem PC auszuführen oder zu installieren. Außerdem wird verhindert, dass verdächtige Dateien oder Programme geöffnet werden.
 

Microsoft Security Essentials bietet umfassende Systemscanfunktionen mit geplanten und manuellen Scanoptionen für höchste Sicherheit. Geplante Scanvorgänge sind standardmäßig aktiviert und so konfiguriert, dass sie wöchentlich um 02:00 Uhr ausgeführt werden, wenn sich das System wahrscheinlich im Leerlauf befindet. Es gibt drei Scanoptionen:

  • Schnell-Scan: Der Schnell-Scan ist eine standardmäßige schnelle Überprüfung der Bereiche, die am ehesten von Schadsoftware infiziert werden, einschließlich Arbeitsspeicher, Systemdateien und in der Registrierung ausgeführte Programme.

  • Vollständige Überprüfung. Bei einem vollständigen Scan werden alle Dateien auf dem PC, die Registrierung und alle aktuell ausgeführten Programme überprüft.

  • Benutzerdefinierter Scan. Bei einem benutzerdefinierten Scan werden nur die von Ihnen ausgewählten Bereiche überprüft.

Sie können auswählen, wann ein geplanter Scan ausgeführt werden soll, die Scanergebnisse vor der Bereinigung anzeigen oder einen Scan nach Bedarf durchführen. Wenn der PC zum Zeitpunkt eines geplanten Scans nicht eingeschaltet ist, startet Microsoft Security Essentials den Scan bei der ersten Gelegenheit, sobald der PC eingeschaltet ist und sich im Leerlauf befindet.

Wenn Microsoft Security Essentials eine mögliche Bedrohung auf Ihrem PC erkennt, werden Sie mit einer Warnung benachrichtigt. Bedrohungen werden als "Schwerwiegend", "Hoch", "Mittel" oder "Niedrig" kategorisiert. Sie können auswählen, ob das Element ignoriert, unter Quarantäne gestellt oder vom System entfernt werden soll.

  • Quarantäne. Microsoft Security Essentials blockiert weniger schwerwiegende Bedrohungen und verschiebt sie in eine Quarantänewarteschlange, sodass Sie entscheiden können, ob die Elemente wiederhergestellt oder dauerhaft gelöscht werden sollen. In der Quarantäne können Sie zunächst die Auswirkungen der Entfernung des Elements testen, bevor Sie es vom System löschen.

  • Entfernen. Durch diese Aktion wird das Element dauerhaft gelöscht.

  • Zulassen. Indem das Element zur Liste Zugelassene Elemente hinzugefügt wird, wird verhindert, dass Microsoft Security Essentials es in zukünftigen Überprüfungen erneut erkennt. Sie können Elemente jederzeit aus der Liste Zugelassene Elemente entfernen.

Eine aktive Firewall ist ein wichtiger Bestandteil der Sicherheit Ihres PCs. Beim Setup überprüft Microsoft Security Essentials den PC, um zu ermitteln, ob eine Firewall auf dem PC aktiv ist. Wenn kein Firewallschutz vorhanden ist, erhalten Sie die Option zum Aktivieren der Windows-Firewall.

Ein effektiver Schutz muss auf dem neuesten Stand sein. Mit einer dynamischen Signatur kann geprüft werden, ob ein verdächtiges Programm schädlich ist oder nicht. Bevor ein verdächtiges Programm ausgeführt wird, simuliert Microsoft Security Essentials die Ausführung, um die Auswirkungen zu überprüfen. So erhalten Programme spezielle Signaturen, die mit unserer Datenbank harmloser und schädlicher Programme verglichen werden. Programme werden auch nach der Genehmigung weiter überwacht, um sicherzustellen, dass keine schädlichen Aktionen ausgeführt werden, beispielsweise unerwartete Netzwerkverbindungen, Änderungen an Kernkomponenten des Betriebssystems oder Downloads schädlicher Inhalte.

Informationen, Definitionsupdates und Analysen zu allen aktuellen Bedrohungen, vor denen Sie sich mit Microsoft Security Essentials schützen können, finden Sie im Microsoft Malware Protection Center.

Rootkits sind besonders schwerwiegende Arten von Schadsoftware, gegen die komplexe Schutzmaßnahmen erforderlich sind. Microsoft Security Essentials enthält mehrere neue und verbesserte Technologien zum Schutz vor Rootkits und anderen aggressiven Bedrohungen.

  • Der Kernel ist das Herz des PC-Betriebssystems. Microsoft Security Essentials überwacht den Kernel auf Angriffe oder schädliche Modifizierungen.

  • Rootkits tarnen sich mit ausgeklügelten Methoden. Microsoft Security Essentials kann Rootkits jedoch dank moderner Technologien aufspüren. Durch direkte Dateisystemanalysen können beispielsweise schädliche Programme und Treiber, die Rootkits unbemerkt installieren, ermittelt und entfernt werden.

Microsoft Security Essentials trägt dazu bei, Schadsoftware zu blockieren. Wir führen eine Liste der beliebtesten Websites und Downloads im Internet, die zum Testen unserer Antischadsoftwaredefinitionen und -updates dient, bevor diese bereitgestellt werden. Dies trägt dazu bei, die Sicherheit Ihres PCs zu gewährleisten, ohne die Benutzung zu stören.

* Beim Download fallen möglicherweise Gebühren für den Internetzugriff an. | Microsoft Security Essentials-DatenschutzbestimmungenMicrosoft Security Essentials-Lizenzvertrag

Systemanforderungen

Beim neuen Windows ist Windows Defender bereits installiert

Windows Defender für Windows 10, Windows 8.1, Windows RT 8.1, Windows 8 und Windows RT bietet integrierten Schutz vor Schadsoftware. Sie können nicht Microsoft Security Essentials nutzen. Dies ist jedoch kein Problem. Windows Defender ist bereits enthalten und direkt einsatzbereit. Wenn auf Ihrem PC eine ältere Version von Windows installiert ist, können Sie Microsoft Security Essentials als Schutz vor Viren, Spyware und anderer Schadsoftware verwenden. Die Software bietet Echtzeitschutz für PCs zu Hause oder im Kleinunternehmen.

Mindestanforderungen zum Ausführen von Microsoft Security Essentials

Microsoft Security Essentials ist kostenlos*, einfach herunterzuladen und benutzerfreundlich. Systemanforderungen:

  • Betriebssystem: Windows Vista (Service Pack 1 oder Service Pack 2), Windows 7

  • Ein PC mit einer CPU-Taktfrequenz von 1,0 GHz oder höher sowie mindestens 1 GB RAM.

  • VGA-Monitor mit Mindestauflösung von 800 × 600

  • 200 MB verfügbarer Speicherplatz auf der Festplatte

  • Zum Herunterladen und Installieren der aktuellen Viren- und Spyware-Definitionen für Microsoft Security Essentials ist eine Internetverbindung erforderlich.

  • Internetbrowser:

    • Windows Internet Explorer 6.0 oder höher.

    • Mozilla Firefox 2.0 oder höher.

Hinweis

Seit dem 8. April 2014 ist der technische Support für Windows XP und den Windows XP-Modus nicht mehr verfügbar (dies gilt auch für Updates zum Schutz Ihres PCs). Weitere Informationen zum Ablauf des Supports von Windows XP.

* Beim Download fallen möglicherweise Gebühren für den Internetzugriff an. | Microsoft Security Essentials-DatenschutzbestimmungenMicrosoft Security Essentials-Lizenzvertrag

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×