Service Pack und Update Center

Holen Sie sich das neueste Update für Windows 10

Windows 10 lädt Updates automatisch herunter und installiert sie, damit Ihr Gerät sicher und auf dem neuesten Stand ist. Dies bedeutet, dass Sie die neuesten Korrekturen und Sicherheitsupdates erhalten, damit Ihr Gerät effizient arbeitet und geschützt bleibt.

Obwohl Updates automatisch heruntergeladen und installiert werden, sind sie möglicherweise nicht auf allen Geräten gleichzeitig verfügbar, denn wir stellen zuvor sicher, dass die Updates bereit und kompatibel sind.

Wenn Sie manuell nach Updates suchen möchten, Start wählen Sie die Schaltfläche Start aus, wählen Sie dann Einstellungen > Update & Security > Windows Update >aus, und wählen Sie dann auf Updates überprüfen aus.

Nach Updates suchen

Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Windows 10 auf dem neuesten Stand halten.

Bei einem Service Pack (SP) handelt es sich um ein Windows-Update, in dem häufig bereits veröffentlichte Updates kombiniert werden, um die Zuverlässigkeit von Windows zu erhöhen. Service Packs können Sicherheits- und Leistungsverbesserungen sowie Unterstützung für neue Hardwaretypen enthalten. Installieren Sie auf jeden Fall das neueste Service Pack, damit Windows stets auf dem aktuellen Stand ist. Service Packs benötigen für die Installation ca. 30 Minuten. Der Computer muss nach ca. der Hälfte der Installation neu gestartet werden.

Die empfohlene und einfachste Möglichkeit zum Abrufen von Updates wie Service Packs ist das Aktivieren von Windows Update für Windows 8.1. Windows wird Sie nach der Aktivierung benachrichtigen, wenn die für Sie erforderlichen Updates installiert werden müssen. 

Erfahren Sie, wie Sie das Upgrade auf Windows 10 ausführen.

Bei einem Service Pack (SP) handelt es sich um ein Windows-Update, in dem häufig bereits veröffentlichte Updates kombiniert werden, um die Zuverlässigkeit von Windows zu erhöhen. Service Packs stehen auf dieser Seite kostenlos zur Verfügung und können Sicherheits- und Leistungsverbesserungen sowie Unterstützung für neue Typen von Hardware enthalten. Installieren Sie auf jeden Fall das neueste Service Pack, damit Windows stets auf dem aktuellen Stand ist. Service Packs benötigen für die Installation ca. 30 Minuten. Der Computer muss nach ca. der Hälfte der Installation neu gestartet werden.

Unterstützung für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Es wird empfohlen, zu einem Windows 10-PC zu wechseln, um weiterhin Sicherheitsupdates von Microsoft zu erhalten.

Weitere Informationen

Das neueste Service Pack für Windows 7 ist Service Pack 1 (SP1). Erfahren Sie, wie Sie SP1 erhalten.

Der Support für Windows 7 RTM (ohne SP1) wurde am 9. April 2013 beendet.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×