Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Wenn Ihr System Sie nach Ihrem BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel fragt, können Die folgenden Informationen ihnen helfen, Ihren Wiederherstellungsschlüssel zu finden und zu verstehen, warum Sie aufgefordert werden, ihn anzugeben.

Wichtig:  Microsoft Unterstützung kann einen verlorenen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel nicht bereitstellen oder neu erstellen.

Wo kann ich meinen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel finden?

BitLocker hat wahrscheinlich sichergestellt, dass ein Wiederherstellungsschlüssel sicher gesichert wurde, bevor der Schutz aktiviert wurde. Es gibt mehrere Speicherorte, an denen sich Ihr Wiederherstellungsschlüssel befinden kann, abhängig von der Wahl, die bei der Aktivierung von BitLocker getroffen wurde:

Ihr Browser unterstützt kein Video. Installieren Sie Microsoft Silverlight, Adobe Flash Player oder Internet Explorer 9.

Haben Sie Probleme beim Abspielen des Videos? Sehen Sie es auf YouTube.

  • In Ihrem Microsoft-Konto: Öffnen Sie einen Webbrowser auf einem anderen Gerät, und melden Sie sich bei Ihrem Microsoft Konto an, um Ihren Wiederherstellungsschlüssel zu finden. Dies ist der wahrscheinlichste Ort, an dem Sie Ihren Wiederherstellungsschlüssel finden.

    Tipp: Sie können sich bei Ihrem Microsoft-Konto auf jedem Gerät mit Internetzugang anmelden, z. B. auf einem Smartphone.

    Sie können den obigen Link verwenden oder einfach zu https://account.microsoft.com/devices/recoverykey wechseln.

    Es sollte in etwa wie folgt aussehen:

    Der Bereich BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel in einem Microsoft-Konto.

    Hinweis: Wenn das Gerät eingerichtet wurde oder BitLocker von einer anderen Person aktiviert wurde, befindet sich der Wiederherstellungsschlüssel möglicherweise im Microsoft Konto dieser Person.

  • Auf einem Ausdruck: Möglicherweise haben Sie Ihren Wiederherstellungsschlüssel ausgegeben, als BitLocker aktiviert wurde. Sehen Sie dort nach, wo Sie wichtige Unterlagen zu Ihrem Computer aufbewahren.

  • Auf einem USB-Speicherstick: Schließen Sie den USB-Speicherstick an Ihren gesperrten PC an, und folgen Sie den Anweisungen. Wenn Sie den Schlüssel als Textdatei auf dem Speicherstick gespeichert haben, verwenden Sie einen anderen Computer, um die Textdatei zu lesen.

  • In einem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto: Wenn Ihr Gerät jemals mit einem Geschäfts-, Schul- oder Uni-E-Mail-Konto bei einer Organisation angemeldet wurde, wird Ihr Wiederherstellungsschlüssel möglicherweise im Azure AD-Konto dieser Organisation gespeichert. Möglicherweise können Sie direkt darauf zugreifen, oder Sie müssen sich möglicherweise an den IT-Support für diese Organisation wenden, um auf Ihren Wiederherstellungsschlüssel zuzugreifen.

    Tipp: Während der COVID-Zeit haben wir viele Kunden gesehen, die plötzlich von zu Hause aus arbeiteten oder die Schule besuchten und möglicherweise aufgefordert wurden, sich von ihrem PC aus bei einem Geschäfts-, Schul- oder Unikonto anzumelden. Wenn dies auch Ihre Erfahrung war, ist es möglich, dass Ihr Geschäfts-, Schul- oder Unikonto über eine Kopie Ihres BitLocker-Wiederherstellungsschlüssels verfügt.

  • Von Ihrem Systemadministrator gehalten: Wenn Ihr Gerät mit einer Domäne (in der Regel ein Geschäfts-, Schul- oder Unigerät) verbunden ist, fragen Sie einen Systemadministrator nach Ihrem Wiederherstellungsschlüssel.

Wichtig: 

  • Wenn Sie den BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel nicht finden und keine Konfigurationsänderungen rückgängig machen können, die möglicherweise dazu geführt haben, dass er erforderlich war, müssen Sie Ihr Gerät mithilfe einer der Windows-Wiederherstellungsoptionen zurücksetzen. Durch das Zurücksetzen des Geräts werden alle Dateien entfernt.

  • Microsoft Unterstützung kann einen verlorenen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel nicht bereitstellen oder neu erstellen.

Klicken Sie auf die Überschriften unten, um weitere Informationen zu finden. 

Ihr BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel ist ein eindeutiges 48-stelliges numerisches Passwort, mit dem Sie Ihr System entsperren können, wenn BitLocker ansonsten nicht sicher bestätigen kann, dass der Versuch, auf das Systemlaufwerk zuzugreifen, berechtigt ist.

BitLocker ist die Windows-Verschlüsselungstechnologie, die Ihre Daten vor nicht autorisiertem Zugriff schützt, indem Sie Ihr Laufwerk verschlüsseln und einen oder mehrere Authentifizierungsfaktoren erfordern, bevor es entsperrt wird.

Windows benötigt einen BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel, wenn es einen möglichen nicht autorisierten Versuch erkennt, auf die Daten zuzugreifen. Dieser zusätzliche Schritt ist eine Sicherheitsvorkehrung, um Ihre Daten sicher und geschützt zu halten. Dies kann auch passieren, wenn Sie Änderungen an Hardware, Firmware oder Software vornehmen, die BitLocker nicht von einem möglichen Angriff unterscheiden kann. In diesen Fällen verlangt BitLocker möglicherweise zur Sicherheit nach dem Wiederherstellungsschlüssels, auch wenn der Benutzer ein autorisierter Eigentümer des Geräts ist. Dies ist sicher, dass die Person, die versucht, die Daten zu entsperren, wirklich autorisiert ist.

Es gibt drei gängige Möglichkeiten, wie BitLocker Ihr Gerät schützen kann:

  • Ihr Gerät ist ein modernes Gerät, das bestimmte Anforderungen zum automatischen Aktivieren der Geräteverschlüsselung erfüllt: In diesem Fall wird Ihr BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel automatisch in Ihrem Microsoft-Konto gespeichert, bevor der Schutz aktiviert wird.

  • Ein Besitzer oder Administrator Ihres persönlichen Geräts hat BitLocker (auf einigen Geräten auch Geräteverschlüsselung genannt) über die Einstellungs-App oder Systemsteuerung aktiviert: In diesem Fall hat der Benutzer, der BitLocker aktiviert hat, entweder ausgewählt, wo der Schlüssel gespeichert werden soll, oder (im Falle der Geräteverschlüsselung) wurde er automatisch in seinen Microsoft-Konto gespeichert.

  • Eine Geschäfts-, Schul- oder Uniorganisation, die Ihr Gerät (derzeit oder in der Vergangenheit) verwaltet, hat den BitLocker-Schutz auf Ihrem Gerät aktiviert: In diesem Fall verfügt die Organisation möglicherweise über Ihren BitLocker-Wiederherstellungsschlüssel.

Verwandte Themen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen

Die Community fragen >

Support erhalten

KONTAKTIEREN SIE UNS >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×