Artikel-ID: 257824 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt die wesentlichen Unterschiede zwischen Outlook und Outlook Express.

Hinweis: Outlook Express ist ein E-Mail-Client von Microsoft, der mit Windows XP und Windows 2000 ausgeliefert wird. Für Windows XP, Windows Vista und Windows 7 sollten Sie stattdessen Windows Live Mail installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website:

Sie möchten Outlook Express herunterladen? Probieren Sie stattdessen Windows Live Mail aus

Weitere Informationen

Die verschiedenen Clients für Messaging und Zusammenarbeit der Microsoft Outlook-Produktfamilie wurden aus der Erkenntnis heraus entwickelt, dass Privat- und Geschäftsanwender verschiedene Anforderungen haben. Die Clients der Outlook-Familie zielen auf die folgenden beiden Marktsegmente ab:
  • Privatanwender, die eine einfache und zuverlässige Internet-, E-Mail- und Newsgroup-Funktion wünschen.
  • Geschäftsanwender, für die Zuverlässigkeit und Bedienerfreundlichkeit wesentlich sind, die darüber hinaus aber noch zusätzliche E-Mail-Funktionen und eine enge Integration zwischen E-Mail und Tools für das Informationsmanagement und für die Zusammenarbeit benötigen.
Den meisten Benutzern wird dabei am ehesten der Client gerecht, der auf das jeweilige Anwenderverhalten zugeschnitten ist. Die folgenden Abschnitte enthalten weitere Informationen dazu, wie den Erfordernissen von Privat- und Geschäftsanwendern in Outlook Express bzw. Outlook Rechnung getragen wird.

Outlook Express

Outlook Express ist der in Microsoft Internet Explorer 4.x, Microsoft Internet Explorer 5.x, in den Betriebssystemen Microsoft Windows 98, Microsoft Windows Millennium Edition (Me), Microsoft Windows 2000 und in Microsoft Office 98 für Macintosh enthaltene E-Mail-Client. Outlook Express wurde für Privatanwender konzipiert, die ihre E-Mail per Einwahl bei einem Internet-Serviceprovider (ISP) abrufen.

Outlook Express basiert auf offenen Internet-Standards und wurde für den Einsatz mit beliebigen Internet-Standardsystemen wie z. B. SMTP (Simple Mail Transfer Protocol), POP3 (Post Office Protocol 3) und IMAP (Internet Mail Access Protocol) konzipiert. Outlook Express bietet volle Unterstützung für die derzeit wichtigsten E-Mail-, News- und Verzeichnisstandards wie etwa LDAP (Lightweight Directory Access Protocol), MHTML (Multipurpose Internet Mail Extension Hypertext Markup Language), HTML (Hypertext Markup Language), S/MIME (Secure/Multipurpose Internet Mail Extensions) sowie NNTP (Network News Transfer Protocol). Durch diese volle Unterstützung ist gewährleistet, dass der Anwender neue Technologien nutzen kann sowie reibungslos E-Mail-Nachrichten versenden und empfangen kann.

Neue Migrationstools, mit denen bestehende Mail-Einstellungen, Adressbucheinträge und E-Mail-Nachrichten automatisch aus Eudora, Netscape, Microsoft Exchange Server, dem Windows-Posteingang und Outlook importiert werden können, ermöglichen es Ihnen, rasch sämtliche mit Outlook Express verfügbaren Funktionen zu nutzen. Die Möglichkeit, von mehreren E-Mail-Konten Post zu empfangen sowie Regeln für den Posteingang zu erstellen, hilft Ihnen beim Verwalten und Organisieren Ihrer elektronischen Post.

Zusätzlich ermöglicht die volle Unterstützung für HTML-Mail, eigene Nachrichten mit individuellen Hintergründen und Grafiken zu versehen. So lassen sich auf einfache Weise unverwechselbare und optisch ansprechende Nachrichten erstellen.

Für besondere Anlässe wie etwa Geburts- oder Feiertage enthält Outlook Express von Greetings Workshop und Hallmark entworfene Grußkarten.

Outlook

Outlook ist der bevorzugte Messaging- und Zusammenarbeits-Client von Microsoft. Es handelt sich hierbei um eine Standalone-Anwendung, die in Microsoft Office und Exchange Server integriert ist. Daneben lässt sich Outlook auch mit Internet Explorer 5.5 einsetzen und integrieren. Die vollständige Integration von E-Mail- und Kalenderfunktionen sowie der Kontaktverwaltung machen Outlook für viele Geschäftsanwender zum idealen Client.

Outlook hilft Ihnen beim Suchen und Organisieren von Informationen und ermöglicht dabei ein nahtloses Arbeiten mit den Office-Anwendungen. Auf diese Weise können Sie Informationen effektiver übermitteln und mitteilen.

Wirksame Posteingangsregeln ermöglichen das Filtern und Organisieren von E-Mail-Nachrichten. Mit Outlook können Sie E-Mails von mehreren E-Mail-Konten, persönliche und gruppenspezifische Kalender, Kontakte und Aufgaben integrieren und verwalten.

Wenn Sie Outlook in Verbindung mit Exchange Server verwenden, können Sie Informationen in der Gruppe gemeinsam nutzen sowie Workflow-Kommunikation, Gruppenterminplanung, öffentliche Ordner, Formulare und erweiterte Internet-Anschlussmöglichkeiten nutzen.

Outlook wurde für den Einsatz mit Internet (SMTP, POP3 und IMAP4), Exchange Server oder einem beliebigen anderen Standard-Kommunikationssystem konzipiert, das das Messaging Application Programming Interface (MAPI) unterstützt, einschließlich Voicemail. Outlook basiert auf Internet-Standards und unterstützt die derzeit wichtigsten E-Mail-, News- und Verzeichnisstandards, u. a. LDAP, MHTML, NNTP, MIME, S/MIME, vCalendar, vCard und iCalendar und bietet volle Unterstützung für HTML-Mail.

Daneben bietet Outlook die selben Importtools, die auch bei Outlook Express verfügbar sind. Dies ermöglicht eine problemlose Umstellung von anderen E-Mail-Clients und bietet zusätzliche Migrationsmöglichkeiten von Microsoft Mail, Microsoft Schedule+ 1.0, Microsoft Schedule+ 7.0, Lotus Organizer, NetManage ECCO, Starfish SideKick und Symantec ACT und erlaubt den Abgleich mit den wichtigsten Personal Digital Assistants (PDAs), wie z. B. dem 3Com Palm Pilot.

Wie Sie ermitteln, welcher Client Ihren Bedürfnissen am ehesten entspricht

Bei der Wahl zwischen Outlook Express und Outlook sollten Anwender und Unternehmen ihrer Entscheidung folgende Kriterien zu Grunde legen:

Outlook Express

Outlook Express bietet sich in folgenden Fällen an:
  • Es werden lediglich Internet-E-Mail- und Newsgroup-Funktionen benötigt (für neuere und ältere Windows-Versionen als Windows 95 sowie für Macintosh- und UNIX-Plattformen).
  • Es wird Office 98 für Macintosh verwendet bzw. soll verwendet werden, und Sie möchten die Integration von Outlook Express mit der genannten Office-Version nutzen.

Outlook

Outlook bietet sich in folgenden Fällen an:
  • Es werden erweiterte, auf Internet-Standards basierende E-Mail- und Diskussionsgruppen-Funktionen benötigt.
  • Es werden integrierte Funktionen für persönliche Kalender, Gruppenterminplanung sowie Aufgaben- und Kontaktverwaltung benötigt.
  • Es werden integrierte plattformübergreifende E-Mail- und Kalender-Clients für neuere und ältere Windows-Versionen als Windows 95 und für Macintosh-Plattformen benötigt.
  • Es wird Office 97, Office 2000, Office XP oder Exchange Server verwendet bzw. soll verwendet werden, und Sie möchten die Integration von Outlook mit der genannten Office-Version und mit Exchange Server nutzen.
  • Es werden leistungsfähige integrierte Laufzeit- und Entwurfszeit-Zusammenarbeitsfunktionen benötigt.
Hinweis Dies ist ein Artikel, der im Schnellverfahren direkt von der Microsoft-Supportorganisation erstellt wurde. Die hierin enthaltenen Informationen werden als Reaktion auf neue Probleme wie besehen bereitgestellt. Da dieser Artikel im Schnellverfahren erstellt wurde, kann er Tippfehler enthalten und zu einem späteren Zeitpunkt ohne vorherige Ankündigung überarbeitet werden. Weitere zu berücksichtigende Informationen finden Sie in den Nutzungsbedingungen.

Eigenschaften

Artikel-ID: 257824 - Geändert am: Dienstag, 31. Dezember 2013 - Version: 1.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Outlook Express 4.0
  • Microsoft Outlook 2002 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 2000 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 98 Standard Edition
  • Microsoft Outlook 97 Standard Edition
Keywords: 
kbinfo KB257824
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com