Artikel-ID: 306525 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Dieser Artikel wurde zuvor veröffentlicht unter D306525
Eine Microsoft Windows 2000-Version dieses Artikels finden Sie unter 327850.
Eine Microsoft Windows Millennium Edition-Version dieses Artikels finden Sie unter 268331.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

EINFÜHRUNG

In diesem Artikel wird beschrieben, wie Sie das Feature "Automatische Updates" in Windows konfigurieren, um über für Ihren Computer verfügbare wichtige Updates informiert zu werden. Sie können außerdem einen Zeitplan festlegen, nach dem Windows bei der Installation von Updates auf Ihrem Computer vorgeht.

Hinweis Fortgeschrittene Benutzer und IT-Profis können automatische Updates in einer Active Directory-Umgebung mithilfe von Gruppenrichtlinien konfigurieren oder die Einstellungen in der Registrierung verwenden, falls keine Active Directory-Umgebung vorhanden ist. Weitere Informationen dazu, wie Sie automatische Updates mittels dieser Methoden konfigurieren, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
328010 Konfigurieren der Funktion "Automatische Updates" mit Gruppenrichtlinien oder Registrierungseinstellungen

Voraussetzungen

Verwenden der neuesten Version des Features "Automatische Updates"

Es wird vorausgesetzt, dass Sie die neueste Version des Features "Automatische Updates" verwenden. Die neueste Version des Features "Automatische Updates" ist in Windows XP Service Pack 2 und höher sowie in Windows Vista und Windows 7 verfügbar.

Wenn Sie Windows XP Professional, Windows XP Home Edition oder Windows XP 64-Bit Edition verwenden, installieren Sie Windows XP SP2 oder Windows XP Service Pack 3 (SP3), um die neueste Version des Features "Automatische Updates" zu erhalten. Weitere Informationen dazu, wie Sie SP2 erhalten, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
322389 Wie Sie das neueste Service Pack für Windows XP erhalten
Hinweis Sie müssen entweder Windows XP SP1a oder Windows XP SP2 installiert haben, bevor Sie Windows XP SP3 installieren.

Melden Sie sich bei dem Computer als Administrator an

In Windows XP Home Edition müssen Sie als Computeradministrator angemeldet sein, um Komponenten zu installieren oder Einstellungen für automatische Updates zu ändern. In Windows XP Professional müssen Sie als Administrator oder als Mitglied der Gruppe "Administratoren" angemeldet sein.
http://support.microsoft.com/gp/admin?ln=de
Unter Windows Vista oder Windows 7 werden Sie nach einem Administratorkennwort bzw. nach einer Bestätigung gefragt.

Hinweis Wenn der Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, werden Sie möglicherweise von Einstellungen der Netzwerkrichtlinien am Durchführen des in diesem Artikel beschriebenen Verfahrens gehindert. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, wenn Sie nicht über die Berechtigung zum Ausführen dieses Verfahrens verfügen.

Aktivieren und Verwenden von automatischen Updates

Aktivieren von automatischen Updates. Wenn Sie "Automatische Updates" aktivieren lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie "Automatische Updates" lieber selbst aktivieren möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben

Um das Problem automatisch zu beheben, klicken Sie auf den Link Problem beheben. Klicken Sie anschließend im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Assistenten.
Tabelle minimierenTabelle vergrößern
Aktivieren der Funktion "Automatische Updates"Deaktivieren der Funktion "Automatische Updates"
Fix this problem
Microsoft Fix it 50362
Fix this problem
Microsoft Fix it 50363


Hinweis Dieser Assistent ist möglicherweise nur in Englisch verfügbar, die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.

Hinweis Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, können Sie die automatische Korrektur auf einem USB-Speicherstick oder einer CD speichern und anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer ausführen.

Problem manuell beheben

Windows Vista und Windows 7

Gehen Sie folgendermaßen vor, um "Automatische Updates" selbst zu aktivieren:
  1. Klicken Sie auf Start, geben Sie Windows Update in das Suchfeld ein, und klicken Sie dann in der Liste Programme auf Windows Update.
  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Einstellungen ändern.
  3. Wählen Sie die gewünschte Option aus.
  4. Aktivieren Sie unter Empfohlene Updates die Option Empfohlene Updates auf die gleiche Weise wie wichtige Updates bereitstellen oder Empfohlene Updates beim Herunterladen, Installieren und bei Benachrichtigungen einschließen, und klicken Sie dann auf OK.

Windows XP

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Funktion "Automatische Updates" selbst zu aktivieren:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen. Geben Sie danach in das Feld Öffnen den Dateinamen sysdm.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Automatische Updates, und wählen Sie anschließend eine der folgenden Optionen aus. Es wird empfohlen, dass Sie die Option Automatisch (empfohlen) Empfohlene Updates automatisch herunterladen und auf dem Computer installieren auswählen.
    • Automatisch (empfohlen) Empfohlene Updates automatisch herunterladen und auf dem Computer installieren

      Bei aktivierter Option erkennt Windows, wann Sie online sind, und sucht dann auf der Windows Update-Website oder der Microsoft Update-Website nach Updates, die für Ihren Computer relevant sind. Updates werden automatisch im Hintergrund heruntergeladen, so dass Sie Ihre Arbeit nicht unterbrechen müssen. Eine Benachrichtigung findet nicht statt. Während des Downloads der Updates wird im Infobereich der Taskleiste ein Symbol angezeigt. Sie können auf das Symbol zeigen, um den Downloadstatus anzuzeigen. Nachdem der Download abgeschlossen ist, wird im Infobereich eine weitere Meldung angezeigt, sodass Sie die Updates, die zur Installation geplant sind, überprüfen können.
      • Wählen Sie den Tag und die Uhrzeit für Download und Installation geplanter Updates aus. Sie können die automatischen Updates für jede beliebige Uhrzeit konfigurieren. Allerdings muss der Computer zur gewünschten Uhrzeit eingeschaltet sein.
      • Sie können die Updates sofort nach dem Herunterladen installieren. Dazu klicken Sie auf die Downloadmeldung (oder das Updatesymbol) und dann auf Installieren. Wenn Sie die Installation nicht nach Abschluss des Downloads durchführen möchten, startet Windows die Installation nach den Vorgaben Ihres Zeitplans.
    • Updates herunterladen, aber Installationszeitpunkt manuell festlegen

      Wenn Sie diese Option wählen, erkennt Windows, wann Sie online sind, und lädt dann automatisch Updates von der Windows Update-Website oder der Microsoft Update-Website herunter. Während des Downloads der Updates wird im Infobereich der Taskleiste ein Symbol angezeigt. Sie können auf das Symbol zeigen, um den Downloadstatus anzuzeigen. Nachdem der Download abgeschlossen ist, wird im Infobereich eine weitere Meldung angezeigt, sodass Sie die Updates, die zur Installation geplant sind, überprüfen können.
      • Wenn Sie das heruntergeladene Update installieren möchten, klicken Sie auf die Meldung (oder das Updatesymbol), und klicken Sie dann auf Installieren, um das Update zu installieren.
      • Falls Sie ein heruntergeladenes Update nicht installieren möchten, klicken Sie auf Details, und deaktivieren Sie dann das Kontrollkästchen neben dem Update.
    • Benachrichtigen, aber nicht automatisch herunterladen oder installieren

      Wenn Sie diese Option wählen, erkennt Windows, wann Sie online sind, und sucht dann auf der Windows Update-Website oder der Microsoft Update-Website nach Updates. Wenn neue Updates zum Download oder zur Installation verfügbar sind, werden im Infobereich der Taskleiste ein entsprechendes Symbol und eine Nachricht angezeigt.
      • Klicken Sie auf das Symbol, um die Updates anzuzeigen. Falls Sie ein markiertes Update nicht herunterladen möchten, deaktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Update. Klicken Sie auf Download starten, um die ausgewählten Updates herunterzuladen. Das Symbol Automatische Updates wird während des Downloads der Updates weiterhin im Infobereich der Taskleiste angezeigt. Sie können auf das Symbol zeigen, um den Downloadstatus anzuzeigen.
      • Nachdem der Download abgeschlossen ist, wird im Infobereich eine Meldung angezeigt, dass die Updates jetzt zur Installation bereitstehen. Klicken Sie auf das Symbol Automatische Updates oder auf die entsprechende Meldung, und klicken Sie anschließend auf Installieren, um die Updates zu installieren.
  3. Klicken Sie auf OK.
Weitere Informationen zum Planen automatischer Updates finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
327838 Planen von automatischen Updates in Windows XP, Windows 2000 und Windows Server 2003

Aktivieren der Erinnerung an ausstehende Updates

Wenn Sie das Feature "Automatische Updates" so konfigurieren, dass Sie vor dem Download bzw. der Installation von Updates benachrichtigt werden, informiert Windows Sie mit einem Symbol und einer Meldung im Infobereich der Taskleiste.

Wenn Sie den Download bzw. die Installation nicht sofort durchführen möchten, klicken Sie im Infobereich der Taskleiste erst auf das Automatische Updates-Symbol bzw. die Meldung und anschließend im Dialogfeld Automatische Updates auf Später erinnern. Im Dialogfeld Erinnerung können Sie die Zeitspanne angeben, die Windows bis zu einer Erinnerung warten soll.

Wenn sich die Erinnerung auf den Download bezieht, werden Sie nur erinnert, wenn eine Verbindung zum Internet besteht. Wenn sich die Erinnerung auf die Installation bezieht, werden Sie gemäß des von Ihnen angegebenen Zeitplans erinnert.

Anhalten und Wiederaufnehmen des Downloads

Nachdem der Downloadvorgang gestartet wurde, können Sie ihn jederzeit anhalten und wiederaufnehmen. Wenn Sie nach dem Anhalten des Downloadvorgangs die Internetverbindung trennen oder den Computer neu starten, nimmt Windows den Downloadvorgang automatisch wieder auf, wenn Sie das nächste Mal eine Verbindung mit dem Internet herstellen.

So halten Sie den Download an bzw. setzen ihn fort:
  1. Klicken Sie während des Downloadvorgangs auf das Symbol, das im Infobereich angezeigt wird, und klicken Sie anschließend auf Anhalten.
  2. Wenn Sie bereit sind, den Downloadvorgang fortzusetzen, klicken Sie auf das Symbol Automatische Updates und anschließend auf Fortsetzen.

Wiederherstellen von abgelehnten Updates

Wenn Sie entscheiden, ein bestimmtes Update nicht herunterzuladen, können Sie das Feature "Automatische Updates" dazu veranlassen, dieses Update erneut anzubieten. So stellen Sie abgelehnte Updates wieder her:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen. Geben Sie danach in das Feld Öffnen den Dateinamen sysdm.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Automatische Updates, und klicken Sie danach auf die Option Zuvor ausgeblendete Updates wieder anbieten.
  3. Klicken Sie auf Ja, um die abgelehnten Updates wiederherzustellen.

Automatische Updates deaktivieren

Gehen Sie folgendermaßen vor, wenn Sie die automatischen Updates deaktivieren möchten:
  1. Klicken Sie auf Start und auf Ausführen. Geben Sie danach in das Feld Öffnen den Dateinamen sysdm.cpl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
  2. Klicken Sie auf die Registerkarte Automatische Updates, und wählen Sie die Option Automatische Updates deaktivieren aus.
  3. Klicken Sie auf OK.

Nächste Schritte

Wenn diese Schritte Ihnen nicht weitergeholfen haben, suchen Sie auf der Microsoft Support Services-Website nach anderen Lösungen für das Problem. Auf der Microsoft Support Services-Website werden unter anderem folgende Dienste angeboten:
  • Suche in der Knowledge Base: Hier finden Sie technische Supportinformationen und Selbsthilfetools für Microsoft-Produkte.
  • Solution Center: Hier finden Sie produktspezifische häufig gestellte Fragen und Antworten sowie spezielle Supportthemen.
  • Weitere Supportoptionen: Stellen Sie Ihre Fragen im Web, wenden Sie sich an Microsoft Support Services, oder teilen Sie uns Ihre Meinung mit.

Weitere Informationen

Aktualisieren der Dateien mithilfe von Windows Update oder Microsoft Update

Wenn Sie keine automatischen Updates verwenden möchten, können Sie dennoch spezielle Updates von der Windows Update-Website oder der Microsoft Update-Website installieren. Windows Update und Microsoft Update stellen Kataloge von Elementen wie Treibern, Sicherheitsupdates, wichtigen Updates, aktuellen Hilfedateien und Internetprodukten dar, die Sie herunterladen können, um Ihren Computer auf dem neusten Stand zu halten.

Gehen Sie folgendermaßen vor, um die Systemdateien manuell mit den neuesten wichtigen Updates von der Windows Update-Website bzw. der Microsoft Update-Website zu aktualisieren:
  1. Starten Sie Microsoft Internet Explorer.
  2. Klicken Sie im Menü Extras auf Windows Update.
  3. Klicken Sie auf Ja, wenn Sie zur Installation erforderlicher Software aufgefordert werden.

    Es erscheint die Windows Update- bzw. Microsoft Update-Homepage.
  4. Klicken Sie auf Schnellinstallation (Empfohlen): Wichtige Updates für Ihren Computer. Windows Update bzw. Microsoft Update sucht nach allen wichtigen Updates, die für Ihren Computer verfügbar sind.
  5. Klicken Sie auf Installieren, um alle wichtigen Updates zu installieren.
Sie können auch den Windows Update- oder den Microsoft Update-Katalog nach Updates durchsuchen, die Sie herunterladen und später über Ihr Heim- oder Firmennetzwerk auf einem oder mehreren Computern mit Windows 98, Windows Millennium Edition, Windows 2000, Windows XP und Windows Server 2003 installieren können.

Hinweis Es wird empfohlen, dass nur erfahrene Benutzer und Administratoren den Download von Updates aus dem Windows Update-Katalog oder aus dem Microsoft Update-Katalog durchführen. Weitere Informationen zur Verwendung des Windows Update-Katalogs finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base:
323166 Download von Updates aus dem Windows Update-Katalog, die Treiber und Hotfixes enthalten

Eigenschaften

Artikel-ID: 306525 - Geändert am: Donnerstag, 6. Juni 2013 - Version: 5.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Update
Keywords: 
kbwindowsupdatev6 kbenv kbhowtomaster kbupdate kbmsifixme kbfixme KB306525
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com