Artikel-ID: 958044 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Zusammenfassung


Wenn Sie Windows Update oder Microsoft Update zum Installieren von Updates verwenden, erhalten Sie möglicherweise den Fehlercode: 0x80070490, wenn das Manifest für die komponentenbasierte Wartung (Component Based Servicing, CBS) beschädigt ist.

Lösung

Befolgen Sie die für Ihr Betriebssystem geeigneten Schritte, um dieses Problem zu beheben.
Methode 1: Systemupdate-Vorbereitungstool (Checksur.exe) ausführen
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Windows 8

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Gehen Sie wie folgt vor, um das Systemupdate-Vorbereitungstool auszuführen:
  1. Streifen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, und tippen Sie dann auf Suchen. (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die rechte obere Ecke des Bildschirms, bewegen Sie den Mauszeiger nach unten, und klicken Sie dann auf Suchen.)
  2. Geben Sie in das Suchfeld Eingabeaufforderung ein.
  3. Streifen Sie in der Ergebnisliste nach unten, oder klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Eingabeaufforderung, und tippen oder klicken Sie dann auf Als Administrator ausführen.
  4. Geben Sie im Fenster „Administrator: Eingabeaufforderung‟ die folgenden Befehle genau wie unten angegeben ein. Drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    • DISM.exe /Online /Cleanup-image /Scanhealth
    • DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
  5. Um das Fenster „Administrator: Eingabeaufforderung‟ zu schließen, geben Sie Exit ein, und drücken Sie dann die Eingabetaste.
  6. Führen Sie Windows Update erneut aus.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Vista und Windows Server 2008

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Gehen Sie wie folgt vor, um das Systemupdate-Vorbereitungstool auszuführen: 
  1. Laden Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool herunter, und führen Sie es aus. Dieses Tool führt eine einmalige Überprüfung auf Inkonsistenzen durch, die möglicherweise zukünftige Wartungsvorgänge verhindern können.

    Weitere Informationen zum Herunterladen und Ausführen des Tools „Checksur.exe‟ finden Sie in folgendem Artikel der Microsoft Knowledge Base: 947821Hinweise zum Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows Vista, Windows Server 2008, Windows 7 und Windows Server 2008 R2
  2. Versuchen Sie erneut, die Updates zu installieren.
Hinweis Nachdem Sie das Tool ausgeführt haben, wird die Datei „Checksur.log‟ im folgenden Verzeichnis gespeichert: %systemroot%\Logs\CBS

In einer Standardinstallation von Windows ist „%systemroot%‟ das Windows-Verzeichnis.

Fahren Sie mit Methode 2 fort, falls das Problem durch diese Methode nicht behoben wird.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Methode 2: Eine Reparaturinstallation von Windows ausführen
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed

Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Vista oder Windows Server 2008

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
 

Wenn sich das Problem mit Methode 1 nicht beheben lässt, müssen Sie eine Reparaturinstallation des Betriebssystems durchführen, um die aktuelle Windows-Installation auf die Version der Installations-DVD zurückzusetzen. Dies erfordert auch die Installation aller Updates, die nicht auf der Installations-DVD enthalten sind.

Hinweis Durch das Ausführen einer Reparaturinstallation werden keine derzeit auf dem Computer installierten Dateien oder Anwendungen beschädigt.

Zum Ausführen einer Reparaturinstallation von Windows 7, Windows Server 2008 R2, Windows Vista oder Windows Server 2008 gehen Sie wie folgt vor: 
  1. Schließen Sie alle aktiven Anwendungen.
  2. Legen Sie die Windows Vista-, Windows Server 2008-, Windows 7- oder Windows Server 2008 R2-DVD in das DVD-Laufwerk des Computers ein. 
  3. Klicken Sie im Setupfenster auf Jetzt installieren.

    Hinweis Gehen Sie wie folgt vor, wenn Windows die DVD nicht automatisch erkennt:
    1. Klicken Sie auf Start
      Bild minimierenBild vergrößern
      Schaltfläche 'Start'
      , und geben Sie in das Feld Suche starten die Zeichenfolge Laufwerk:\setup.exe ein.

      Hinweis Der Platzhalter Laufwerk steht für den Laufwerkbuchstaben des DVD-Laufwerks auf dem Computer.
    2. Klicken Sie in der Liste Programme auf Setup.exe.
    3. Klicken Sie im Setupfenster auf Jetzt installieren.
  4. Klicken Sie auf Verbindung mit dem Internet herstellen, um die neuesten Updates für die Installation herunterzuladen (empfohlen).
  5. Geben Sie den CD-Schlüssel ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  6. Wählen Sie auf der Seite „Windows installieren‟ das Betriebssystem aus, das Sie Aktualisieren oder Direkt aktualisieren möchten. [Geben Sie hier Text ein]
  7. Klicken Sie auf Ja, um die Microsoft-Software-Lizenzbedingungen zu akzeptieren.
  8. Klicken Sie auf der Seite Wählen Sie eine Installationsart aus auf Aktualisieren.
  9. Wenn die Installation abgeschlossen ist, starten Sie den Computer neu, und versuchen Sie anschließend erneut, die Updates zu installieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Windows XP, Windows Server 2003 und Windows 2000

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Um dieses Problem in Windows XP, Windows Server 2003 oder Windows 2000 zu beheben, überprüfen Sie mit dem Systemdatei-Überprüfungsprogramm, ob die richtigen Versionen der Systemdateien vorliegen. Gehen Sie hierzu so vor: 
  1. Klicken Sie auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Kopieren Sie den folgenden Befehl, und fügen Sie ihn in das Feld Öffnen ein (oder geben Sie ihn ein). Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE: cmd
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung sfc /scannow ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

    Hinweis Legen Sie die Windows XP-CD in das CD-Laufwerk ein, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  4. Nachdem das Systemdatei-Überprüfungsprogramm ausgeführt wurde, versuchen Sie noch einmal, Updates zu installieren.
Weitere Informationen zum Systemdatei-Überprüfungsprogramm finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base: 310747Beschreibung des Systemdatei-Überprüfungsprogramms (Sfc.exe) von Windows XP und Windows Server 2003 Wenn das Systemdatei-Überprüfungsprogramm das Problem nicht behebt, müssen Sie eine Reparaturinstallation von Windows XP ausführen.

Weitere Informationen zum Durchführen einer Reparaturinstallation von Windows XP finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base: 315341Ausführen eines direkten Upgrades (Neuinstallation) von Windows XP
Versuchen Sie nach Abschluss der Reparaturinstallation erneut, die Updates zu installieren.

Hinweis Durch das Ausführen einer Reparaturinstallation werden keine derzeit auf dem Computer installierten Dateien oder Anwendungen beschädigt.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Weitere Informationen

Weitere Informationen zum Beheben von Windows Update-Installationsproblemen in Windows 7 finden Sie auf der folgenden Microsoft-Website: 
Problembehandlung beim Installieren von Updates

Eigenschaften

Artikel-ID: 958044 - Geändert am: Freitag, 12. April 2013 - Version: 5.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Update
  • Microsoft Update
Keywords: 
kbupdateissue kbinstallation kbexpertisebeginner kbtshoot kberrmsg kbprb KB958044
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns