Fehlercode bei dem Versuch, Windows Update oder Microsoft Update zum Installieren von Updates zu verwenden: "0x800B0001"

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 958045 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Problembeschreibung

Wenn Sie versuchen, Updates von der Windows Update- oder Microsoft Update-Website herunterzuladen, wird der folgende Fehlercode angezeigt:
0x800B0001

Ursache

Dieses Problem tritt auf, wenn Windows Update oder Microsoft Update ermittelt, dass der Kryptografiedienstanbieter unbekannt ist.

Lösung

Befolgen Sie die für Ihr Betriebssystem geeigneten Schritte, um dieses Problem zu beheben.

Wenn Sie die DLL-Dateien automatisch registrieren lassen möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem automatisch beheben". Wenn Sie das Problem lieber selbst beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem automatisch beheben



Wenn Sie das Problem automatisch beheben lassen möchten, klicken Sie auf die Fix it-Schaltfläche oder den Link Problem beheben. Klicken Sie im Dialogfeld Dateidownload auf Ausführen, und befolgen Sie die Schritte im Fix it-Assistenten.


Problem beheben
Microsoft Fix it 50691

Hinweise
  • Für Windows Vista und Windows Server 2008 führt die Fix it-Lösung nur Methode 2 für Sie aus, sodass Sie Methode 1 noch manuell ausführen müssen.
  • Dieser Assistent ist möglicherweise nur in englischer Sprache verfügbar. Die automatische Korrektur funktioniert aber auch für andere Sprachversionen von Windows.
  • Wenn Sie sich nicht an dem Computer befinden, auf dem das Problem auftritt, speichern Sie die Fix it-Lösung auf einem USB-Speicherstick oder einer CD, und führen Sie sie anschließend auf dem vom Problem betroffenen Computer aus.

Lesen Sie anschließend den Abschnitt "Wurde das Problem behoben?".



Problem manuell beheben

In Windows XP, in Windows Server 2003 und in Windows 2000

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie die Dateien "Softpub.dll", "Wintrust.dll", "Initpki.dll" und "Mssip32.dll" registrieren. Gehen Sie zu diesem Zweck folgendermaßen vor:
  1. Starten Sie den Editor. Klicken Sie hierzu auf Start und anschließend auf Ausführen.
  2. Kopieren Sie den folgenden Befehl, und fügen Sie ihn in das Feld Öffnen ein (oder geben Sie ihn ein). Drücken Sie anschließend die EINGABETASTE:
    notepad
  3. Kopieren Sie die folgenden Befehlszeilen, und fügen Sie sie im Fenster "Editor" ein:
    regsvr32 Softpub.dll /s
    regsvr32 Wintrust.dll /s
    regsvr32 Initpki.dll /s
    regsvr32 Mssip32.dll /s
  4. Klicken Sie im Menü Datei auf Speichern unter, und geben Sie dann Register.bat ein.
  5. Wählen Sie unter Dateityp die Option Alle Dateien.
  6. Speichern Sie die Datei "Register.bat" auf Ihrem Desktop.
  7. Doppelklicken Sie auf die Datei "Register.bat", um die Windows Update-Dateien zu registrieren.
  8. Versuchen Sie erneut, die Updates zu installieren.
  9. Wenn das Problem behoben ist, löschen Sie die in den vorherigen Schritten erstellte Datei "Register.bat".

In Windows Vista und in Windows Server 2008

Methode 1: Ausführen des Systemupdate-Vorbereitungstools (Checksur.exe)

  1. Laden Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool (Checksur.exe) herunter, und führen Sie es aus. Nach dem Herunterladen dieses Tools wird eine einmalige Überprüfung auf Inkonsistenzen ausgeführt, die möglicherweise zukünftige Wartungsvorgänge verhindern können..

    Weitere Informationen dazu, wie Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool herunterladen und installieren können, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
    947821 Hinweise zum Systemupdate-Vorbereitungstool für Windows Vista und Windows Server 2008
    Hinweise
    • Blättern Sie in Artikel 947821 nach unten zum Abschnitt "Microsoft Download Center", und klicken Sie dann auf den entsprechenden Link, um das Systemupdate-Vorbereitungstool für Ihr Betriebssystem herunterzuladen.
    • Nach dem Ausführen dieses Tool wird die Datei "Checksur.log" im folgenden Ordner gespeichert:
      %systemroot%\Logs\CBS
      In einer Standardinstallation von Windows Vista ist dies der Ordner "C:\Windows\Logs\CBS".
  2. Wenn Sie das Systemupdate-Vorbereitungstool ausgeführt haben, versuchen Sie erneut, die Updates zu installieren.
Wenn das Problem durch diese Schritte nicht behoben wird, fahren Sie mit Methode 2 fort.

Methode 2: Registrieren der Datei "Wintrust.dll"

  1. Klicken Sie auf Start
    Bild minimierenBild vergrößern
    Schaltfläche Start
    , und geben Sie cmd in das Feld Suche starten ein.
  2. Klicken Sie in der Liste der Ergebnisse mit der rechten Maustaste auf cmd, und klicken Sie anschließend auf Als Administrator ausführen.
    Bild minimierenBild vergrößern
    Benutzerkontensteuerung
    Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Fortsetzen.
  3. Kopieren Sie den folgenden Befehl, und fügen Sie ihn in der Eingabeaufforderung ein:
    regsvr32 Wintrust.dll /s
  4. Schließen Sie das Fenster der Eingabeaufforderung.
  5. Versuchen Sie erneut, die Updates zu installieren.

Wurde das Problem behoben?

  • Überprüfen Sie, ob das Problem behoben wurde. Wenn das Problem beseitigt ist, sind Sie mit diesem Abschnitt fertig. Wenn das Problem noch nicht behoben ist, wenden Sie sich an den Support.
  • Ihr Feedback ist uns wichtig. Wenn Sie uns Ihr Feedback übermitteln oder uns über Probleme mit dieser Lösung informieren möchten, schreiben Sie einen Kommentar im "Fix it for me"-Blog, oder senden Sie uns eine E-Mail.

Eigenschaften

Artikel-ID: 958045 - Geändert am: Mittwoch, 21. Dezember 2011 - Version: 2.1
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft Windows Update
  • Microsoft Update
Keywords: 
kbregistry kbupdateissue kberrmsg kbexpertisebeginner kbtshoot kbprb kbfixme kbmsifixme KB958045
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com