Beheben von Windows Update-Fehlern

Wozu dient diese geführte Tour?

Diese geführte Tour enthält Schritte zum Beheben von Problemen beim Installieren von Updates. Dies sind häufige Fehlercodes: 0x80073712, 0x800705B4, 0x80004005, 0x8024402F, 0x80070002, 0x80070643, 0x80070003, 0x8024200B, 0x80070422, 0x80070020. Diese Schritte sollten nicht nur für die aufgelisteten Fehler, sondern für alle Fehler hilfreich sein.

Wie funktioniert es?

Wir führen Sie durch eine Reihe von Fehlerbehebungsschritten, um Ihre Windows-Version zu aktualisieren. Diese Schritte müssen Sie in der angegebenen Reihenfolge ausführen.

In welcher Windows-Version wurde der Fehler angezeigt?
Weitere Informationen finden Sie unter Welches Windows-Betriebssystem wird derzeit ausgeführt?
In welcher Windows-Version wurde der Fehler angezeigt?
Weitere Informationen finden Sie unter Welches Windows-Betriebssystem wird derzeit ausgeführt?
Ausführen der Netzwerkproblembehandlung (entfernt)
Führen Sie zunächst die Netzwerkproblembehandlung aus, um festzustellen, ob der Fehler auf ein Netzwerkproblem zurückzuführen ist. 
  1. Klicken Sie auf http://aka.ms/diag_networking10, um die Datei diagcab herunterzuladen. Klicken Sie anschließend im angezeigten Popupfenster auf Öffnen.
  2. Klicken Sie auf Weiter, um Netzwerkprobleme zu erkennen.
  3. Folgen Sie den Schritten im Assistenten, um das Netzwerkproblem zu diagnostizieren und zu beheben.
  4. Versuchen Sie, Windows Update erneut auszuführen.

Wurde Ihr Problem damit behoben?

Ausführen der Netzwerkproblembehandlung
Und so geht's:

  1. Drücken Sie die Windows-Logo-Taste, geben Sie Netzwerkprobleme ein, und wählen Sie Netzwerkprobleme identifizieren und reparieren in der Liste aus. 
  2. Folgen Sie den Schritten im Assistenten, um die Netzwerkprobleme zu diagnostizieren und zu beheben.
  3. Führen Sie Windows Update erneut aus.
Wurde das Problem damit behoben?  
Ausführen der Netzwerkproblembehandlung
Und so geht's:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Netzwerksymbol im Infobereich, und wählen Sie dann Problembehandlung aus. 
  2. Folgen Sie den Schritten im Assistenten, um die Netzwerkprobleme zu diagnostizieren und zu beheben.
  3. Führen Sie Windows Update erneut aus.

Wurde das Problem damit behoben?
Ausführen der Windows Update-Problembehandlung
Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Laden Sie die Windows Update-Problembehandlung herunter, und wählen Sie dann Öffnen oder Speichern im angezeigten Popupfenster aus.
  2. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Schritten im Assistenten, um Probleme im Zusammenhang mit Windows Update zu diagnostizieren und zu beheben.

Wurde das Problem damit behoben?

Ausführen der Windows Update-Problembehandlung
Und so geht's:

  1. Laden Sie die Windows Update-Problembehandlung herunter, und wählen Sie dann Öffnen oder Speichern im angezeigten Popupfenster aus.
  2. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Schritten im Assistenten, um Probleme im Zusammenhang mit Windows Update zu diagnostizieren und zu beheben.

Wurde das Problem damit behoben?

Ausführen der Windows Update-Problembehandlung
Und so geht's:

  1. Laden Sie die Windows Update-Problembehandlung herunter, und wählen Sie dann Öffnen oder Speichern im angezeigten Popupfenster aus.
  2. Wählen Sie Weiter aus, und folgen Sie den Schritten im Assistenten, um Probleme im Zusammenhang mit Windows Update zu diagnostizieren und zu beheben.

Wurde das Problem damit behoben?

Ausführen des DISM-Befehls
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche, und wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator) aus.  Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen oder Ja.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
  3. DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess
  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    sfc /scannow
  5. Schließen Sie die Eingabeaufforderung, und führen Sie dann erneut Windows Update aus.

Wurde das Problem damit behoben?
Zurücksetzen oder Neuinstallieren von Windows
Wenn das Problem durch die vorherigen Schritte nicht behoben werden kann, müssen Sie Windows zurücksetzen oder neu installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Wiederherstellungsoptionen unter Windows 10.

Wurde das Problem damit behoben?
Problem behoben
Wir freuen uns, dass Ihr Windows Update-Problem behoben wurde.
Treten immer noch Probleme auf?

Ihr Problem kann anhand dieser Schritte leider nicht behoben werden. Wenden Sie sich an den Answer Desk, falls Sie weitere Hilfe benötigen.

Zurücksetzen oder Neuinstallieren von Windows
Wenn das Problem durch die vorherigen Schritte nicht behoben werden kann, müssen Sie Windows zurücksetzen oder neu installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Aktualisieren, Wiederherstellen und Zurücksetzen des Computers.

Wurde das Problem damit behoben?
Zurücksetzen oder Neuinstallieren von Windows
Wenn das Problem durch die vorherigen Schritte nicht behoben werden kann, müssen Sie Windows zurücksetzen oder neu installieren. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter Was sind die Systemwiederherstellungsoptionen in Windows?

Wurde das Problem damit behoben?
Ausführen des DISM-Befehls
  1. Öffnen Sie eine Eingabeaufforderung mit erhöhten Rechten. Klicken Sie dazu mit der rechten Maustaste auf die Windows-Schaltfläche, und wählen Sie Eingabeaufforderung (Administrator) aus.  Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts bzw. zur Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder klicken Sie auf Zulassen oder Ja.
  2. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    DISM.exe /Online /Cleanup-image /Restorehealth
  3. DISM.exe /Online /Cleanup-Image /RestoreHealth /Source:C:\RepairSource\Windows /LimitAccess
  4. Geben Sie den folgenden Befehl ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.
    sfc /scannow
  5. Schließen Sie die Eingabeaufforderung, und führen Sie dann erneut Windows Update aus.

Wurde das Problem damit behoben?
Herunterladen des aktuellsten KB-Artikels

Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Öffnen Sie die Seite Updateverlauf.
  2. Suchen Sie den aktuellsten KB-Artikel für Ihre Version von Windows 10 (in der Regel am Anfang der Liste). Notieren Sie sich die Nummer des KB-Artikels, oder kopieren Sie die Nummer.
  3. Öffnen Sie die Microsoft Update-Website, und suchen Sie nach der KB-Nummer.
  4. Wählen Sie den Downloadlink aus, und klicken Sie dann auf Download. Wählen Sie Speichern aus, wenn Sie dazu aufgefordert werden.
  5. Nach Abschluss des Downloads wählen Sie Öffnen aus, um das Update zu starten.

Wurde das Problem damit behoben?
Eigenschaften

Artikelnummer: 10164 – Letzte Überarbeitung: 16.12.2016 – Revision: 7

Feedback