Aufnehmen von Fotos und Videos mit Surface

Gilt für: Surface DevicesSurface

Das Surface ist mit zwei integrierten Kameras ausgestattet, mit denen Sie Videoanrufe durchführen, Videos aufnehmen und fotografieren können.

Aufnehmen von Fotos und Videos

Die integrierte Kamera-App ist standardmäßig zum Aufnehmen von Fotos eingerichtet. Sie können jedoch ganz einfach zwischen Foto- und Videomodus wechseln. Informationen zum Öffnen der Kamera-App, zur Aufnahme von Fotos oder zum Aufzeichnen von Videos finden Sie unter Hilfe zur Kamera-App und zu Webcams.

Einstellen des Fokus

Die rückwärtige Kamera von Surface-Geräten verfügt über ein Autofokusobjektiv, mit dem Sie die Schärfe von Fotos und Videos verbessern können. Die Linse fokussiert automatisch das Hauptmotiv auf dem Bildschirm. Sie können jedoch einen anderen Bereich scharf stellen, bevor Sie ein Foto oder Video aufnehmen. Die Fronkamera ist mit einem Fixfokusobjektiv ausgestattet.

Weitere Informationen zum Autofokus finden Sie unter Verwenden des Autofokus auf Surface 3, Surface Pro 4 und Surface Book.

Anzeigen von Fotos und Videos

Standardmäßig werden Ihre Fotos und Videos auf Surface unter „Eigene Aufnahmen“ gespeichert. Sie können Ihre Bilder auch auf OneDrive speichern, damit Sie mit jedem internetfähigen Gerät Zugriff darauf haben. Weitere Informationen finden Sie unter Verwenden von OneDrive auf Surface.

Sie können auch den Speicherort ändern, auf dem Ihre Bilder auf Surface gespeichert werden. Weitere Informationen finden Sie unter Ändern der Kameraeinstellungen unter Hilfe zur Kamera-App und zu Webcams.

So ändern Sie den Speicherort Ihrer Bilder:

Bearbeiten von Fotos und Videos

Sie können Ihre Fotos und Videos in der Fotos-App bearbeiten. Weitere Informationen finden Sie unter Verbessern oder Bearbeiten von Fotos.

Optionen für Kamerawechsel

Ändern der Kameraeinstellungen

Sie können auch hinein- oder herauszuzoomen, zwischen der Frontkamera und der rückwärtigen Kamera wechseln, das Seitenverhältnis von Fotos ändern, Rahmenrasterlinien ein- und ausblenden, Videoeinstellungen anpassen und vorgeben, was ausgeführt wird, wenn Sie die Kamerataste gedrückt halten. Informationen hierzu finden Sie unter Hilfe zur Kamera-App und zu Webcams.

Deaktivieren des Kamerauslösergeräuschs

Sie können das Auslösegeräusch der Kamera deaktivieren, indem Sie Surface stummschalten.

  • Wählen Sie in der Taskleiste Lautstärke  , und ziehen Sie zum Stummschalten den Lautstärkeregler ganz nach unten.

Problembehandlung für Surface-Kameras

Die folgenden Lösungsmöglichkeiten dienen zur Behebung von Problemen mit den Surface-Kameras.

Stellen Sie sicher, dass Apps die Kameras verwenden können

  1. Wählen Sie unter Start  die Optionen Einstellungen > Datenschutz > Kamera, und vergewissern Sie sich, dass die Option Apps die Verwendung meiner Kamera erlauben aktiviert ist.

Laden Sie die neuesten Updates für Ihr Surface und Windows herunter

Informationen hierzu finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Aktualisieren Sie die Kameratreiber

  1. Geben Sie im Suchfeld neben „Start“ den Text Geräte-Manager ein, und wählen dann in den Ergebnissen Geräte-Manager aus. Erweitern Sie Bildverarbeitungsgerät.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Kamera, bei der Probleme auftreten (suchen Sie in der Liste nach Microsoft Camera Front, Microsoft Camera Rear, Microsoft LifeCam Front oder Microsoft LifeCam Rear) und wählen Sie Update aus.
  3. Wählen Sie Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen aus und folgen Sie dann den Anweisungen auf dem Bildschirm.