Microsoft-Kontoaktivitätsrichtlinie

Gilt für: Microsoft-Konto

Veröffentlicht: 1. Juli 2019
Gültig:
30. August 2019

Diese Microsoft-Kontoaktivitätsrichtlinie legt fest, wann Microsoft Ihr Konto wegen Inaktivität schließen kann. Sie können Ihr Microsoft-Konto jederzeit auf der Microsoft-Website für die Kontoverwaltung schließen. Darüber hinaus kann Microsoft Ihr Konto gemäß dem Microsoft-Servicevertrag aus anderen Gründen schließen.

Microsoft-Kontoaktivitätsrichtlinie: Gemäß dem Microsoft-Servicevertrag müssen Sie Ihr Microsoft-Konto verwenden, damit es “aktiv” bleibt. Microsoft behält sich das Recht vor, alle “inaktiven” Microsoft-Konten zu schließen. Welche Folgen es hat, wenn Ihr Microsoft-Konto geschlossen wird, erfahren Sie in Abschnitt (4)(a)(iv)(2) des Microsoft-Servicevertrags. Sie müssen sich mindestens einmal alle zwei Jahre bei Ihrem Microsoft-Konto anmelden, damit es aktiv bleibt. Dabei gelten die unten genannten Ausnahmen. Wenn Sie sich in diesem Zeitraum nicht anmelden, betrachtet Microsoft Ihr Konto als inaktiv.

Ausnahmen: Die folgenden Aktivitäten gelten als Ausnahmen, bei denen Microsoft den Aktivitätsstatus Ihres Kontos auch dann verlängert, wenn Sie sich nicht in einem Zeitraum von zwei Jahren bei Ihrem Microsoft-Konto angemeldet haben.

  • Käufe. Wenn Sie mit Ihrem Microsoft-Konto ein aktuelles Microsoft-Produkt oder einen Microsoft-Dienst kaufen bzw. einen Kauf einlösen oder abrufen, bleibt das Microsoft-Konto aktiv. Es wird dann nicht von Microsoft wegen Inaktivität geschlossen. Beachten Sie, dass dies nicht für Geschenkkarten, Zertifizierungen oder abonnementbasierte Käufe oder Dienste gilt.
  • Abonnements. Ihr Microsoft-Konto bleibt aktiv, solange Sie über ein damit verbundenes aktives Microsoft-Abonnement verfügen. Nach Ablauf oder Kündigung des Abonnements müssen Sie sich mindestens einmal alle zwei Jahre bei Ihrem Microsoft-Konto anmelden, damit es aktiv bleibt.
  • Veröffentlichung im Microsoft Store. Wenn Sie mit Ihrem Microsoft-Konto Anwendungen oder Spiele (einschließlich Spiel-DLCs) im Microsoft Store veröffentlicht oder sich für ein Microsoft Partner Center-Konto registriert haben, bleibt das Microsoft-Konto aktiv. Es wird dann nicht von Microsoft wegen Inaktivität geschlossen.
  • Zertifizierungen. Wenn Sie eine Zertifizierung von Microsoft mit Ihrem Microsoft-Konto erhalten, bleibt das Microsoft-Konto aktiv. Es wird dann nicht von Microsoft wegen Inaktivität geschlossen.
  • Kontostand. Ihr Microsoft-Konto bleibt aktiv, solange nicht ausgegebenes Guthaben darin verbleibt (z. B. von einer Microsoft-Geschenkkarte oder einer Microsoft-Gutschrift). Wenn Geschenkkarten in Ihrer Region als “nicht beanspruchtes Eigentum” gelten, lässt Microsoft das nicht ausgegebene Guthaben Ihrer Microsoft-Geschenkkarte entsprechend den örtlichen Gesetzen verfallen.
  • Kreditorenkonten. Ihr Microsoft-Konto bleibt aktiv, solange Microsoft Ihnen im Zusammenhang mit Ihrem Microsoft-Konto Geld schuldet (z. B. fällige Beträge von Microsoft Payment Central).
  • Familienkonten. Wenn Ihr inaktives Microsoft-Konto die Zustimmung zu einem aktiven Konto eines Minderjährigen erteilt hat, wird das Konto nicht von Microsoft wegen Inaktivität geschlossen. Microsoft lässt das inaktive Microsoft-Konto geöffnet, bis das Konto des Minderjährigen (i) als inaktiv gilt und von Microsoft geschlossen wird, (ii) von Ihnen geschlossen wird oder (iii) zu einem Standard-Microsoft-Konto übergeht, wenn der Minderjährige volljährig wird.
  • Gesetzliche Anforderungen oder andere Microsoft-Bestimmungen. Ungeachtet der oben genannten Informationen behält Microsoft sich das Recht vor, den Status Ihres Kontos als aktiv zu betrachten oder ein inaktives Konto nicht zu schließen, entsprechend geltenden Gesetzen oder Vorschriften oder anderen von Microsoft genannten Vorgaben.

Ihr aktueller Aktivitätsstatus: Sie können den Aktivitätsstatus Ihres Microsoft-Kontos jederzeit auf der Microsoft-Website für die Kontoverwaltung prüfen. Ihr Aktivitätsstatus zeigt an, wie oft Sie sich bei Ihrem Konto anmelden müssen, damit dieses nicht als inaktiv gilt. Beachten Sie, dass es bis zu 30 Tage dauern kann, bis Käufe oder andere Kontoaktivitäten in Ihrem Aktivitätsstatus widergespiegelt werden.