Sie sind zurzeit offline. Es wird auf die erneute Herstellung einer Internetverbindung gewartet.

Fehlermeldung "Windows Update kann nicht nach Updates suchen" beim Versuch, Updates zu installieren

Problembeschreibung
Wenn Sie versuchen, die aktuellen Windows-Updates zu installieren, wird folgende Fehlermeldung angezeigt:

Windows Update kann nicht nach Updates suchen, da der Dienst nicht ausgeführt wird
Lösung

Problem automatisch beheben

Um die Windows Update-Problembehandlung zu starten, klicken Sie unten auf die Fix it-Schaltfläche für Ihre Windows-Version:

Windows 8 und Windows 7



Windows Vista und Windows XP



Hinweis Die Windows Update-Problembehandlung kann Text enthalten, der nur in Englisch verfügbar ist. Nach Abschluss der Windows Update-Problembehandlung kann der vorherige Windows Update-Verlauf gelöscht werden.

HinweisWenn Sie das Problem lieber manuell beheben möchten, lesen Sie den Abschnitt "Problem manuell beheben".

Problem manuell beheben

Befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen für Ihre Windows-Version, um den Windows Update-Dienst zu starten.

Windows 8
  1. Geben Sie auf der Startseite den Befehl cmd ein. Stattdessen können Sie auch vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen, auf Suchen tippen oder klicken und dann c eingeben.
  2. Tippen oder klicken Sie in den Suchergebnissen auf cmd.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    1. net start bits
    2. net start wuauserv
Windows 7 und frühere Versionen
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Ausführen.
  2. Geben Sie im Feld Öffnen den Befehl cmd ein, und drücken Sie die Eingabetaste.
  3. Geben Sie an der Eingabeaufforderung die folgenden Befehle ein, und drücken Sie nach jedem Befehl die Eingabetaste:
    1. net start bits
    2. net start wuauserv

Prüfen, ob die Dienste ausgeführt werden

Um zu prüfen, ob die Dienste ausgeführt werden, führen Sie die jeweiligen Anweisungen für Ihre Windows-Version aus.

Windows 8
  1. Geben Sie auf der Startseite den Begriff Systemsteuerung ein. Stattdessen können Sie auch vom rechten Bildschirmrand nach innen wischen, auf Suchen tippen oder klicken und dann Systemsteuerung eingeben.
  2. Geben Sie Dienste in das Feld "Systemsteuerung durchsuchen" ein.
  3. Klicken Sie auf Lokale Dienste anzeigen.
  4. Stellen Sie sicher, dass der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ausgeführt wird.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Dienst "Windows Update" ausgeführt wird.
Windows 7 und frühere Versionen
  1. Klicken Sie auf Start und dann auf Systemsteuerung.
  2. Klicken Sie auf Verwaltung.
  3. Klicken Sie in der Symbolleiste nahe dem oberen Rand des Fensters Verwaltung auf das Symbol zum Anzeigen der Optionsliste, und klicken Sie dann auf Große Symbole.
  4. Doppelklicken Sie auf Dienste.
  5. Stellen Sie sicher, dass der Dienst "Intelligenter Hintergrundübertragungsdienst" ausgeführt wird.
  6. Stellen Sie sicher, dass der Dienst "Windows Update" ausgeführt wird.
Wenn der Dienst für Windows Update ausgeführt wird, der Dienst aber nach wie vor nicht nach Updates suchen kann, finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base weitere Informationen:
306525 Konfigurieren und Verwenden von "Automatische Updates" in Windows
Weitere Informationen
Weitere Informationen zum Zurücksetzen der Windows Update-Komponenten finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:
971058 Zurücksetzen von Windows Update-Komponenten
Eigenschaften

Artikelnummer: 2730071 – Letzte Überarbeitung: 11/29/2013 20:52:00 – Revision: 9.0

  • Microsoft Windows Update
  • Microsoft Update
  • kbautoupdate consumertargetwinfy13 kbcip KB2730071
Feedback
om/ms.js"> 'text/javascript' src='" + (window.location.protocol) + "//c.microsoft.com/ms.js'><\/script>");