Einführung in Office-Skripts in Excel

Automatisieren Sie Ihre wiederkehrenden Aufgaben mit Office-Skripts in Excel für das Web. Zeichnen Sie Ihre Aktionen auf, und geben Sie Sie dann wieder, wann immer Sie möchten. Sie können Ihre Skripts auch bearbeiten, während sich der Workflow ändert. Office-Skripts werden in der Cloud gespeichert, sodass Sie Ihre Arbeitsmappen nach Bedarf aktualisieren können. 

Wenn Sie Ihre Aktionen mit der aktionsaufzeichnung aufzeichnen, wird ein Skript erstellt. Zu diesen Aktionen gehören die Eingabe von Text oder Zahlen, das Klicken auf Zellen oder Befehle im Menüband oder in Menüs, das Formatieren von Zellen, Zeilen oder Spalten, das Formatieren von Daten als Excel-Tabellen usw. Was Sie sehen, wenn Sie fertig sind, ist ein übersichtlicher Aufgabenbereich, in dem eine beschreibende Liste aller Schritte angezeigt wird, die Sie gerade ausgeführt haben. Sie benötigen keine Programmiererfahrung, um Office-Skripts aufzeichnen und ausführen zu können. Wenn Sie sich entscheiden, ihre Aktionen zu bearbeiten, können Sie dies über den Code-Editor vornehmen, in dem Sie den Skriptcode bearbeiten können. Informationen zum Schreiben von Skripts mit dem Code-Editor finden Sie unter aufzeichnen, bearbeiten und Erstellen von Office-Skripts in Excel im Web.

  • Ein aktives Microsoft 365-Abonnementkonto mit einer kommerziellen oder Bildungs Microsoft 365 Lizenz, die Zugriff auf die Microsoft 365 Office-Desktop-Apps hat. Dies umfasst Folgendes:

    • Microsoft 365 Apps for Business 

    • Office 365 Business Premium

    • Microsoft 365 Apps for Enterprise

    • Office 365 ProPlus für Geräte

    • Office 365 Enterprise E3

    • Office 365 Enterprise E5

    • Office 365 A3

    • Office 365 A5

  • OneDrive for Business.

  • Serverauthentifizierung: beim ersten Ausführen des Skript Recorders oder des Code-Editors müssen Sie sich beim Server authentifizieren, damit Ihre Skripts in der Cloud gespeichert werden können. Wenn Sie sich wie gewohnt bei Ihrem Microsoft-Konto anmelden, wenn Sie die Aufforderung " angeforderte Berechtigungen " sehen, wählen Sie annehmen aus, um den Vorgang fortzusetzen.

    Hinweis: Nachdem Sie die richtige Einstellung im Admin Center aktiviert haben, können Endbenutzer mit der entsprechenden Lizenz auf das Feature zugreifen. Dieses Feature steht in Microsoft 365 für US-Behörden und Kunden mit Daten Wohnsitz in einem der neuen lokalen Rechenzentren GEOSnoch nicht zur Verfügung.

Erste Schritte

  1. Wählen Sie zunächst im Menüband die Registerkarte automatisieren aus. Dadurch werden die beiden primären Optionen in der Gruppe Skript Erstellungs Tools verfügbar gemacht: Daten Satz Aktionen und Code-Editor.

    Gruppe "Scription-Tools" mit Optionen zum Aufzeichnen von Aktionen oder Anzeigen des Code-Editors
  2. Wenn Sie ein neues Office-Skript erstellen möchten, drücken Sie die Schaltfläche Aktionen aufzeichnen , und starten Sie dann die Schritte, die Sie automatisieren möchten. In diesem Beispiel wird ein einfacher Datenbereich verwendet, der in eine Excel-Tabelle konvertiert wird, wobei eine Gesamt Spalte und eine Ergebniszeile hinzugefügt und die Werte als Währung formatiert werden.

    Vor und nach Bildern eines 5x3-Datenrasters, das zum Erstellen eines Office-Skripts verwendet wird, um es in eine Excel-Tabelle mit einer Ergebniszeile und-Spalte umzuwandeln, formatieren Sie die Daten als Währung.
  3. Wenn Sie mit der Aufzeichnung eines neuen Office-Skripts beginnen, wird auf der rechten Seite ein Aufgabenbereich " Daten Satz Aktionen " geöffnet angezeigt. Hier sehen Sie eine kurze Beschreibung der Aktionen, die Sie in der Reihenfolge aufgeführt haben. Wenn Sie alle Schritte ausgeführt haben, können Sie die Schaltfläche Stopp drücken.

    Nachdem Sie ein Office-Skript aufgezeichnet haben, wird eine Beschreibung der einzelnen Schritte angezeigt.
  4. Nachdem Sie die Schaltfläche " Beenden " gedrückt haben, wird im Bereich "Daten Satz Aktionen" ein Dialogfeld angezeigt, in dem Sie Ihr Skript benennen und ihm eine Beschreibung geben können. Standardmäßig werden Ihre Skripts in Excel mit "Skript 1", "Skript 2" usw. benannt. Sie möchten Ihren Skripts aber aussagekräftige Namen geben; Andernfalls müssen Sie alle durchsuchen, um die gewünschte Person zu finden. In diesem Beispiel nannten wir das Skript Erstellen einer Tabelle mit einer Ergebniszeile. Beachten Sie, dass es in Ordnung ist, Leerzeichen in Ihrem Skriptnamen zu haben.

    Wenn Sie die Aufzeichnung eines Office-Skripts abgeschlossen haben, werden Sie aufgefordert, einen Skriptnamen und eine Beschreibung einzugeben.

Wiedergeben eines Office-Skripts

  1. Wenn der Code-Editor-Bereich noch nicht angezeigt wird, können Sie ihn über automatisieren > Skript Tools > Code-Editorstarten.

    Abbildung des Code-Editors für Office-Skripts, in dem alle Office-Skripts angezeigt werden, die Sie gespeichert haben.
  2. Doppelklicken Sie auf das Skript, das Sie ausführen möchten, und starten Sie dann den Codebereich, in dem der Code für die Schreibweise angezeigt wird.

    Wenn Sie ein Skript aus der Liste "Skripts" auswählen, wird es in einem neuen Bereich angezeigt, in dem auch der Code für die Selbstausgabe angezeigt wird.

    Hinweis: In diesem Thema wird das Bearbeiten oder Schreiben Ihres eigenen Schreib Codes nicht besprochen, doch Sie können die Technische Dokumentation zu Office-Skripten lesen.

  3. Wenn Sie den Code ausführen möchten, erstellen oder kopieren Sie die ursprüngliche Tabelle auf einem neuen Arbeitsblatt, und drücken Sie dann > ausführen. Es wird eine kurze Benachrichtigung angezeigt, dass das Skript ausgeführt wird, das nach Abschluss des Skripts verschwindet.

  4. Andere Optionen : Wenn Sie auf die Auslassungspunkte (...) auf der rechten Seite des Code-Editor-Bereichs klicken, wird das Kontextmenü angezeigt. Hier haben Sie die Möglichkeit, Folgendes zu tun:

    Klicken Sie auf die Auslassungspunkte in der oberen rechten Ecke, um das Kontextmenü einschließlich der Option Löschen verfügbar zu machen.

    • Erstellen einer Kopie Ihres Skripts

    • Löschen des Skripts

    • Zum letzten gespeicherten wiederherstellen – Sie können diese Option verwenden, wenn Sie Änderungen an einem Skript vorgenommen haben, das Sie nicht beibehalten möchten.

    • Skriptdetails – hier werden allgemeine Informationen zu Ihrem Skript angezeigt, beispielsweise die Beschreibung und das Datum, an dem das Skript zuletzt geändert wurde. Sie können die Beschreibung einfach ändern, indem Sie darauf klicken.

    • Logs – Hiermit wird der Verlauf des Skripts angezeigt.

    • Editor-Einstellungen : Hier können Sie ein Editor Design, einen Schriftartennamen, einen Schriftgrad usw. ändern. Wahrscheinlich möchten Sie diese nur so lange belassen, bis Sie mit Office-Skripts noch komfortabler werden.

    • Info – hier werden die internen Details zum Office-Skriptdienst angezeigt. Sie sollten hier keine Änderungen vornehmen müssen.

Mögliche Fehler

  • Wenn Sie ein Office-Skript aufzeichnen, ist es wichtig zu wissen, dass der Skript Recorder nahezu jede unterstützte Aktion erfasst, die Sie ausführen. Wenn Sie also beispielsweise einen Fehler in ihrer Sequenz vornehmen, indem Sie auf eine Schaltfläche klicken, auf die Sie nicht klicken möchten, wird Sie von der Skriptaufzeichnung aufgezeichnet. Die Lösung besteht darin, die gesamte Sequenz erneut aufzuzeichnen oder den Schreib Code selbst zu ändern. Daher sollten Sie immer einen Prozess aufzeichnen, mit dem Sie sehr vertraut sind. Je glatter Sie eine Sequenz aufzeichnen, desto effizienter wird Sie ausgeführt, wenn Sie Sie wiedergeben.

  • Bei der ersten Aufzeichnung des Skripts können bestimmte Aktionen in Ordnung sein, jedoch nicht, wenn Sie versuchen, Sie wiederzugeben. Im vorherigen Beispiel, in dem wir einige Beispieldaten als Tabelle formatiert haben, schlägt unser Codebeispiels Weise fehl, wenn wir versucht haben, ihn in der aktualisierten Tabelle auszuführen, da sich Tabellen nicht überlappen können. An diesem Punkt wird im Code-Editor eine Fehlermeldung angezeigt.

    Fehlermeldung des Code-Editors, die besagt, dass das Skriptfehler Haft ausgeführt wurde. Klicken Sie auf die Schaltfläche Protokolle, um weitere Informationen zu erhalten.

    Wenn Sie auf die Schaltfläche Protokolle anzeigen klicken, wird unten im Bereich Code-Editor eine kurze Fehler Erläuterung angezeigt.

    Weitere Informationen zu einem Skript, das fehlerhaft ausgeführt wurde.
  • Nicht unterstützte Features – wir arbeiten ständig daran, Unterstützung für weitere Funktionen hinzuzufügen, aber derzeit wird nicht alles unterstützt. In diesem Fall wird eine Notiz im Bereich "Daten Satz Aktionen" angezeigt. Sie können den Code wiedergeben, und er ignoriert einfach alle Schritte, die er nicht aufzeichnen konnte.

    Dialogfeld ' Racord-Aktionen ', das angibt, wann bestimmte Schritte nicht aufgezeichnet werden konnten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Sie können jederzeit einen Experten in der Excel Tech Community fragen, Unterstützung in der Answers Community erhalten oder aber ein neues Feature oder eine Verbesserung auf Excel User Voice vorschlagen.

Siehe auch

Technische Dokumentation zu Office-Skripts

Aufzeichnen, bearbeiten und Erstellen von Office-Skripts in Excel im Web

Behandeln von Problemen mit Office-Skripts

Beispielskripts für Office-Skripts in Excel im Web

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×