Verwenden einer Sprachausgabe zum Erstellen von Tabellen in Access-Desktopdatenbanken

Dieser Artikel richtet sich an Personen mit Seh- oder kognitiven Beeinträchtigungen, die ein Screenreader-Programm wie die Sprachausgabe von Microsoft, JAWS oder NVDA mit Produkten vonMicrosoft 365 verwenden. Dieser Artikel ist Teil des Microsoft 365-Screenreader-Support-Inhaltssatzes, in demSie weitere Informationen zur Barrierefreiheit unserer Apps finden. Allgemeine Hilfe finden Sie auf der Microsoft-Support-Startseite.

Verwenden Access Tastatur und einer Bildschirmleseprogramm zum Hinzufügen von Tabellen zu einer Access-Desktopdatenbank. Wir haben es mit Sprachausgabe NVDA getestet, es kann aber auch mit anderen Bildschirmlesegeräten zusammenarbeiten, solange diese die gängigen Standards und Techniken für die Barrierefreiheit einhalten. Darüber hinaus erfahren Sie, wie Tabellen gespeichert, umbenannt und gelöscht werden.

Hinweise: 

Inhalt

Tabellen in Access

Tabellen sind wichtige Objekte in einer Datenbank, da sie alle Informationen oder Daten enthalten. Eine Datenbank für ein Unternehmen kann z. B. eine Tabelle "Kontakte" enthalten, in der die Namen, E-Mail-Adressen und Telefonnummern von Lieferanten gespeichert sind. Vor dem Erstellen von Tabellen sollten Sie sich einen genauen Überblick über die Anforderungen verschaffen und bestimmen, welche Tabellen benötigt werden. Hilfe bei der Planung und Entwurf einer Datenbank erhalten Sie unter Grundlagen des Datenbankentwurfs.

Eine relationale Datenbank, wie Access, verfügt in der Regel über mehrere logisch verbundene Tabellen. In einer gut angelegten Datenbank enthält jede Tabelle Daten zu einem bestimmten Thema, z. B. Mitarbeiter oder Artikel. Eine Tabelle besteht aus Datensätzen (Zeilen), Feldern (Spalten) und Feldwerten (Zellen) für jeden Datensatz.

  • Ein Datensatz (Zeile) enthält bestimmte Daten, z. B. Informationen zu einem bestimmten Mitarbeiter oder einem Produkt.

  • Ein Feld (Spalte)nthält Informationen zu einem Aspekt des Elements, z. B. den Vornamen, die E-Mail-Adresse oder den Preis.

  • Ein Feldwert (Zelle)für einen Datensatz enthält unterschiedliche Typen von Daten enthalten, z. B. Text, Zahlen, Datumsangaben und Hyperlinks.

Obwohl in jeder Tabelle Daten zu einem bestimmten Thema gespeichert werden, werden in den Tabellen in einer relationalen Datenbank wie Access Daten zu verwandten Themen gespeichert. Eine Datenbank kann z. B. Folgendes enthalten:

  • Eine Tabelle "Kunden", in der die Kunden und Adressen Ihres Unternehmens aufgeführt sind

  • Eine Tabelle "Artikel", in der die von Ihnen verkauften Produkte aufgeführt sind, einschließlich Preisen und Bildern für jeden Artikel

  • Eine Tabelle "Bestellungen", in der Kundenbestellungen nach verfolgt werden

Zu diesem Zweck richten Sie Beziehungen ein. Eine Beziehung ist eine logische Verbindung zwischen zwei Tabellen, die ein gemeinsames Feld aufweisen. Informationen zum Erstellen von Beziehungen zwischen Tabellen in einer Access-Desktopdatenbank finden Sie unter Erstellen, Bearbeiten oder Löschen einer Beziehung.

Hinzufügen einer Tabelle

  1. Öffnen Sie eine neue oder eine vorhandene Datenbank.

  2. Um eine Tabelle zu erstellen, drücken Sie ALT+C, T, N, um Tabelle auf der Registerkarte Erstellen des Menübands auszuwählen. Eine neue Tabelle wird hinzugefügt, und Sie hören: "Tabelle N". Der Fokus befindet sich auf dem zweiten Feldwert des ersten Datensatzes. (Der Standardname des ersten Felds lautet ID.)

  3. Geben Sie Ihre Daten in die Tabelle ein. Sie können die Daten auch aus einer anderen Quelle einfügen, z. B. Excel Arbeitsmappe. Weitere Informationen finden Sie unter Kopieren und Einfügen mithilfe der Office Zwischenablage.

    Wenn Sie einen Feldwert in das neue Feld eingeben und zum nächsten Feldwert mit den Pfeiltasten wechseln, wird Access Feld FeldN automatisch benennt.

Umbenennen einer Feldkopfzeile

Sie können eine Feldüberschrift (Spaltenüberschrift) in der Tabelle umbenennen.

  1. Um das Feld auszuwählen, setzen Sie in einem beliebigen Datensatz den Fokus in das Feld, und drücken Sie STRG+LEERTASTE. Die Spalte ist ausgewählt.

  2. Um das Kontextmenü zu öffnen, drücken Sie UMSCHALT+F10.

  3. Drücken Sie N, um Feld umbenennenauszuwählen. Der Fokus wird auf die Feldkopfzeile bewegt, und Sie hören "Menüs werden verlassen, Datenblatt, Zeile N", den Namen des Felds und "Typ und Text". Geben Sie einen neuen Namen für das Feld ein.

Tipp: Aussagekräftige Überschriftennamen, z. B. Produktname oder Preis, helfen Ihnen zu wissen, was jedes Feld enthält, ohne dass der Inhalt angezeigt wird.

Einfügen eines Felds

Sie können ein Feld (Spalte) links neben einem beliebigen vorhandenen Feld in der Tabelle einfügen.

  1. Um das Feld auszuwählen, das Sie links neben einer beliebigen Zeile einfügen möchten, setzen Sie den Fokus in das Feld, und drücken Sie STRG+LEERTASTE. Die Spalte ist ausgewählt.

  2. Um das Kontextmenü zu öffnen, drücken Sie UMSCHALT+F10.

  3. Zum Auswählen von Feld einfügendrücken Sie viermal F und dann die EINGABETASTE. Der Fokus wird auf den ersten Datensatz des neuen Felds bewegt.

Ein Feld hinzufügen

Sie können ein neues Feld (Spalte) auf der rechten Seite der Tabelle erstellen.

  1. Wechseln Sie zu dem Datensatz, um den Sie ein neues Feld hinzufügen möchten.

    • Um zum ersten Datensatz der Tabelle zu wechseln, drücken Sie STRG+POS1.

    • Um zum letzten Datensatz des letzten Felds in einer Datenbank zu gelangen, drücken Sie STRG+ENDE.

  2. Wenn Sie ein neues Feld auf der rechten Seite der Tabelle erstellen möchten, drücken Sie die NACH-RECHTS-TASTE, bis Sie die Zeilennummer und "Spalte, zum Hinzufügen klicken" hören.

  3. Geben Sie den Feldwert für den aktuellen Datensatz ein. Wenn Sie zu einer anderen Zelle wechseln, wird das neue Feld mit dem Standardnamen FeldN hinzugefügt.

  4. Um zum ersten Datensatz des neuen Felds zu wechseln, drücken Sie STRG+NACH-OBEN.

Speichern einer Tabelle

Nachdem Sie eine neue Tabelle erstellt oder eine vorhandene Tabelle geändert haben, speichern Sie Ihre Arbeit.

  1. Zum Speichern einer Tabelle drücken Sie STRG+S oder ALT+F, S.

    Wenn Sie eine Tabelle zum ersten Mal speichern, wird das Dialogfeld Speichern unter geöffnet, und Sie hören "Speichern unter" und den Standardnamen der Tabelle.

    Hinweise: 

    • Wenn Sie versuchen, eine Tabelle zu schließen, ohne ihre Änderungen zu speichern, wird ein Bestätigungsdialogfeld angezeigt. Um die Tabelle zu speichern, bevor Sie sie schließen, drücken Sie ALT+Y. Um Ihre Änderungen zu verwerfen, drücken Sie ALT+N.

    • Wenn Sie Änderungen an einer vorhandenen Tabelle speichern, hat die Tabelle den zuvor von Ihnen verwendeten Namen. Zum Umbenennen der Tabelle beim Speichern drücken Sie F12. Das Dialogfeld Speichern unter wird geöffnet, und Sie können einen neuen Namen eingeben.

  2. Geben Sie einen Namen für die Tabelle ein, und drücken Sie dann die EINGABETASTE.

    Wenn Sie eine Tabelle zum ersten Mal speichern, geben Sie ihr einen Namen, der die in ihr gespeicherten Daten beschreibt, z. B. Kunden,Teilebestand oderArtikel.

    Tipp: Sie sollten für die Objekte in der Datenbank eine Benennungskonvention festlegen und diese durchgängig verwenden.

Umbenennen einer Tabelle

Hinweis: Sie können eine Tabelle nicht umbenennen, wenn sie geöffnet ist. Um die aktive Tabelle zu schließen, drücken Sie STRG+W. Der Fokus wird auf die nächste geöffnete Tabelle bewegt. Wenn keine geöffneten Tabellen mehr übrig sind, wird der Fokus auf den Navigationsbereich bewegt.

  1. Drücken Sie im Navigationsbereich die TAB-TASTE, bis Sie "Tabellen" hören, und drücken Sie dann die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die tabelle hören, die Sie wünschen.

  2. Um das Kontextmenü für die Tabelle zu öffnen, drücken Sie UMSCHALT+F10.

  3. Zum Auswählen von Umbenennen aus dem Kontextmenü drücken Sie zweimal M und dann die EINGABETASTE. Sie hören: "Umbenennen".

  4. Geben Sie den neuen Namen ein, und drücken Sie die EINGABETASTE.

Löschen einer Tabelle

  1. Schließen Sie in der Datenblattansicht alle Tabellen. Der Fokus wechselt in den Navigationsbereich.

  2. Drücken Sie die NACH-UNTEN-TASTE, bis Sie die Tabelle hören, die Sie löschen möchten.

  3. Drücken Sie ENTF. Es wird ein Fenster geöffnet, in dem Sie aufgefordert werden, den Löschvorgang zu bestätigen. Der Fokus befindet sich auf der Schaltfläche Ja.

  4. Drücken Sie zum Löschen der Tabelle die EINGABETASTE.

Hinweis: Um von der Entwurfsansicht zur Datenblattansicht zu wechseln, drücken Sie ALT+H, W und dann H. Um von der Datenblattansicht zur Entwurfsansicht zu wechseln, drücken Sie ALT+H, W und dann D.

Siehe auch

Verwenden einer Bildschirmsprachausgabe zum Starten von Access

Verwenden einer Bildschirmsprachausgabe zum Hinzufügen oder Löschen einer Spalte in Access-Desktopdatenbanken

Verwenden einer Bildschirmsprachausgabe zum Übertragen von Excel-Daten in Access-Desktopdatenbanken

Verwenden einer Bildschirmsprachausgabe zum Exportieren einer Access-Tabelle in eine Textdatei

Verwenden einer Bildschirmsprachausgabe zum Exportieren einer Access-Tabelle in eine Excel-Arbeitsmappe

Tastenkombinationen für Access

Verwenden einer Sprachausgabe, um Access zu erkunden und darin zu navigieren

Technischer Support für Kunden mit Behinderungen

Microsoft möchte allen Kunden die bestmögliche Benutzererfahrung bieten. Wenn Sie eine Behinderung oder Fragen zum Thema "Barrierefreiheit" haben, wenden Sie sich an den Microsoft Disability Answer Desk, um technische Unterstützung zu erhalten. Das Supportteam des Disability Answer Desk ist gut geschult und mit vielen bekannten Hilfstechnologien vertraut und kann Unterstützung in den Sprachen Englisch, Spanisch und Französisch sowie in amerikanischer Gebärdensprache bieten. Wechseln Sie zur Website des Microsoft Disability Answer Desk, um die Kontaktdetails für Ihre Region zu erhalten.

Wenn Sie ein Benutzer in einer Behörde oder einem Unternehmen oder ein kommerzieller Benutzer sind, wenden Sie sich an den Enterprise Disability Answer Desk.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Office Insidern beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×