Wenn Sie Ihre Präsentation in OneDrive oder SharePoint Microsoft 365speichern, können Sie mit Ihren Kollegen gleichzeitig an einer Präsentation zusammenarbeiten.

Damit alle Autoren gleichzeitig an einer Präsentation arbeiten können, müssen sie PowerPoint 2010 oder höher (auf Windows), PowerPoint 2016 für Mac oder höher oder PowerPoint für das Web.

Freigeben Ihrer Präsentation und Zusammenarbeit in Echtzeit mit anderen Personen

  1. Öffnen Sie PowerPoint Ihre Präsentation, und wählen Sie in der oberen rechten Ecke des Menübands Die Schaltfläche „Teilen“ Freigeben aus, wenn Sie für die Zusammenarbeit bereit sind.

    Wenn Sie ihre Präsentation nicht in Microsoft 365auf OneDrive oder SharePoint gespeichert haben, werden Sie PowerPoint, dies nun zu tun. Anschließend wird die E-Mail-Einladung gesendet.

    Das Dialogfeld "Teilen" in PowerPoint, dass Sie Ihre Datei in die Microsoft-Cloud hochladen möchten, damit Sie sie nahtlos freigeben können.

    Hinweis: Wenn Sie Ihre Präsentation nicht in die Cloud hochladen möchten, können Sie sie über die Optionen Zum Anfügen einer Kopie... unten im Dialogfeld freigeben.

  2. Geben Sie im Feld Link senden die E-Mail-Adresse der Person ein, für die Sie die Präsentation freigeben möchten. Wenn Sie die Kontaktdaten der Person bereits gespeichert haben, können Sie einfach den Namen eingeben. Mithilfe der Dropdownliste können Sie festlegen, ob die eingeladenen Personen die Datei bearbeiten oder nur anzeigen können.

  3. Klicken Sie auf Freigeben. Wenn die Datei bereits in der Cloud gespeichert wurde, wird eine E-Mail-Einladung an die eingeladenen Personen gesendet.

Sehen, in welchen Bereichen andere Personen in der freigegebenen Präsentation arbeiten

  1. Öffnen Sie die Präsentation, und beginnen Sie mit der Bearbeitung.

    Wenn eine andere Person die Präsentation anzeigt oder bearbeitet, wird deren Miniaturbild in der oberen rechten Ecke des Menübands angezeigt. Sie werden von PowerPoint benachrichtigt, wenn Personen Ihre Präsentation öffnen oder verlassen.

    Personen und Chat
  2. Im Bereich Freigeben werden darüber hinaus die Namen aller Personen angezeigt, die die Präsentation gerade anzeigen oder bearbeiten. Auf dem Miniaturbild der Folie und in der eigentlichen Folie wird ein Indikator angezeigt, der veranschaulicht, wo eine Person in der Präsentation arbeitet. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf diesen Indikator oder wählen Sie ihn aus, um herauszufinden, wer eine Bearbeitung vornimmt.

    Zeigt das Symbol, das anzeigt, das eine andere Person gemeinsam an einer Folie in PowerPoint 2016 arbeitet.

    (Zum Zwecke der Barrierefreiheit ermöglicht PowerPoint Ihnen außerdem, die automatische Anzeige des Namens der bearbeitenden Person zu aktivieren. Dazu klicken Sie auf Datei > Optionen > Erweitert > Anzeigen > Anwesenheitskennzeichen für ausgewählte Elemente anzeigen.)

    Zeigt das Symbol an, das anzeigt, dass jemand an einem Abschnitt auf einer Folie in PowerPoint 2016 für Windows arbeitet.
  3. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, speichern Sie Ihre Datei.

    Wenn andere Autoren Änderungen vorgenommen haben, wird beim Speichern die folgende Meldung angezeigt:

    Abbildung der Meldung 'Änderungen synchronisiert' in PowerPoint

    Wenn Ihre Aktualisierungen und die Aktualisierungen anderer Personen nicht in Konflikt stehen, werden sie automatisch zusammengeführt, und Sie müssen keine weiteren Schritte unternehmen.

Benachrichtigungen, wenn Sie eine geänderte Datei öffnen

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Nachdem andere Personen Änderungen an einer freigegebenen Präsentationsdatei vorgenommen haben, benachrichtigt Sie PowerPoint for Microsoft 365, wenn Sie die Datei erneut öffnen. Ein kleines Banner informiert Sie, wer während Ihrer Abwesenheit Änderungen an Ihrer Präsentation vorgenommen hat.

PowerPoint für Office 365 zeigt Ihnen, wer während Ihrer Abwesenheit Änderungen an Ihrer freigegebenen Datei vorgenommen hat.

Nachverfolgen von Änderungen: Überarbeitungen von anderen Personen werden hervorgehoben.

PowerPoint for Microsoft 365 verfolgt automatisch in Onlinedokumenten vorgenommene Änderungen.

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Ihr Browser unterstützt kein Video.
  1. Wenn Sie eine geänderte Präsentation erneut öffnen (oder eine Datei geöffnet haben, die aktiv von jemand anderem bearbeitet wird), werden geänderte Folien im Miniaturbildfenster in Türkis hervorgehoben. Eine QuickInfo sagt: "Folie hat ungelesene Änderungen".

    Überarbeitungsmarkierung in der Miniaturansicht von PowerPoint
  2. Wählen Sie eine Miniaturansicht aus, um die Folie in voller Größe anzuzeigen. Der geänderte Teil der Folie wird in Türkis hervorgehoben. Eine zugehörige Notation teilt Ihnen mit, wer die Änderung vorgenommen hat und wann. Wenn Sie sich die überarbeitete Folie anschauen, löschen Sie die Türkis-Hervorhebung und die Notation "Folie hat ungelesene Änderungen" auf dieser Folie.

    (Es gibt einige Fälle, in denen eine überarbeitete Folie hervorgehoben dargestellt wird, die Art der vorgenommenen Änderung auf der einzelnen Folie jedoch nicht hervorgehoben wird. Beispiele für solche Änderungen sind: Änderungen im Notizenbereich, Löschungen einer Form, Hinzufügungen von Kommentaren und Animationsänderungen.)

    Überarbeitungsmarkierung mit der Angabe, wer eine Änderung vorgenommen hat und wann sie durchgeführt wurde

Das bestimmt, ob Änderungen hervorgehoben werden:

  • Dieses Feature funktioniert für freigegebene Dokumente, die in OneDrive und SharePoint gespeichert sind.

  • Änderungen werden nur hervorgehoben, wenn die Person, die die Änderung vor nimmt, PowerPoint für Web oder PowerPoint for Microsoft 365 verwendet – mindestens Version 1707 des aktuellen Kanals oder Version 1803 Semi-Annual Enterprise Channel. Suchen Sie Ihre Office-Version

  • Änderungen werden nicht hervorgehoben, wenn Überarbeitungsdaten für das Dokument in den Datenschutzoptionen im Trust Center deaktiviert wurden:

    Wenn die Datenschutzoptionen nicht aktiviert sind, werden der Name des Benutzers und die Uhrzeit der letzten Bearbeitung eines Objekts in der Präsentation gespeichert, um die Funktion der Überarbeitungsmarkierung zu unterstützen. Verwenden Sie die Dokumentprüfung, um diese Informationen bei Bedarf zu entfernen. (Anleitungen zur Verwendung der Dokumentprüfung finden Sie im Artikel Entfernen von ausgeblendeten Daten und persönlichen Informationen durch Prüfen von Dokumenten, Präsentationen oder Arbeitsmappen.)

    Wenn die Datenschutzoptionen aktiviert sind, dann ist die Überarbeitungsmarkierung deaktiviert, d. h., es werden keine persönlichen Daten (Benutzernamen und Zeiten, wie oben genannt) gespeichert.

    Um das Hervorheben von Überarbeitungen zu ermöglichen, werden Daten zum Status "gelesen/ungelesen" einzelner Folien getrennt von PowerPoint gespeichert. Wo diese Daten gespeichert werden, hängt davon ab, welche Version und welchen Kanal von PowerPoint Sie verwenden. Wir sind dabei, auf die Speicherung in einem Microsoft-Onlinedienst umzustellen, der zum Speichern von Benutzereinstellungen vorgesehen ist, doch diese Umstellung ist noch nicht ganz abgeschlossen.

    In der nachstehenden Tabelle ist jede relevante Version von PowerPoint zusammen mit dem Speicherort für Daten zum Status "gelesen/ungelesen" zu jeder Person aufgelistet, die die Datei öffnet:

    Bei dieser Versionsnummer (oder höher)

    Ist dies der Speicherort für die Statusdaten

    PowerPoint for Microsoft 365 im aktuellen Kanal

    Zwischen 1707 und 1710

    Auf dem Datenträger des PCs, unter dem Pfad:

    %appdata%\Microsoft\PowerPoint\SlideViewState

    Dieser Speicherort ist durch den Windows-Ordner "Benutzer" geschützt. Wenn Sie möchten, können Sie die Dateien, die ihren eigenen Status zu "gelesen/ungelesen" erfassen, manuell löschen.

    PowerPoint for Microsoft 365 im aktuellen Kanal

    1711

    Microsoft-Onlinedienst

    PowerPoint for Microsoft 365 im Semi-Annual Enterprise Kanal

    1803

    Microsoft-Onlinedienst

    PowerPoint für Microsoft 365 für Mac

    16.11

    Microsoft-Onlinedienst

    PowerPoint für Android

    16.0.9001.2077

    Microsoft-Onlinedienst

    PowerPoint für iOS

    2.9.108.0

    Microsoft-Onlinedienst

    PowerPoint Mobile

    17.8827

    Microsoft-Onlinedienst

    Suchen Sie Ihre Office-Version.

  • Änderungen werden nicht hervorgehoben, wenn die Datei verschlüsselt oder durch ein Kennwort geschützt ist.

  • Änderungen werden nicht hervorgehoben, wenn die Datei im ODP-Format oder im älteren PPT- bzw. PPS-Format von PowerPoint vorliegt.

Kommunikation mit Chat oder Kommentaren

Wählen Sie Kommentare Die Schaltfläche "Kommentare" in PowerPoint , um Kommentare zu erstellen oder anzeigen. Sie können Kommentare auch beantworten oder auflösen und dann als erledigt kennzeichnen. Weitere Informationen finden Sie unter Hinzufügen von Kommentaren.

(Microsoft 365 ) Sie können sofort mit anderen Personen chatten, die an einer präsentation arbeiten, die auf einem OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität oder SharePoint in Microsoft 365. Wählen Sie die Schaltfläche Chat Schaltfläche für den Gruppenchat in PowerPoint 2016 um einen Gruppenchat mit allen zu starten, die am Dokument arbeiten.

Graue Menüleiste mit hervorgehobener Schaltfläche "Chat"

  • Der Chatverlauf wird nicht beibehalten. Wenn Sie also das Dokument schließen und später erneut öffnen, beginnen Sie ganz neu mit einem leeren Chat. Wenn Sie eine dauerhaftere Diskussion benötigen, sollten Sie stattdessen die Verwendung von Kommentaren in Betracht ziehen.

  • Wenn eine andere Person die Datei zur Bearbeitung öffnet, kann sie ebenfalls am Chat teilnehmen, sieht allerdings nicht den vorhergehenden Chatverlauf. Angezeigt werden nur neue Nachrichten ab dem Zeitpunkt des Öffnens.

Frühere Versionen der Datei

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Office behält frühere Versionen Ihrer SharePoint- , OneDrive- und OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Dateien bei, während Sie daran arbeiten.

Um die Liste der früheren Versionen einer Datei zu öffnen, wählen Sie den Dateinamen in der Titelleiste des App-Fensters und dann Versionsverlauf aus.

Wählen Sie den Dateinamen in der Titelleiste aus, um Zugriff auf den Versionsverlauf der Datei zu erhalten.

Der Versionsverlauf ist zum Anzeigen und nicht zum Bearbeiten da. Sie können jede frühere Version einer Datei sehen.

So öffnen Sie eine frühere Version

  • Wählen Sie im Bereich Versionsverlauf auf der rechten Seite in einem der Versionsverlaufselemente Version öffnen aus.

    Eine schreibgeschützte Kopie dieser Version wird in einem separaten PowerPoint geöffnet.

Lösen von Änderungskonflikten

Wenn es Änderungskonflikte gibt, wird ein visueller Vergleich zwischen Ihren Änderungen und den in Konflikt stehenden Änderungen Ihrer Mitarbeiter angezeigt, wenn Sie auf Speichern klicken. Sie können die Änderungen auswählen, die Sie beibehalten möchten.

Abbildung des Dialogfelds 'Konflikt verursachende Änderungen' in PowerPoint

Nur von anderen vorgenommene Änderungen, die in direktem Konflikt mit von Ihnen vorgenommenen Änderungen stehen, werden in dem Vergleich angezeigt. Nicht in Konflikt stehende Änderungen werden automatisch in der Präsentation zusammengeführt, wenn Sie sie speichern, und können in der Ansicht Meine Änderungen angezeigt werden.

  1. Wählen Sie entweder Meine Änderungen oder Änderungen von anderen aus.

  2. Führen Sie eine der folgenden Aktionen aus, wenn mehrere Konflikte gelöst werden müssen:

    • Klicken Sie auf Weiter, um mit dem Auflösen von Konflikten fortzufahren. Klicken Sie auf Zurück, um einen vorherigen Konflikt erneut anzuzeigen.

    • Wenn Sie für alle verbleibenden Konflikte dieselben Änderungen vornehmen möchten, aktivieren Sie das Kontrollkästchen Vorgang für restliche Konflikte wiederholen.

      Abbildung des Kontrollkästchens für 'Vorgang für restliche Konflikte wiederholen' in PowerPoint

  3. Wenn Sie mit dem Auflösen von Konflikten fertig sind, klicken Sie auf Fertig.

Vermissen Sie Folienbibliotheken? 

Wenn es sich um ein Feature handelt, das Sie anfordern möchten, senden Sie uns bitte Ihr Feedback, damit wir in zukünftigen Updates neue Features priorisieren können. Weitere Informationen finden Sie unter Wie gebe ich Feedback zu Microsoft Office?.

Freigeben einer Präsentation und eines gemeinsamen Autors

  1. Erstellen Sie einen Entwurf der Präsentation, und speichern Sie ihn dann an einem freigegebenen Speicherort wie OneDrive oder SharePoint.

  2. Öffnen Sie die Präsentation, und beginnen Sie mit der Arbeit daran.

    Hinweis: Wenn eine andere Person an der Präsentation arbeitet, sehen Sie ein Symbol für die zusammenarbeitende Arbeit Personensymbol und eine Zahl in der Statusleiste, die Ihnen mitteilt, wie viele Personen an der Präsentation arbeiten. Klicken Sie auf das Symbol für die Personensymbol , um zu sehen, wer an der Präsentation arbeitet (wie unten dargestellt).

    Zwei Personen erstellen gemeinsam ein Dokument.

  3. Wenn Sie mit Ihrer Arbeit fertig sind, klicken Sie auf Datei > Speichern.

    Wenn Sie die einzige sind, die an der Präsentation arbeitet, wird die Datei gespeichert, und Sie sind fertig. Wenn Ihre Aktualisierungen und die Aktualisierungen anderer Autoren nicht in Konflikt stehen, werden sie automatisch zusammengeführt, und Sie müssen nichts anderes tun.

Beheben von Änderungen, die von anderen Personen vorgenommen wurden

Wenn andere Personen an derselben Präsentation arbeiten, tritt bei vielen eine der folgenden Fehlermeldungen auf:

  • Wenn andere Autoren Änderungen vorgenommen haben, sehen Sie Folgendes:

    Änderungen überprüfen oder jetzt hochladen

  • Wenn die von Ihnen und anderen Autoren vorgenommenen Änderungen miteinander in Konflikt stehen, wird diese Meldung angezeigt:

    Konflikte lösen

Hier erfahren Sie, wie Sie änderungen beheben können, die von anderen Personen vorgenommen wurden:

  1. Klicken Sie auf der Registerkarte Zusammenführen auf Änderungenanzeigen , und führen Sie dann eine der folgenden Schritte aus:

    • Klicken Sie auf Nur Konflikte anzeigen, um nur Widersprüchliche Aktualisierungen anzeigen zu können.

      Konflikte werden aufgelistet.

    • Zum Anzeigen aller Änderungen klicken Sie auf Alle Änderungen anzeigen.

  2. Wenn Sie Änderungen annehmen oder ablehnen möchten, gehen Sie wie folgt vor:

    Bei widersprüchlichen Änderungen:

    • Um eine widersprüchliche Änderung zu akzeptieren, aktivieren Sie das Kontrollkästchen neben dem Symbol für Symbol für widersprüchliche Änderungen (siehe unten).

      Kontrollkästchen aktivieren, um widersprüchliche Änderung anzunehmen

    • Wenn Sie eine widersprüchliche Änderung ablehnen möchten, müssen Sie nichts tun. Deaktivierte Kontrollkästchen werden der Präsentation nicht hinzugefügt.

    Bei Standardänderungen:

    • Wenn Sie eine Standardänderung annehmen möchten, müssen Sie nichts tun.

      Kontrollkästchen aktivieren, um von anderen Personen vorgenommene Standardänderungen anzunehmen

    • Wenn Sie eine Standardänderung ablehnen möchten, löschen Sie das Kontrollkästchen.

  3. Wenn Sie mit der Überprüfung der Änderungen fertig sind, wählen Sie Zusammenführen-Ansicht schließen aus.

    Nachdem Sie Seriendruckansicht schließen ausgewählt haben,werden alle Änderungen angewendet und auf den Server hochgeladen.

    Hinweis: Nachdem Sie Seriendruckansicht schließen ausgewählt haben,können Sie nicht mehr zurückwechseln und gekennzeichnete Änderungen anzeigen.

Wichtig:  Office 2010 wird nicht mehr unterstützt. Aktualisieren Sie auf Microsoft 365, um von jedem beliebigen Gerät aus arbeiten zu können, und erhalten Sie weiterhin Support.

Jetzt aktualisieren

Gemeinsames Erstellen einer Präsentation

  1. Öffnen PowerPoint 2010 die Präsentation, die auf dem Server gespeichert ist.

    Wenn Sie nicht der Einzige sind, der gerade an der Präsentation arbeitet, PowerPoint in der Statusleiste am unteren Rand des Bildschirms eine Benachrichtigung angezeigt. Die Benachrichtigung teilt Ihnen mit, wie viele Personen derzeit an der Präsentation arbeiten. Klicken Sie auf diese Nummer, um die Namen der Mitautoren zu sehen.

    Benachrichtigung, dass Mitautoren gerade eine Präsentation bearbeiten

  2. Klicken Sie auf der Registerkarte Ansicht in der Gruppe Präsentationsansichten auf Normal, um die Präsentation in der Normalansicht zu öffnen.

  3. Suchen Sie im linken Bereich, der die Registerkarten "Gliederung" und "Folien" enthält, auf der Registerkarte Folien in der unteren rechten Ecke der Miniaturansicht der Folie nach einem kleinen Symbol. Dies weist darauf hin, dass ein Mitautor Änderungen an dieser Folie vorgibt. Klicken Sie auf das Symbol, um den Namen des Mitautors zu sehen.

    Hinweise: 

    • Eine weitere Möglichkeit zum Anzeigen der Namen der Mitautoren der Präsentation besteht im Klicken auf die Registerkarte Datei und dann auf der linken Seite des Bildschirms auf Informationen. Die Namen der Mitautoren werden im mittleren Bereich angezeigt.

      Kollegen bearbeiten gerade die Präsentation, und es kann ihnen eine Nachricht gesendet werden

    • Wenn Sie eine E-Mail-Nachricht oder Chatnachricht an Ihre Mitautoren senden möchten, klicken Sie auf Nachricht senden ,und klicken Sie dann auf E-Mail-Nachricht senden oder Chatnachricht senden.

    • Wenn ein anderer Autor seine Änderungen speichert, PowerPoint Sie, den ursprünglichen Autor der Präsentation, darüber informiert, dass Änderungen vorgenommen wurden. Im Bereich mit den Registerkarten "Gliederung" und "Folien" wird auf der Registerkarte Folien in der unteren rechten Ecke der Folienminiaturansicht, die geändert wurde, ein Symbol angezeigt.

      Benachrichtigung, dass Änderungen vorgenommen wurden

Überprüfen von Änderungen, die von anderen Autoren vorgenommen wurden

  1. Wenn Sie sehen möchten, ob andere Autoren Ihre Präsentation geändert haben, klicken Sie auf die Registerkarte Datei und dann auf Informationen. Klicken Sie dann neben Verfügbare Dokumentupdatesauf Speichern, und klicken Sie dann auf Speichern und überprüfen.

    Registerkarte "Datei" als eine Möglichkeit, um zu sehen, ob eine Präsentation von anderen Autoren geändert wurde

  2. Klicken Sie dann auf Änderungen überprüfen, um die von anderen Autoren vorgenommenen Änderungen zu sehen.

    Schaltfläche "Änderungen überprüfen"

  3. Wenn Sie auf Änderungen überprüfen klicken,wird im Menüband die Registerkarte Zusammenführen und auf der rechten Seite des Fensters PowerPoint angezeigt. Der Bereich Überarbeitungen enthält eine Registerkarte Folien, auf der die Folien aufgelistet sind, die andere Autoren geändert haben, und eine Registerkarte Details, auf der die Änderungen an der aktuell angezeigten Folie aufgelistet sind.

Auf der Registerkarte Zusammenführen können Sie die Schaltflächen in der Gruppe Auflösungen verwenden, um die nächsten und vorherigen Änderungen anzuzeigen, die von anderen Autoren vorgenommen wurden, und diese Änderungen zu akzeptieren oder abzulehnen. Zum Beenden der Seriendruckansicht klicken Sie auf Seriendruckansicht schließen.

Hinweis: Während Sie sich in der Ansicht Zusammenführen befinden, können Sie keine neuen Aktualisierungen von anderen Autoren zusammenführen oder Änderungen auf den Server hochladen. Sie müssen die Überprüfung abschließen, indem Sie auf Seriendruckansicht schließenklicken, wodurch Ihre Änderungen dann automatisch auf den Server hochgeladen werden.

Registerkarte "Zusammenführen" und Bereich "Überprüfungen"

Konfigurieren sie PowerPoint, damit Sie jedes Mal benachrichtigt werden, wenn Autoren Änderungen vornehmen.

Möglicherweise möchten Sie änderungen überprüfen (und dann annehmen oder ablehnen), die andere Autoren an allen Präsentationen vornehmen, an der Sie arbeiten, bevor sie zusammengeführt werden. Gehen Sie in diesem Falls wie hier vor:

  1. Klicken Sie auf die Registerkarte Datei.

  2. Klicken Sie auf der linken Bildschirmseite auf Optionen, und klicken Sie PowerPoint Dialogfeld Optionen auf Speichern.

  3. Aktivieren Sie unter Dateizusammenführungsoptionen für Serverdateienfür die Zusammenarbeit freigegebener Dokumente das Kontrollkästchen Beim Seriendruck detaillierte Seriendruckänderungen anzeigen.

Freigeben Ihrer Präsentation und Zusammenarbeit in Echtzeit mit anderen Personen

  1. Öffnen Sie PowerPoint Ihre Präsentation, und wählen Sie in der oberen rechten Ecke des Menübands Freigeben Schaltfläche „Teilen“ und dann Personen einladen aus. 

    Wenn Sie ihre Präsentation nicht in Microsoft 365auf OneDrive oder SharePoint gespeichert haben, werden Sie PowerPoint, dies nun zu tun.

    Dialogfeld mit dem Angebot, die Präsentation zur nahtlosen Freigabe in Ihren Microsoft-Cloudspeicher hochzuladen.

    Hinweis: Wenn Sie Ihre Präsentation lieber nicht auf Ihr OneDrive- oder SharePoint hochladen möchten, können Sie sie über eine E-Mail-Anlage freigeben, indem Sie stattdessen Kopie senden auswählen.

  2. Geben Sie die E-Mail-Adresse der Person ein, für die Sie die Präsentation freigeben möchten. Wenn Sie die Kontaktdaten der Person bereits gespeichert haben, können Sie einfach den Namen eingeben. Mit dem -Steuerelement oben können Sie bestimmen, ob die eingeladenen Personen die Datei bearbeiten oder nur anzeigen können.

  3. Klicken Sie auf Teilen. Eine E-Mail wird an die Eingeladenen gesendet.

Sehen, in welchen Bereichen andere Personen in der freigegebenen Präsentation arbeiten

  1. Öffnen Sie die Präsentation, und beginnen Sie mit der Bearbeitung.

    Wenn eine andere Person die Präsentation anzeigt oder bearbeitet, wird deren Miniaturbild in der oberen rechten Ecke des Menübands angezeigt. Sie werden von PowerPoint benachrichtigt, wenn Personen Ihre Präsentation öffnen oder verlassen.

    Personen und Chat
  2. Im Bereich Freigeben werden darüber hinaus die Namen aller Personen angezeigt, die die Präsentation gerade anzeigen oder bearbeiten. Auf dem Miniaturbild der Folie und in der eigentlichen Folie wird ein Indikator angezeigt, der veranschaulicht, wo eine Person in der Präsentation arbeitet. Zeigen Sie mit dem Mauszeiger auf diesen Indikator oder wählen Sie ihn aus, um herauszufinden, wer eine Bearbeitung vornimmt.

    Anwesenheitsanzeige im Miniaturansichtenbereich der Folie

    (Zum Zwecke der Barrierefreiheit ermöglicht PowerPoint Ihnen außerdem, die automatische Anzeige des Namens der bearbeitenden Person zu aktivieren. Aktivieren Sie diese Option, indem PowerPoint > > > Anwesenheitskennzeichenfür ausgewählte Elemente anzeigenauswählen.)

    Zeigt das Symbol an, das anzeigt, dass jemand an einem Abschnitt auf einer Folie in PowerPoint 2016 für Windows arbeitet.
  3. Wenn Sie mit der Bearbeitung fertig sind, speichern Sie Ihre Datei.

    Wenn Ihre Aktualisierungen und die Aktualisierungen anderer Personen nicht in Konflikt stehen, werden sie automatisch zusammengeführt, und Sie müssen keine weiteren Schritte unternehmen.

Benachrichtigungen, wenn Sie eine geänderte Datei öffnen

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Nachdem andere Personen Änderungen an einer freigegebenen Präsentationsdatei vorgenommen haben, PowerPoint für Microsoft 365 für Mac Sie benachrichtigt, wenn Sie die Datei erneut öffnen. Ein kleines Banner informiert Sie, wer während Ihrer Abwesenheit Änderungen an Ihrer Präsentation vorgenommen hat.

PowerPoint für Office 365 zeigt Ihnen, wer während Ihrer Abwesenheit Änderungen an Ihrer freigegebenen Datei vorgenommen hat.

Nachverfolgen von Änderungen: Überarbeitungen von anderen Personen werden hervorgehoben.

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

PowerPoint für Microsoft 365 für Mac verfolgt automatisch Änderungen, die in Onlinedokumenten vorgenommen wurden.

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Ihr Browser unterstützt kein Video.
  1. Wenn Sie eine geänderte Präsentation erneut öffnen (oder eine Datei geöffnet haben, die aktiv von jemand anderem bearbeitet wird), werden geänderte Folien im Miniaturbildfenster in Türkis hervorgehoben. Eine QuickInfo sagt: "Folie hat ungelesene Änderungen".

    Überarbeitungsmarkierung in der Miniaturansicht von PowerPoint
  2. Wählen Sie eine Miniaturansicht aus, um die Folie in voller Größe anzuzeigen. Der geänderte Teil der Folie wird in Türkis hervorgehoben. Eine zugehörige Notation teilt Ihnen mit, wer die Änderung vorgenommen hat und wann. Wenn Sie sich die überarbeitete Folie anschauen, löschen Sie die Türkis-Hervorhebung und die Notation "Folie hat ungelesene Änderungen" auf dieser Folie.

    (Es gibt einige Fälle, in denen eine überarbeitete Folie hervorgehoben dargestellt wird, die Art der vorgenommenen Änderung auf der einzelnen Folie jedoch nicht hervorgehoben wird. Beispiele für solche Änderungen sind: Änderungen im Notizenbereich, Löschungen einer Form, Hinzufügungen von Kommentaren und Animationsänderungen.)

    Überarbeitungsmarkierung mit der Angabe, wer eine Änderung vorgenommen hat und wann sie durchgeführt wurde

Das bestimmt, ob Änderungen hervorgehoben werden:

  • Dieses Feature funktioniert für freigegebene Dokumente, die in OneDrive und SharePoint gespeichert sind.

  • Änderungen werden nur hervorgehoben, wenn die Person, die die Änderung vor nimmt, PowerPoint für Web oder PowerPoint für Microsoft 365 für Mac ( mindestens Version 16.11) verwendet. Suchen Sie Ihre Office-Version.

  • Änderungen werden nicht hervorgehoben, wenn die Datei verschlüsselt oder durch ein Kennwort geschützt ist.

  • Änderungen werden nicht hervorgehoben, wenn die Datei im ODP-Format oder im älteren PPT- bzw. PPS-Format von PowerPoint vorliegt.

Kommunizieren mithilfe von Kommentaren

Wählen Sie am rechten Ende des Symbolleisten-Menübands Kommentare Schaltfläche "Kommentare" , um alle Kommentare anzuzeigen, die sich aktuell in der Präsentation befindet.

Sie können einen neuen Kommentar hinzufügen, vorhandene Kommentare beantworten oder auflösen.

(Microsoft 365 ) Markieren Sie einen Kollegen in einem Kommentar, indem Sie das @-Zeichen gefolgt vom Namen der Person verwenden. Diese Person erhält eine E-Mail-Nachricht mit einem Link zu Ihrem Kommentar. Wenn die Person auf den Link klickt, wird das Dokument für sie geöffnet und sie in die Unterhaltung einbezogen.

(Microsoft 365 ) Sie können mit einer Person chatten, die die Datei gleichzeitig mit Ihnen bearbeitet. Um zu beginnen, klicken Sie auf das Chatsymbol Zwei Sprechblasen, eine über der anderen in der Nähe der oberen rechten Bildschirmrandseite.

Graue Menüleiste mit hervorgehobener Schaltfläche "Chat"

Frühere Versionen der Datei

Dieses Feature ist nur für Abonnenten verfügbar Diese Funktion ist nur Microsoft 365-Abonnentenfür Windows-Desktopclients verfügbar.

Office behält frühere Versionen Ihrer SharePoint- , OneDrive- und OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Dateien bei, während Sie daran arbeiten.

Um die Liste der früheren Versionen einer Datei zu öffnen, wählen Sie den Dateinamen in der Titelleiste des App-Fensters und dann Versionsverlauf durchsuchen aus.

Der Versionsverlauf ist zum Anzeigen und nicht zum Bearbeiten da. Sie können jede frühere Version einer Datei sehen.

So öffnen Sie eine frühere Version

  • Wählen Sie im Bereich Versionsverlauf auf der rechten Seite in einem der Versionsverlaufselemente Version öffnen aus.

    Eine schreibgeschützte Kopie dieser Version wird in einem separaten PowerPoint geöffnet.

Sie können Inhalte aus früheren Versionen kopieren. Sie können auch eine Kopie einer früheren Version speichern, sodass Sie sie getrennt von der Datei bearbeiten können, an der Sie gerade arbeiten.

Freigeben einer Präsentation für andere

  1. Klicken Sie am rechten Ende des Symbolleisten-Menübands auf Freigeben Die Schaltfläche „Teilen“

  2. Geben Sie im Dialogfeld Link senden die Namen oder E-Mail-Adressen der Personen ein, für die Sie die Präsentation freigeben möchten.

    Geben Sie die Namen der Personen ein, für die Sie den Link freigeben möchten.

    Fügen Sie Ihren Kollegen eine Nachricht hinzu, wenn Sie möchten.

  3. Klicken Sie auf Senden.

Sehen, in welchen Bereichen andere Personen in der freigegebenen Präsentation arbeiten

Wenn mehrere Personen gleichzeitig an einer Datei arbeiten, zeigen Ihnen Indikatoren, wo sie sich befinden:

  • In der Nähe der oberen rechten Ecke des Fensters wird für jede Person, die aktuell die Datei geöffnet hat, ein Signal mit dem Profilbild oder den Initialen angezeigt. Wählen Sie dieses Signal aus, um zu sehen, an welchem Ort in der Folienfolie sie sich aktuell befinden.

  • Im Miniaturansichtenbereich wird in der oberen rechten Ecke der Folienminiaturansicht eine Beschriftung mit dem Namen der Person angezeigt, die sich aktuell auf dieser Folie befindet.

Von anderen Personen vorgenommene Überarbeitungen sehen

Wenn Sie eine Präsentation öffnen, die eine andere Person geändert hat, PowerPoint Sie auf zwei Arten informiert:

  • Auf der rechten Seite des Fensters wird die Meldung Während Sie ab jetzt waren angezeigt.

    PowerPoint für Office 365 zeigt Ihnen, wer während Ihrer Abwesenheit Änderungen an Ihrer freigegebenen Datei vorgenommen hat.
  • Im Bereich mit den Folienminiaturansichten auf der linken Seite werden folien, die überarbeitet wurden, mit einem türkisfarbenen Hintergrund hervorgehoben.

    Überarbeitungsmarkierung in der Miniaturansicht von PowerPoint

    Wenn Sie diese Folie öffnen, wird außerdem ein türkisfarbener Umriss um das überarbeitete Folienelement angezeigt. Wenn Sie sich die überarbeitete Folie anschauen, löschen Sie die Türkis-Hervorhebung und die Notation "Folie hat ungelesene Änderungen" auf dieser Folie.

Konferenzen mithilfe von Kommentaren oder Chat

Wählen Sie am rechten Ende des Symbolleisten-Menübands Kommentare Die Schaltfläche "Kommentare" , um alle Kommentare anzuzeigen, die sich aktuell in der Präsentation befindet.

Sie können einen neuen Kommentar hinzufügen, vorhandene Kommentare beantworten oder auflösen.

Markieren Sie einen Kollegen in einem Kommentar, indem Sie das @-Zeichen gefolgt vom Namen der Person verwenden. Diese Person erhält eine E-Mail-Nachricht mit einem Link zu Ihrem Kommentar. Wenn die Person auf den Link klickt, wird das Dokument für sie geöffnet und sie in die Unterhaltung einbezogen.

Sie können mit einer Person chatten, die die Datei gleichzeitig mit Ihnen bearbeitet. Klicken Sie dazu oben rechts auf dem Schaltfläche "Chatten" auf die Chatschaltfläche .

Schaltfläche „Chat“ neben der Benachrichtigung darüber, wer zurzeit noch bearbeitet.

Frühere Versionen der Datei

Office behält frühere Versionen Ihrer SharePoint- , OneDrive- und OneDrive für den Arbeitsplatz oder die Schule/Universität-Dateien bei, während Sie daran arbeiten.

Verwenden Sie > Informationen >Versionsverlauf, um die Liste der früheren Versionen einer Datei zu öffnen.

Der Versionsverlauf ist zum Anzeigen und nicht zum Bearbeiten da. Sie können jede frühere Version einer Datei sehen. Sie können Inhalte aus früheren Versionen kopieren. Sie können auch eine Kopie einer früheren Version speichern, sodass Sie sie getrennt von der Datei bearbeiten können, an der Sie gerade arbeiten.

Umbenennen einer Präsentationsdatei

Sie können eine Datei in PowerPoint für das Web während der gemeinsamen Erstellung mit anderen Personen umbenennen.

  1. Klicken Sie in der Mitte der Titelleiste des PowerPoint für das Web oberen Rand des Browserfensters auf den Dateinamen.

    Klicken Sie in der Mitte der Titelleiste oben im Browserfenster auf den Dateinamen.

  2. Geben Sie einen neuen Namen für die Datei ein. Oder verwenden Sie die Pfeiltasten, um die Einfügemarke innerhalb des Titels zu positionieren, und geben Sie dann Ihre Änderungen am Dateinamen ein.

  3. Drücken Sie die EINGABETASTE, wenn Sie fertig sind.

Die Namensänderung wird mit anderen Instanzen der aktuell geöffneten Datei synchronisiert.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×