Erhöhen Sie die Anzahl der Wiederholungsversuche beim WinHTTP versucht, die Verbindung mit eines Hosts in Outlook 2013 und Outlook 2016

Standardmäßig versucht Microsoft Windows HTTP Services (WinHTTP) sechs IP-Adressen (eine erste und fünf Ruhestand) eine Verbindung zu einem Host. Wenn Microsoft Outlook 2013 und Outlook 2016 mehr als sechs IP-Adressen, schlägt die Verbindung fehl. Dies gilt insbesondere in Netzwerken, die zeitweise IPv6-Konnektivitätsprobleme. Die Anzahl der Wiederholungsversuche gewährleistet den Erfolg der Verbindung mit IPv4-Adressen. Zum Aktivieren dieses Features installieren Sie folgende Updates, und führen Sie die Schritte.

Installieren Sie Office 2013 Beschreibung des Sicherheitsupdates für Outlook 2013: 11 April 2017 und Beschreibung des Sicherheitsupdates für Office 2013: 11 April 2017.

Installieren Sie Office 2016 Beschreibung des Sicherheitsupdates für Office 2016: 13 Juni 2017 und Beschreibung des Sicherheitsupdates für Outlook 2016: 13 Juni 2017.

Important
Befolgen Sie die Schritte in diesem Abschnitt sorgfältig. Wenn Sie die Registrierung nicht ordnungsgemäß ändern, können schwerwiegende Probleme auftreten. Bevor Sie die Registrierung ändern, sichern Sie die Registrierung, um sie wiederherstellen zu können für den Fall, dass Probleme auftreten.

  1. Beenden Sie alle Microsoft Office-Programme.

  2. Registrierungs-Editor starten.

    • Gehen Sie in Windows 10 zu Starten, geben Sie Regedit im Feld Suchen , und wählen Sie dann in den Suchergebnissen regedit.exe .

    • In Windows 8 oder Windows 8.1 bewegen oben rechts Suchen Sie, geben Sie Regedit in das Textfeld Suchen und wählen Sie regedit.exe in den Suchergebnissen.

    • Wählen Sie in Windows 7 Starten, geben Sie in das Feld Suche starten regedit ein und wählen Sie regedit.exe in den Suchergebnissen.

  3. Suchen und wählen Sie dann den folgenden Registrierungsunterschlüssel aus:

    Outlook 2013
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\15.0\Outlook\HTTP

    Outlook 2016
    HKEY_CURRENT_USER\SOFTWARE\Microsoft\Office\16.0\Outlook\HTTP

  4. Klicken Sie im Menü Bearbeiten auf neuund wählen Sie DWORD-Wert.

  5. Geben Sie MaximumConnectRetriesund drücken Sie dann die EINGABETASTE.

  6. Im Detailbereich drücken und halten (oder mit der rechten Maustaste) MaximumConnectRetries, und wählen Sie dann Ändern.

  7. Geben Sie im Feld Wert1ein, und klicken Sie auf OK.

    Hinweis Outlook 2013 und Outlook 2016 verwenden diesen Wert, um die Anzahl der WINHTTP_OPTION_CONNECT_RETRIES für Anfragen bei MAPI-HTTP-Verbindungen.

  8. Registrierungseditor beenden.

 

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×