Hinweise zum Sicherheitsupdate für Outlook 2013: 11. April 2017

Zusammenfassung

Dieses Sicherheitsupdate behebt Sicherheitsrisiken in Microsoft Office, die Remotecodeausführung ermöglichen können, wenn ein Benutzer eine speziell gestaltete Office-Datei öffnet. Weitere Informationen zu diesen Sicherheitsrisiken finden Sie unter Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2017-0106 und Microsoft Common Vulnerabilities and Exposures CVE-2017-0204.

Hinweis Damit Sie dieses Sicherheitsupdate anwenden können, muss die endgültige Produktversion von Service Pack 1 für Microsoft Office 2013 auf dem Computer installiert sein.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Sicherheitsupdate enthält Verbesserungen und behebt die folgenden nicht sicherheitsrelevanten Probleme:

  • Erhöht die Anzahl der Wiederholungen, wenn in Microsoft Outlook 2013 versucht wird, eine Verbindung mit einem Host herzustellen. Standardmäßig versucht WinHTTP über sechs IP-Adressen (ein erster Versuch und fünf Wiederholungen), eine Verbindung mit einem Host herzustellen. Wenn Outlook 2013 mehr als sechs IP-Adressen ausprobiert, schlägt die Verbindung fehl. Dies ist vor allem in Netzwerken problematisch, in denen zeitweilig Probleme mit der IPv6-Konnektivität auftreten. Durch die Erhöhung der Anzahl der Wiederholungen kann die Verbindung möglicherweise mit IPv4-Adressen erfolgreich hergestellt werden. Weitere Informationen zum Aktivieren dieser Funktion finden Sie in KB3178716.

  • Behebt das Problem, dass Ihre E-Mail-Adresse zum Feld An hinzugefügt wird, wenn Sie auf eine E-Mail-Nachricht eines Outlook.com-Kontos mit „Allen antworten“ antworten.

  • Wenn ein Objektmodellaufruf den Unterhaltungsindex bestimmter Elemente in Outlook 2013 aufruft, stürzt Outlook nicht mehr ab.

  • Wenn ein Termin durch ein Add-In geändert wird, indem „body.setAsync“ aufgerufen wird, ist der gesendete Termintext nicht mehr leer.

  • Wenn Sie in Outlook 2013 eine E-Mail-Nachricht mit Anlagen weiterleiten und Anlagen hinzufügen, werden die Anlagen in der E-Mail-Nachricht nicht mehr ausgetauscht und beschädigt.

Bekannte Probleme bei diesem Sicherheitsupdate

Nach der Installation dieses Sicherheitsupdates wird bei Verwendung der Schnelldruckfunktion in Outlook zum Drucken von E-Mails mit Anlagen eine Fehlermeldung angezeigt, dass die angefügten Dateien nicht gefunden wurden.

Weitere Informationen finden Sie im folgenden Artikel der Microsoft Knowledge Base:

Beziehen und Installieren des Updates

Methode 1: Microsoft Update

Dieses Update ist über Microsoft Update verfügbar. Wenn Sie die automatische Aktualisierung einschalten, wird das Update heruntergeladen und automatisch installiert. Weitere Informationen zum automatischen Abrufen von Sicherheitsupdates finden Sie unter Windows Update: FAQ.

Methode 2: Microsoft Update-Katalog

Um das eigenständige Paket für dieses Update zu erhalten, besuchen Sie die Microsoft Update-Katalog-Website.

Methode 3: Microsoft Download Center

Sie können das eigenständige Updatepaket über das Microsoft Download Center beziehen. Folgen Sie den Installationsanweisungen auf der Downloadseite, um das Update zu installieren.

Weitere Informationen

Ersetzte Sicherheitsupdates

Dieses Sicherheitsupdate ersetzt das zuvor veröffentlichte Sicherheitsupdate KB3118280.

Dateihashinformationen

Paketname

Pakethash SHA 1

Pakethash SHA 2

outlook2013-kb3172519-fullfile-x86-glb.exe

EC8AD48B3E65984BCFB86213D3F374E32D489897

2449DF4B22F042727D5D70B80492F3770EF74E4406C0909D39BD06AF2CA694EF

outlook2013-kb3172519-fullfile-x64-glb.exe

3884596C94EEA6FA4C8DBC0F441FC534349C1145

28A0E8034E52190F4237198F098948CB99D3BE0012AC570575212C7F3FE5E865

Dateiinformationen

Um eine Liste der im kumulativen Update KB3172519 enthaltenen Dateien zu erhalten, laden Sie die Dateiinformationen für das x86-basierte Update KB3172519 und die Dateiinformationen für das x64-basierte Update KB3172519 herunter.

So erhalten Sie Hilfe und Support zu diesem Sicherheitsupdate

Hilfe bei der Installation von Updates: Windows Update-FAQ

Sicherheitslösungen für IT-Profis: Sicherheit – Problembehandlung und Support

Schützen Sie Ihren Windows-basierten Computer vor Viren und Schadsoftware: Microsoft Secure

Lokaler Support entsprechend Ihrem Land: Internationaler Support

Schlagen Sie eine Funktion vor, oder geben Sie Feedback zu Office Core: Office-UserVoice-Portal

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×