Datenträgerbereinigung in Windows 10

So löschen Sie temporäre Dateien:

  1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Datenträgerbereinigung ein, und wählen Sie dann Datenträgerbereinigung aus der Ergebnisliste aus.

  2. Wählen Sie das zu bereinigende Laufwerk aus und wählen Sie dann OK aus.

  3. Wählen Sie unter Zu löschende Dateien die Dateitypen aus, die entfernt werden sollen. Wählen Sie den jeweiligen Dateityp aus, um eine Beschreibung davon zu erhalten.

  4. Wählen Sie OK aus.

Wenn Sie mehr Speicherplatz freigeben müssen, können Sie auch Systemdateien löschen:

  1. Wählen Sie unter „Datenträgerbereinigung” die Option Systemdateien bereinigen aus.

  2. Wählen Sie die Dateitypen aus, die entfernt werden sollen. Wählen Sie den jeweiligen Dateityp aus, um eine Beschreibung davon zu erhalten.

  3. Wählen Sie OK aus.

Hinweis: Wenn Sie feststellen, dass der Ordner „Temp” nach dem Ausführen der Datenträgerbereinigung schnell voll ist, finden Sie unter Zu wenig Speicherplatz aufgrund eines vollen Temp-Ordners weitere Informationen.

Weitere Informationen zum Freigeben von Speicherplatz auf Ihrem PC finden Sie unter Freigeben von Speicherplatz in Windows 10.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×