Anzeigen und Löschen des Browserverlaufs in Microsoft Edge

Gilt für: EdgeWindows 10

Microsoft Edge „merkt” sich die Informationen für Sie, sodass Sie leichter zu einer bevorzugten Website zurückkehren oder Formulare ausfüllen können. Wenn Sie kein InPrivate-Fenster verwenden, speichert es Ihren Browserverlauf (Kennwörter, von Ihnen in Formularen eingegebene Informationen, besuchte Websites und andere Informationen).

Die meisten dieser Informationen sind nur auf Ihrem PC gespeichert. Wenn Sie allerdings Cortana verwenden, werden einige Informationen auch in der Cloud gespeichert, sodass Cortana Ihnen zeitnahe und persönliche Vorschläge und Unterstützung bieten kann.

Sie können Ihren Browserverlauf einfach anzeigen: wählen Sie dazu Favoriten > Verlauf aus. Sie können den Verlauf jederzeit löschen.

Löschen des auf Ihrem PC gespeicherten Browserverlaufs

  1. Wählen Sie im Microsoft Edge-Browser zum Anzeigen des Browserverlaufs Favoriten > Verlauf aus.
  2. Wählen Sie Verlauf löschen.
  3. Wählen die Datentypen aus, die Sie vom PC entfernen möchten (siehe Tabelle für Beschreibungen). Sie möchten beispielsweise den Browserverlauf und die Cookies entfernen, den Verlauf für das automatische Ausfüllen und die Kennwörter jedoch beibehalten.
  4. Wählen Sie Löschen aus.

Löschen des in der Cloud gespeicherten Browserverlaufs (bei Verwendung von Cortana)

  1. Wählen Sie im Microsoft Edge-Browser zum Anzeigen des Browserverlaufs Favoriten > Verlauf aus.
  2. Wählen Sie Meine persönlichen Informationen in Microsoft Edge in der Cloud ändern und dann Aktivität löschen aus.

Was Sie aus Ihrem Browserverlauf löschen können

Art der Infos Gelöschte Infos Speicherort
Browserverlauf Die URLs der von Ihnen besuchten Websites und deren Datums- und Uhrzeitangaben. In der Cloud und auf Ihrem PC
Cookies und gespeicherte Websitedaten Infos, die Websites auf Ihrem PC speichern, um Ihre bevorzugten Einstellungen wie Anmeldeinfos oder Ihren Standort wiederverwenden zu können. Auf dem PC
Daten und Dateien im Zwischenspeicher Kopien von Seiten, Bildern und anderen Medieninhalten, die auf Ihrem PC gespeichert wurden. Der Browser verwendet diese Kopien, um Inhalte beim nächsten Besuch der entsprechenden Website schneller zu laden. Auf dem PC

Für später gespeicherte oder zuletzt geschlossene Tabs

Von Ihnen für später gespeicherte oder zuletzt geschlossene Tabs. Auf dem PC
Downloadverlauf Die Liste mit den Dateien, die Sie aus dem Web heruntergeladen haben. Hierbei wird lediglich die Liste gelöscht. Die heruntergeladenen Dateien bleiben erhalten. Auf dem PC
AutoAusfüllen-Daten (einschließlich Formulare und Karten)  Informationen, die Sie in Formularen eingegeben haben, beispielsweise E-Mail-Adressen, Kreditkartennummern oder Lieferadressen.  Auf dem PC
Kennwörter Für Websites gespeicherte Kennwörter.  Auf dem PC
Lizenzen für Medien PlayReady/Digital Rights Management-Inhaltslizenzen.  Auf dem PC
Webseitenberechtigungen Wählen Sie Berechtigungen verwalten, um eine Liste für jede Website anzuzeigen, einschließlich Standort, Vollbildmodus, Popups und automatische Medienwiedergabe.  Auf dem PC

 

Verwandte Themen

Blockieren von Popups in Microsoft Edge

Wenn Sie sich nicht bei Ihrem Microsoft-Konto anmelden können

Wiederherstellen Ihres Microsoft-Kontos