Sichern und Wiederherstellen in Windows 10

Gilt für: Windows 10

Verwenden des Dateiversionsverlaufs zum Sichern und Wiederherstellen in Windows 10

  • Verwenden des Dateiversionsverlaufs zum Sichern des PCs 
  • Verwenden Sie den Dateiversionsverlauf, um eine Sicherung auf einem externen Laufwerk oder in einem Netzwerkspeicherort zu erstellen. Wählen Sie Start > Einstellungen  > Update und Sicherheit > Sicherung > Laufwerk hinzufügen aus. Anschließend wählen Sie ein externes Laufwerk oder eine Netzwerkadresse als Ziel für Ihre Sicherungen aus.
    Bild einer Sicherung mit dem Dateiversionsverlauf in Windows 10
  • Wiederherstellen von Dateien mit dem Dateiversionsverlauf
  • So können Sie Dateien oder Ordner wiederherstellen, die Sie gesichert haben:
    • Geben Sie Dateien wiederherstellen in das Suchfeld auf der Taskleiste ein, und wählen Sie dann Dateien mit Dateiversionsverlauf wiederherstellen.

    • Suchen Sie die gewünschte Datei, und blättern Sie mit den Pfeilen durch die Versionen der Datei.

    • Wenn Sie die gewünschte Version gefunden haben, wählen Sie Wiederherstellen, um die Version am ursprünglichen Speicherort zu speichern. Wenn Sie einen anderen Speicherort verwenden möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Wiederherstellen, wählen Sie Wiederherstellen in und anschließend einen neuen Speicherort aus.

Suchen nach Backups, die mit früheren Windows-Versionen erstellt wurden

  • Wenn Sie in früheren Versionen von Windows „Sichern und Wiederherstellen“ zum Sichern von Dateien oder Systemimages verwendet haben, sind die alten Sicherungen in Windows 10 weiterhin verfügbar. Geben Sie in das Suchfeld auf der Taskleiste Systemsteuerung ein. Wählen Sie dann Systemsteuerung > System und Sicherheit > Sichern und Wiederherstellen (Windows 7) aus.