Abrufen von Dateien aus dem Ordner „Windows.old“

Falls Sie bei einem Upgrade auf Windows 8.1 nichts behalten möchten oder Windows zurücksetzen, auffrischen oder neu installieren, werden Ihre persönlichen Dateien vorübergehend für 28 Tage im Ordner Windows.old gespeichert. Dies ist allerdings nur der Fall, wenn Sie die Festplatte vor der Installation nicht formatiert haben. Sie können normalerweise immer noch einige oder alle Dateien aus diesem Ordner abrufen.

So rufen Sie Ihre Dateien ab

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen und tippen Sie auf Suche.
    (Wenn Sie eine Maus verwenden, zeigen Sie auf die untere rechte Bildschirmecke, bewegen Sie den Mauszeiger nach oben und klicken Sie anschließend auf Suche.) 
  2. Geben Sie im Suchfeld Computer ein, und tippen oder klicken Sie dann in den Suchergebnissen auf Computer .
  3. Doppeltippen oder -klicken Sie auf das Laufwerk, auf dem Windows installiert ist (normalerweise Laufwerk C:).
  4. Doppeltippen oder -klicken Sie auf den Ordner Windows.old.
  5. Doppeltippen oder -klicken Sie auf den Ordner Benutzer.
  6. Doppeltippen oder -klicken Sie auf den Benutzernamen.
  7. Öffnen Sie die Ordner, die die gewünschten Dateien enthalten.
  8. Kopieren Sie die Dateien aus den einzelnen Ordnern, und fügen Sie sie in einen Ordner unter Windows 8.1 ein.
  9. Wiederholen Sie die Schritte 5 bis 7 für alle Benutzerkonten auf dem PC.



Eigenschaften

Artikelnummer: 17125 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback