Problembehandlung für Surface Pen

Gilt für: Surface DevicesSurface

Falls Ihr Surface Pen nicht schreibt, Apps nicht öffnet oder keine Bluetooth-Verbindung herstellt, versuchen Sie zuerst Folgendes.

Testen Sie den Stift bei der Freihandeingabe, beim Schreiben oder Radieren in OneNote, Kurznotizen oder Fresh Paint. Wenn Ihr Stift in einer dieser Apps funktioniert, unterstützt die App, die Sie verwenden möchten, den Stift möglicherweise nicht.

Öffnen Sie Apps, und verwenden Sie Ihr Surface mit Fingereingaben. Wenn dies nicht möglich ist, wechseln Sie zu Surface Touchscreen: Probleme mit der Fingereingabe. Nachdem die Toucheingabe wieder funktioniert, probieren Sie den Stift erneut aus.

Überprüfen Sie den Akkustand Ihres Stifts. Diesen können Sie in den Einstellungen überprüfen, sofern Sie den Stift gekoppelt haben. Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Geräte  > Bluetooth- und andere Geräte . Prüfen Sie dann für Ihren Stift den Akkustand. Wenn der Akkustand niedrig ist oder wenn der Akku keinen Strom liefert, müssen Sie den Akku möglicherweise aufladen oder wechseln. Weitere Informationen finden sie unter Wechseln des Akkus im Surface Pen.

Überprüfen Sie die Einstellungen für den Stift. Um die Einstellungen für den Cursor, die Handschrift und die oberen Schaltflächen zu überprüfen, wählen Sie Start  > Einstellungen  > Geräte  > Stift & Windows Ink . Öffnen Sie zum Überprüfen der Einstellungen für die Stiftandruckstärke die Surface-App, und wählen Sie die Registerkarte Stift , um die Andruckstärke anzupassen. 

Überprüfen Sie den Zustand der LED an Ihrem Stift. Wenn Sie sich nicht sicher sind, was die LED-Anzeige auf Ihrem Stift bedeutet, lesen Sie den Abschnitt Mein Stift wird nicht mit dem Surface gekoppelt oder den Abschnitt Die LED an meinem Stift blinkt rot oder leuchtet nicht

Aktualisieren Sie Ihr Surface. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Surface und Windows-Updates und Herunterladen von Treibern und Firmware für Surface.

Starten Sie das Surface-Diagnosetoolkit.