Verwalten von Datenquelleneinstellungen und -berechtigungen (Power Query)

Wenn Sie eine externe Datenquelle anzeigen oder verwalten müssen, lohnt es sich, das richtige Dialogfeld für Ihre Anforderungen zu kennen:

  • Verwenden Sie das Dialogfeld Zuletzt verwendete Quellen, um häufig verwendete Datenquellen anzuzeigen, die Sie bereits importiert haben, und als praktische Liste zum Vornehmen von Änderungen an den Verbindungsinformationen der einzelnen Datenquellen.

  • Verwenden Sie das Dialogfeld Berechtigungen bearbeiten, um Anmeldeinformationen für Datenquellen zu suchen oder zu aktualisieren oder um Datenschutzstufen zu festlegen. Weitere Informationen finden Sie unter Festlegen von Datenschutzstufen.

  • Verwenden Sie das Dialogfeld Abfrageoptionen, um zusätzliche Sicherheitsoptionen für systemeigene Datenbankabfragen, Zertifikate und Authentifizierungsdienste festlegen. Erhöhen Sie die Sicherheit Ihrer Daten noch weiter.

Geben Sie eine Arbeitsmappe sorgfältig für andere Personen freigeben, die die Daten möglicherweise aktualisieren oder Änderungen an der Arbeitsmappe vornehmen möchten. Je nachdem, wie die Anmeldeinformationen für die Datenquelle eingerichtet sind, müssen sie möglicherweise zugriff auf die Datenquelle anfordern, um Aktualisierungsfehler zu vermeiden. Darüber hinaus können sie je nach Datenschutzeinstellung möglicherweise keine vertraulichen Daten wie Gehälter oder Projektveröffentlichungstermine anzeigen. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie mit einer Arbeitsmappe zusammenarbeiten und Änderungen an der Arbeitsmappe vornehmen. Wenn es zu einem gelegentlichen Datenkonflikt kommt, gewinnt normalerweise die erste Person, die die Änderung vor sich hat. Wenn die Daten aber später aktualisiert werden, gehen diese Änderungen möglicherweise verloren. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben externer Daten mithilfe einer ODC-Datei.

Excel verwaltet eine Liste der zuletzt verwendeten Datenquellen, damit Sie diese bei Bedarf suchen und verwalten können.

  1. Gehen Sie wie folgt vor: Wählen Sie

    in Excel    Daten > Zuletzt verwendete Quellen aus.

    Im Power Query-Editor    Wählen Sie Start> Zuletzt verwendete Quellen aus.

    Das Dialogfeld Zuletzt verwendete Quellen wird angezeigt.

    Bereich "Zuletzt verwendete Quellen" von Abrufen und transformieren

  2. Wählen Sie eine Datenquelle aus der Liste und dann Verbinden aus.

    Das Dialogfeld Navigator wird angezeigt. Jede Datenquelle verfügt über eine andere Gruppe von Optionen.

    Tipp     Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Datenquelle in der Liste, um weitere Befehle auszuführen, z. B. Pfad kopieren oder Pineinträge verwalten.

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um das Dialogfeld Datenquelleneinstellungen anzuzeigen:

    In Power Query   Wählen Sie Datei> Start >Datenquelleneinstellungen aus.

    In Excel    Wählen Sie Daten> Daten >Datenquelleneinstellungen aus.

  2. Wählen Sie eine der folgenden Optionen aus:  

    Datenquellen in der aktuellen Arbeitsmappe Dies ist die Standardoption, und unten wird auch die Schaltfläche Quelle ändern angezeigt.

    Globale Berechtigungen So ändern Sie die Berechtigungen für alle Arbeitsmappen.

  3. Wenn es viele Datenquellen gibt, geben Sie einen Suchbegriff in das Feld Datenquelleneinstellungen durchsuchen ein, oder wählen Sie rechts die Schaltfläche Sortieren Befehl "A-Z" in Excel zum Sortieren von A bis Z oder von der kleinsten zur größten Zahl aus, um nach dem Namen oder der Art der Datenquelle zu sortieren.

  4. Wenn Sie eine Datenquelle ändern möchten, wählen Sie sie aus, wählen SieDatenquelle aus, und nehmen Sie dann Änderungen im Dialogfeld für diese Datenquelle vor. Dies ist dasselbe Dialogfeld, das beim ersten Importieren der Daten angezeigt wird. Jede Art von Datenquelle verfügt über ein anderes Dialogfeld. 

    Tipp    Bei einer Datenbank mit einer systemeigenen Datenbankabfrage (z. B. SQL) können Sie die SQL in diesem Dialogfeld nur anzeigen. Weitere Informationen zum Bearbeiten der SQL finden Sie unter Importieren von Daten aus einer Datenbank mit systemeigener Datenbankabfrage (Power Query).

  5. Mithilfe der Schaltfläche Berechtigungen löschen/Alle Berechtigungen löschen können Sie Berechtigungen für die ausgewählte Datenquelle oder für alle Datenquellen löschen. Achten Sie mit diesem Befehl auf Vorsicht. Nachdem die Berechtigungen geräumt wurden, können Sie sie nicht mehr zurücker lassen.

  6. Um das Dialogfeld Berechtigungen bearbeiten anzuzeigen, wählen Sie eine Datenquelle aus der Liste und dann Berechtigungen bearbeiten aus.

  7. Beachten Sie unter Anmeldeinformationen,dass der Berechtigungstyp der Datenquelle identifiziert wird, z. B. Anonym. 

  8. Um die Berechtigung zu entfernen, wählen Sie Löschen aus. Der Berechtigungstyp sagt jetzt Nicht angegeben .

  9. Wenn Sie eine Berechtigung hinzufügen oder ändern möchten, wählen Sie Bearbeiten aus.

  10. Wählen Sie im linken Dialogfeld (grün gefärbt) den typ der Anmeldeinformationen aus: Hinweis Das Kennwort wird beim

    Gesendeten nicht verschlüsselt. Einige Datenquellen unterstützen keine bestimmten Anmeldeinformationstypen.

    Anonym    Jeder kann die Datenquelle verwenden, und es sind keine Anmeldeinformationen erforderlich.

    Windows     Geben Sie Ihren Windows-Benutzernamen und Ihr Kennwort ein.

    Basic    Geben Sie einen Benutzernamen und ein Kennwort ein.

    Web-API    Geben Sie einen Schlüssel ein, der für den Zugriff auf die Webquelle erforderlich ist, für den manchmal eine Vorabregistrierung erforderlich ist.

    Organisationskonto    Melden Sie sich bei Ihrem Arbeits-, Schul- oder Schulkonto an.

  1. Gehen Sie wie folgt vor, um das Dialogfeld Abfrageoptionen anzuzeigen:

    Wählen Sie im Power Query-Editor    datei-> Optionen und Einstellungen > Abfrageoptionen aus.

    In Excel    Wählen Sie Daten> Daten >Abfrageoptionen aus.

  2. Wählen Sie im linken Bereich unter GLOBAL die Option Sicherheit aus.

  3. Gehen Sie im rechten Bereich wie folgt vor: 

    Unter Systemeigene Datenbankabfragen   Aktivieren oder löschen Sie Benutzergenehmigung für neue systemeigene Datenbankabfragen erforderlich.

    Unter Zertifikatsperrüberprüfung    Aktivieren oder löschen Sie Die Zertifikatsperrüberprüfung aktivieren.

    Verbindungen mit einer HTTPS-Datenquelle sind möglicherweise unsicher, wenn das Zertifikat für die Verbindung gefährdet wurde. Die Sperrüberprüfung stellt sicher, dass Zertifikate, die als gefährdet bekannt sind, nicht verwendet werden können. Diese Überprüfung kann bei selbst signierten Zertifikaten oder Zertifikaten fehlschlagen, die für Proxyverbindungen verwendet werden. Wenn diese Zertifikate nicht über einen ordnungsgemäßen CRL-Verteilungspunkt verfügen können, sollte diese Überprüfung deaktiviert werden. Andernfalls sollte diese Überprüfung aktiviert sein.

    Wählen Sie unter Warnstufe derWebvorschau: Keine Niemals eine Warnung anzeigen aus, bevor eine

    Webvorschau angezeigt wird.

    Moderat     Zeigen Sie eine Warnung an, bevor Sie eine Webvorschau anzeigen, wenn die URL während der Sitzung nicht explizit eingegeben oder als vertrauenswürdig genehmigt wurde.

    Streng     Zeigen Sie vor dem Anzeigen einer Webvorschau immer eine Warnung an.

    Beachten Sie unter Genehmigte ADFS-AuthentifizierungsdiensteFolgendes:

    Wenn Sie sich anmelden, werden Sie manchmal aufgefordert, einen unbekannten Authentifizierungsdienst zu genehmigen. Eine Liste der genehmigten unbekannten Authentifizierungsdienste wird angezeigt. Wenn Sie einen Eintrag aus dieser Liste löschen, entfernen Sie die Genehmigung und werden bei der Anmeldung erneut aufgefordert.

    Wenn es keine genehmigte Liste gibt, wird die Meldung "Sie haben keine Authentifizierungsdienste auf diesem Computer genehmigt" angezeigt.

Verwenden Sie für Excel Services das Dialogfeld Excel Services-Authentifizierungseinstellungen:

  1. Wählen Sie Daten > Abfragen & Verbindungen aus.

  2. Wählen Sie die Registerkarte Abfragen aus, um die Abfragen in der Arbeitsmappe anzeigen zu können.

  3. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die abfrage, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.

  4. Wählen Sie im Dialogfeld Abfrageeigenschaften die Registerkarte Definition aus.

Weitere Informationen finden Sie unter Excel Services-Authentifizierungseinstellungen.

Siehe auch

Power Query für Excel Hilfe

Authentifizierung mit einer Datenquelle (docs.com)https://docs.microsoft.com/en-us/power-query/connectorauthentication

Microsoft 365 Security Centerhttps://sip.security.microsoft.com/homepage

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×