Verwenden des Webs "Hervorgehobener Inhalt"

Wenn Sie einer Website eine moderne Seite hinzufügen,fügen Sie Webpartshinzu und passen diese an. Webparts sind die Bausteine Ihrer Seite.

In diesem Artikel wird das Web part "Hervorgehobener Inhalt" beschrieben.

Verwenden Sie dieses Web part, um Inhalte (Dokumente, Seiten, News, Videos, Bilder usw.) aus einer Dokumentbibliothek, einer Website, einer Gruppe von Websites, einer Websitesammlung oder allen Websites dynamisch anzuzeigen. Standardmäßig zeigt dieses Webpart Ihre zuletzt verwendeten Dokumente an. Wenn auf Ihrer Website keine Dokumente, Dateien oder Seiten vorhanden sind, müssen Sie diese zuerst erstellen oder hochladen. 

Beispiel für hervorgehobenen Inhalt auf einer Seite

Wie funktioniert das?

Hinzufügen des Webs "Hervorgehobener Inhalt" zu einer Seite

Auswählen des Inhalts

Filtern und sortieren

Benutzerdefinierte Abfrage

Zielgruppenziel

Auswählen des Layouts

Wie funktioniert das?

  1. Hinzufügen des Web teils Hervorgehobener Inhalt:Beginnen Sie damit, der Seite das Web part hinzuzufügen.

  2. Inhaltauswählen: Wählen Sie den Quellspeicherort (z. B. eine Website oder Eine Dokumentbibliothek) und den Inhaltstyp aus, der angezeigt werden soll (z. B. Dokumente, Seiten, News, Videos, Bilder usw.).

  3. Filtern, Sortieren und Abfragen:Legen Sie Filter zum Ein grenzen der anzuzeigenden Inhalte (z. B. vom aktuellen Benutzer geänderte Dokumente) und einer Sortierreihenfolge ein. Wenn Sie mit Abfragesprachen vertraut sind, können Sie auch eine benutzerdefinierte Abfrage erstellen.

  4. Wählen Sie ein Layoutaus: Wählen Sie zwischen den Layouts Karten, Liste, Karussell oder Bildstreifen aus.

    Hinweis: Es können maximal 200 Elemente zurückgegeben werden.

Hinzufügen des Webs "Hervorgehobener Inhalt" zu einer Seite

  1. Wenn Sie sich noch nicht im Bearbeitungsmodus befinden, klicken Sie oben rechts auf der Seite auf Bearbeiten.

  2. Zeigen Sie mit der Maus über oder unter ein vorhandenes Web part oder unter dem Titelbereich, klicken Sie auf Eingekreistes Pluszeichen zum Hinzufügen eines modernen Webparts zu einer Seite, und wählen Sie dann das Web part Hervorgehobener Inhalt aus.

    Sobald sich das Webpart auf der Seite befindet, können Sie den Titel ändern, indem Sie den Standardtitel Zuletzt verwendete Dokumente überschreiben.

  3. Klicken Sie auf die Schaltfläche Bearbeiten Schaltfläche "Bearbeiten" für Webpart und wählen Sie die Optionen aus.

Auswählen des Inhalts

Nachdem Sie das Web part hinzugefügt haben und der Eigenschaftenbereich für das Web part angezeigt wird, gehen Sie wie folgt vor:

Hervorgehobener Inhalt von Webpart-Toolbereich
  1. Wählen Sie in der Dropdownliste Quelle aus, von wo der Inhalt angezeigt werden soll:Diese Website ,Eine Dokumentbibliothek auf dieser Website , Diese Websitesammlung, DieSeitenbibliothek auf dieser Website ,Websites auswählen oder Alle Websites. (Diese Website ist standardmäßig ausgewählt.) Wenn Ihre Website mit einer Hubwebsite verbunden ist, haben Sie auch die Option Alle Websites im Hub auszuwählen.

    Wenn Sie Websites auswählen, können Sie nach der hinzuzufügende Website suchen oder eine oder mehrere Websites in Häufige Websites oderZuletzt verwendet auswählen. Sie können bis zu 30 Websites auswählen.

    Auswählen von Websites

    Hinweise: 

    • Die Option Websites auswählen steht in SharePoint Server, U.S. Government GCC High and DoD und Office 365 21Vianet nicht zur Verfügung.

    • Für SharePoint Server 2019 Sie die Optionen Diese Website,Eine Dokumentbibliothekauf dieser Website, Diese Websitesammlungund Alle Websites.

    • Wenn Sie mehrere Filter verwenden möchten, sehen Sie sich die Zusammenarbeit im Abschnitt Verwenden mehrerer Filter weiter unten an.

  2. Wählen Sie im Dropdownfeld Typ den Inhaltstyp aus, den Sie anzeigen möchten. Der Typ des verfügbaren Inhalts hängt von Ihrer Quelle ab.

    Wenn Sie weitere Inhaltstypen anzeigen möchten, klicken Sie auf + Inhaltstyp hinzufügen.

Filtern und sortieren

Nachdem Sie die Inhaltsquelle und den Inhaltstyp ausgewählt haben, können Sie Filter- und Sortieroptionen festlegen, um den Inhalt ein- und zu strukturieren.

  1. Wählen Sie in der Dropdownliste Filter aus, nach welchem Filter Sie filtern möchten, und geben Sie dann die spezifischen Details für den Filter ein. Die verfügbaren Filter hängen vom Inhaltstyp ab.

    • Titel enthält die Wörter Geben Sie die Suchbegriffe für die Titel ein, die Sie suchen möchten.

    • Inhalt enthält die Wörter Geben Sie die Suchbegriffe für den gesuchten Inhalt ein.

    • Zuletzt hinzugefügt Geben Sie den Zeitraum ein, in dem ein Element hinzugefügt wurde (z. B. Heute, Gestern, Früher in dieser Woche und so weiter).

    • Zuletzt geändert Geben Sie den Zeitraum ein, in dem ein Element geändert wurde (z. B. Heute, Gestern, Früher in dieser Woche und so weiter).

    • Erstellt von Geben Sie einen Benutzernamen ein, wenn Sie Ausgewählter Benutzer auswählen. Andernfalls verwenden Sie Aktueller Benutzer,der nach Elementen filtert, die von dem zu diesem Zeitpunkt angezeigten Benutzer erstellt wurden.

    • Geändert von Geben Sie einen Benutzernamen ein, wenn Sie Ausgewählter Benutzer auswählen. Andernfalls verwenden Sie Aktueller Benutzer,der nach Elementen filtert, die von dem zu diesem Zeitpunkt angezeigten Benutzer erstellt wurden.

    • Verwaltete Eigenschaft Diese Option ist für alle Quelloptionen mit Ausnahme der Dokumentbibliothek verfügbar. Verwaltete Eigenschaften können integrierte oder benutzerdefinierte Eigenschaften sein, müssen aber durchsucht werden können. Geben Sie ein Wort ein, um die Liste der durchsuchbaren Eigenschaften zu ein grenzen, wählen Sie eine Eigenschaft aus der Dropdownliste aus, und geben Sie Ihre Kriterien ein.

      Allgemeine Informationen zu verwalteten Eigenschaften finden Sie unter Verwalten des Suchschemas in SharePoint. Eine Liste der verfügbaren Eigenschaften finden Sie unter Übersicht über durchforstungs- und verwaltete Eigenschaften.

    Die Filteroptionen für das Web part "Hervorgehobener Inhalt" in der modernen SharePoint Be erleben
  2. Wählen Sie im Dropdownfeld Sortieren nach Ihre Option aus. Der Standardwert ist Zuletzt verwendet.

    • Zuletzt

    • Am häufigsten angezeigt: Zeigt die am häufigsten angezeigten Elemente in ihrer Quellauswahl an (sie können beispielsweise mehrere Websites als Quelle ausgewählt haben).

    • Im Trend: Zeigt Elemente an, die bei einem Benutzer im Trend sind. Die angezeigten Elemente basieren auf der Aktivität des nächstgelegenen Personennetzwerks des Benutzers und schließen dateien ein, die in OneDrive for Business und SharePoint. Trend-Einblicke helfen dem Benutzer dabei, potenziell nützliche Inhalte zu finden, auf die der Benutzer Zugriff hat, die er aber noch nie zuvor angezeigt hat. Weitere Informationen finden Sie unter Office Graph Insights.

    • Verwaltete Eigenschaft aufsteigend

    • Verwaltete Eigenschaft absteigend

    The Sort By options for the Highlighted Content web part in the modern SharePoint experience

Verwenden mehrerer Filter

Die Verwendung mehrerer Filter ist eine hervorragende Möglichkeit, um die Inhaltsergebnisse zu eindingen. Wenn Sie mehrere Filter verwenden, basieren die Ergebnisse auf ODER-Vorgängen für Filter desselben Typs und UND-Vorgängen für Filter verschiedener Typen.

  • Beispiel    Wenn Sie zwei Filter auswählen: Titel enthält das Wort Status,und Titel enthält das Wort Project. Das Ergebnis enthält alle Dateien, die Titel mit dem Wort Status oder Project.

Wenn Sie jedoch Filter verschiedener Typen auswählen, basieren die Ergebnisse auf UND-Vorgängen.

  • Beispiel    Wenn Sie zwei Filter auswählen: "Title" enthält das Wort "Status"und "Created by megan",dann erhalten Sie nur die Dateien, die den Status im Titel haben und die ebenfalls von Megan erstellt werden.

Wenn Sie mehrere Filter unterschiedlicher Typen auswählen, basieren die Ergebnisse auf groupierten ODER-Vorgängen für alle Filter desselben Typs und UND-Vorgängen für Filter unterschiedlicher Typen, wie hier gezeigt:

Alternativtext

Benutzerdefinierte Abfrage

Wenn Sie mit der Verwendung von Abfragesprachen vertraut sind, können Sie Abfragezeichenfolgen der Keyword Query Language (KQL) oder CAML-Abfragezeichenfolgen (Collaborative Application Markup Language) verwenden, um Ihre Suche weiter anzupassen.

Benutzerdefinierte Abfrageeinstellungen

  1. Wählen Sie Benutzerdefinierte Abfrage aus.

  2. Wählen Sie die Quelle der Elemente aus, die Sie anzeigen möchten. Die Quelle bestimmt die zu verwendende Abfragesprache und die angezeigten UI-Optionen:

    Für diese Website, Diese Websitesammlungund Websites auswählen werden KQL-Abfragezeichenfolgen verwendet. Weitere Informationen zur KQL finden Sie unter keyword-query-language-kql-syntax-reference.

    Für die Dokumentbibliothek und die Seitenbibliothek auf dieser Website werden CAML-Abfragezeichenfolgen verwendet. Weitere Informationen zu CAML finden Sie im Abfrageschema für CAML.

    Hinweise: 

    • Wenn Sie eine Websitequelle auswählen, werden eine Website-ID und/oder Web-ID für Sie angezeigt und automatisch an die Abfragezeichenfolge angefügt.

    • Werte für SiteID und WebID für benutzerdefinierte Abfragen

  3. Wenn Sie mit der Eingabe der Abfragezeichenfolge fertig sind, klicken Sie auf Übernehmen.

Benutzerdefinierte Abfrage zum Anzeigen Microsoft Teams Aufzeichnungen von Besprechungen

Wenn Ihre Organisation das Speichern von Teams-Besprechungsaufzeichnungen in OneDrive und SharePoint können Sie eine benutzerdefinierte Abfrage im Webpart für hervorgehobene Inhalte verwenden, um nur Besprechungsaufzeichnungen anzuzeigen.

  1. Führen Sie die vorstehenden Schritte für eine benutzerdefinierte Abfrage aus.

  2. Geben Sie im Abfragetext ein: ProgID:Media AND ProgID:Meeting

  3. Wenn Sie mit der Eingabe der Abfragezeichenfolge fertig sind, klicken Sie auf Übernehmen.

Zielgruppenziel

Mithilfe der Zielgruppenzielgruppe können Sie Bestimmten Personengruppen Inhalte hervorheben. Dies ist nützlich, wenn Sie Informationen präsentieren möchten, die für eine bestimmte Personengruppe relevant sind. So können Sie beispielsweise Dateien, die sich mit einem bestimmten Projekt zu tun haben, an Teammitglieder und Projektbeteiligten des Projekts zielen.

Um Zielgruppen zielgruppenziell zu verwenden, müssen Sie zuerst die Zielgruppenzielierung für die Bibliothek aktivieren, die die Elemente für die Zielauswahl enthält, die Zielgruppe auswählen und dann die Zielgruppenzielauswahl im Web part "Hervorgehobener Inhalt" aktivieren.

Hinweis: Wenn Sie eine Benutzergruppengruppe ausgewählt haben, die Sie kürzlich erstellt oder geändert haben, kann es einige Zeit dauern, bis die Zielgruppe auf diese Gruppe angewendet wurde.

Aktivieren der Zielgruppenzielierung in einer Bibliothek

  1. Wählen Sie auf der Homepage Ihrer Website Websiteinhalte aus.

  2. Zeigen Sie mit derMaus auf Dokumente, wählen Sie die drei Auslassungspunkte (...) und dann Einstellungen.

    Bild der Seite "Websiteinhalte", auf der der Cursor im Einstellungen Dokument über eine Seite bewegt wird.

  3. Wählen Sie in der Liste Einstellungen die Option Einstellungen für Zielgruppenzielauswahl aus.

  4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Zielgruppenziel aktivieren, und wählen Sie dann OK aus.

    Alternativtext

  5. Kehren Sie zur Bibliothek zurück, indem Sie im Menü auf der linken Seite der Seite Dokumente (oder den Namen der verwendeten Bibliothek) auswählen. Wenn Ihre Bibliothek auf der linken Seite der Seite nicht angezeigt wird, wechseln Sie oben rechts zu Einstellungen, und wählen Sie Websiteinhalte aus, wo Sie die Bibliothek finden sollten.

  6. Wählen Sie für jede Datei, die Sie an eine bestimmte Zielgruppe zielgruppe, die drei Auslassungspunkte (... ) aus.

  7. Wählen Sie im Eigenschaftenbereich Alle bearbeiten aus.

  8. Geben Sie im Abschnitt "Zielgruppe" bis zu 50 Personen ein. Klicken Sie dann auf Speichern.

    Bild des Bearbeitungsbereichs mit dem Textfeld zum Festlegen von Zielgruppen

Die Zielgruppen werden dann in der Bibliothek Dokumente angezeigt.

Abbildung eines Dokuments und einer Präsentation in der Bibliothek "Dokumente". Beide haben Contoso-Mitglieder als Zielgruppe in der Benutzerpublikumspalte.

Aktivieren der Zielgruppenzielierung im Web part

  1. Wenn sich Die Seite noch nicht im Bearbeitungsmodus befindet, wählen Sie oben rechts auf der Seite Bearbeiten und dann das Web part Hervorgehobener Inhalt aus.

  2. Wählen Sie die Schaltfläche Web part bearbeiten Schaltfläche "Bearbeiten" für Webpart aus.

  3. Aktivieren Sie im Abschnitt Filter die Option Zielgruppenzielierung aktivieren.

    Bild des Bearbeitungsbereichs mit der Umschaltleiste, um die Zielgruppenzielierung in der Position "Ein" zu aktivieren

Auswählen des Layouts

Wählen Sie Karten,Liste,Bilderstreifen oder Karussellaus, und geben Sie dann die Anzahl der Elemente ein, die angezeigt werden sollen, und ob das Web part angezeigt werden soll, wenn keine Elemente gefunden werden.

Layout

Hinweis: Wenn Sie mit früheren Versionen von SharePoint vertraut sind, ist Hervorgehobener Inhalt die neuere, vereinfachte Version des Inhaltssuche-Webteils.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×