Ändern der TCP/IP-Einstellungen

Gilt für: Windows 7Windows 8.1Windows 10

TCP/IP definiert, wie Ihr Computer mit anderen Computern kommuniziert.

Wir empfehlen die Verwendung von DHCP (Dynamic Host Configuration-Protokoll), um die Verwaltung von TCP/IP-Einstellungen zu vereinfachen. Mit DHCP werden den Computern im Netzwerk automatisch IP-Adressen (Internet Protocol) zugewiesen, wenn dies vom Netzwerk unterstützt wird. Wenn Sie DHCP verwenden, müssen Sie die TCP/IP-Einstellungen nicht ändern, wenn Sie den PC an einen anderen Standort bewegen. Für DHCP ist auch keine manuelle Konfiguration der TCP/IP-Einstellungen für DNS (Domain Name System) und WINS (Windows Internet Name Service) erforderlich.

So aktivieren Sie DHCP oder ändern andere TCP/IP-Einstellungen (Windows 10)

  1. Wählen Sie Start  und dann Einstellungen  > Netzwerk und Internet  > WLAN  aus.
  2. Wählen Sie Bekannte Netzwerke verwalten aus. Wählen Sie das Netzwerk aus, für das Sie die Einstellungen ändern möchten, und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  3. Wählen Sie unter „IP-Zuweisung“ die Option Bearbeiten aus.
  4. Wählen Sie unter IP-Einstellungen bearbeiten die Option Automatisch (DHCP) oder Manuell aus.
    • Bei Auswahl von Automatisch (DHCP) werden die IP-Adresseinstellungen und die DNS-Serveradresse automatisch von Ihrem Router oder einem anderen Zugriffspunkt (empfohlen) festgelegt.
    • Bei Auswahl von Manuell können Sie die IP-Adresseinstellungen und DNS-Serveradresse manuell festlegen.
  5. Wählen Sie abschließend Speichern aus.

So aktivieren Sie DHCP oder ändern andere TCP/IP-Einstellungen (Windows 8.1 oder 7)

  1. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus:
    • Wählen Sie unter Windows 8.1 die Schaltfläche Start aus, geben Sie Netzwerkverbindungen anzeigen ein, und wählen Sie dann Netzwerkverbindungen anzeigen aus der Liste aus.
    • Öffnen Sie unter Windows 7 Netzwerkverbindungen, indem Sie die Schaltfläche Start und dann Systemsteuerung auswählen. Geben Sie in das Suchfeld Adapter ein und wählen Sie dann unter Netzwerk- und Freigabecenter die Option Netzwerkverbindungen anzeigen aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung, die Sie ändern möchten, und wählen Sie dann Eigenschaften. Geben Sie bei entsprechender Aufforderung das Administratorkennwort oder die Bestätigung ein.
  3. Wählen Sie die Registerkarte Netzwerk aus. Wählen Sie unter Diese Verbindung verwendet folgende Elemente entweder Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4) oder Internetprotokoll Version 6 (TCP/IPv6), und wählen Sie dann Eigenschaften aus.
  4. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die IPv4-IP-Adresseinstellungen anzugeben:
    • Wählen Sie zum automatischen Abrufen der IP-Einstellungen mithilfe von DHCP IP-Adresse automatisch beziehen und dann OK aus.
    • Wählen Sie zum Angeben einer IP-Adresse Folgende IP-Adresse verwenden aus, und geben Sie dann in die Felder IP-Adresse, Subnetzmaske und Standardgateway die IP-Adresseinstellungen ein.
  5. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die IPv6-IP-Adresseinstellungen anzugeben:
    • Wählen Sie zum automatischen Abrufen der IP-Einstellungen mithilfe von DHCP IPv6-Adresse automatisch beziehen und dann OK aus.
    • Wählen Sie zum Angeben einer IP-Adresse Folgende IPv6-Adresse verwenden aus, und geben Sie dann in die Felder IPv6-Adresse, Subnetzpräfixlänge und Standardgateway die IP-Adresseinstellungen ein.
  6. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um die Adresseinstellungen für den DNS-Server anzugeben:
    • Wählen Sie zum automatischen Abrufen der DNS-Serveradresse mithilfe von DHCP DNS-Serveradresse automatisch beziehen und dann OK aus.
    • Wählen Sie zum Angeben einer DNS-Serveradresse Folgende DNS-Serveradressen verwenden aus, und geben Sie dann in die Felder Bevorzugter DNS-Server und Alternativer DNS-Server die Adressen des primären und sekundären DNS-Servers ein.
  7. Wählen Sie zum Ändern erweiterter DNS-, WINS- und IP-Einstellungen Erweitert aus.