Eine getaktete Netzwerkverbindung versucht, die Datennutzung im Netzwerk zu steuern und zu reduzieren, sodass einige Apps bei einer getakteten Verbindung möglicherweise anders funktionieren. Darüber hinaus werden einige Updates für Windows nicht automatisch installiert.

Sie können WLAN- und Ethernet-Netzwerkverbindungen manuell auf "Getaktet" festlegen, wenn Sie die Datenmenge reduzieren möchten, die von Apps und Diensten in diesem Netzwerk verwendet wird. Eine Datenverbindung in einem Mobilfunknetz ist standardmäßig als getaktet festgelegt.

So legen Sie ein Netzwerk als getaktete Verbindung fest

  • WLAN: Wählen Sie in den Einstellungen Netzwerk & Internet > WLAN > das WLAN aus, mit dem Sie verbunden sind, und aktivieren Sie dann Getaktete Verbindung.

  • Ethernet: Wählen Sie in den Einstellungen Netzwerk & Internet > Ethernet > das Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, aus, und aktivieren Sie dann Getaktete Verbindung.

  • Mobilfunkverbindung: Wählen Sie in den Einstellungen Netzwerk & Internet > Mobilfunkverbindung aus, und aktivieren Sie dann Getaktete Verbindung.

Möglicherweise stellen Sie fest, dass die Einstellung "Getaktete Verbindung an einer der oben genannten Stellen abgeblendet ist. Falls ja, wenden Sie sich an Ihren IT-Support. Die Einstellung „Als getaktete Verbindung festlegen” wurde möglicherweise von Ihrer Organisation festgelegt und kann deshalb von Ihnen nicht geändert werden.

Hinweis: Wenn Sie eine Netzwerkverbindung mit einem begrenzten Datenvolumen als ungetaktete Verbindung festlegen, besteht die Gefahr, dass Sie das Datenlimit überschreiten, wodurch Gebühren anfallen.

Eine getaktete Verbindung ist eine Internetverbindung, der ein Datenlimit zugeordnet wurde. Mobilfunkdatenverbindungen sind standardmäßig als getaktet festgelegt. WLAN- und Ethernet-Netzwerkverbindungen können als getaktet festgelegt werden, sind es standardmäßig aber nicht. Einige Apps funktionieren möglicherweise anders bei einer getakteten Verbindung, um die Datennutzung zu reduzieren. Darüber hinaus werden einige Updates für Windows nicht automatisch installiert.

Wenn auf Ihrem Gerät Windows 10 (Version 1903 oder Version 2004) ausgeführt wird und Sie die Option Als getaktete Verbindung festlegen für Ihre Mobilfunkdatenverbindung deaktiviert haben, wird Ihr Gerät möglicherweise wieder auf getaktet zurückgesetzt, wenn es aus dem Ruhezustand reaktiviert oder heruntergefahren wird.

So legen Sie eine WLAN-Netzwerkverbindung als getaktet fest

  1. Wählen Sie Start  > Einstellungen  > Netzwerk und Internet > WLAN  > Bekannte Netzwerke verwalten.

  2. Wählen Sie das WLAN-Netzwerk > Eigenschaften > aktivieren Sie Als getaktete Verbindung festlegen.

WLAN-Einstellungen öffnen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×