Erneute Installation von Windows 10

Gilt für: Windows 10

Wenn Sie Probleme mit Windows 10 auf Ihrem PC haben oder eine neue Kopie von Windows 10 ohne das Durcheinander alter Dateien oder Apps wünschen, können Sie Windows 10 erneut installieren, um Ihre Probleme zu beheben und Ihren PC in einen sauberen Zustand zu versetzen.
 

Überprüfen des Speicherplatzes auf der Festplatte

Wenn Ihr PC nicht wie erwartet funktioniert oder wenn Sie Probleme mit Windows 10 haben, kann zu wenig Festplattenspeicher der Grund sein. Bevor Sie Windows 10 erneut installieren, sollten Sie versuchen, Speicherplatz freizugeben. Möglicherweise werden Ihre Probleme dadurch behoben. Weitere Informationen finden Sie unter Freigeben von Speicherplatz in Windows 10.

Vorbemerkungen

Reinstallationsarten für Windows 10

In der folgenden Tabelle finden Sie Informationen zu den verschiedenen Optionen, die Sie für jede Art von Reinstallation auswählen können, einschließlich der Angaben zu Ihren Apps, Dateien, persönlichen Daten und dem für die Reinstallation erforderlichen Speicherplatz. Anhand dieser Tabelle können Sie entscheiden, welche Option für die Reinstallation von Windows 10 verwendet werden soll.

Wir empfehlen, mit „Windows 10 auf Originaleinstellung zurücksetzen” zu beginnen. Dann sollten Sie, falls erforderlich, „Windows 10 über Installationsmedien erneut installieren, und abschließend, falls erforderlich, eine „Saubere Installation von Windows 10 über Installationsmedien” durchführen.

Reinstallationstyp Optionen für die Reinstallation Was mit Ihren Apps geschieht 

Was mit Ihren persönlichen Daten geschieht, die unter \Benutzer gespeichert sind

Was mit Daten in anderen Ordnern oder Laufwerken geschieht  Erforderlicher Speicherplatz 
Windows 10 zurücksetzen
 
Dateien beibehalten 

Apps, die nicht auf dem PC vorinstalliert waren, werden entfernt.

Erhalten  Erhalten Mittel 
Windows 10 zurücksetzen Alles entfernen  Apps, die nicht auf dem PC vorinstalliert waren, werden entfernt. Gelöscht  Gelöscht  Niedrig
Alles beibehalten (Standard) Alle Apps und Einstellungen werden beibehalten. Erhalten  Erhalten  Hoch
Windows 10 über Installationsmedien erneut installieren Persönliche Daten erhalten Alle Apps werden entfernt. Erhalten  Erhalten  Mittel
Windows 10 über Installationsmedien erneut installieren Nichts beibehalten Alle Apps werden entfernt. Gelöscht  Gelöscht  Niedrig

n. v.

(Mit dieser Neuinstallationsoption werden alle Festplattenpartitionen gelöscht und neu erstellt.)

Gelöscht  Gelöscht  Gelöscht  Sehr niedrig

 

Windows 10 zurücksetzen

Mit dieser Option wird Ihr Gerät in einen Zustand zurückversetzt, der dem beim erstmaligen Einschalten ähnelt. Dabei werden persönliche Dateien und Programme entfernt, die Sie installiert haben. In welchen Umfang dies geschieht, hängt davon ab, welche Option Sie auswählen. Windows verarbeitet alles automatisch, und Sie müssen kein externes Speichergerät verwenden. Das Zurücksetzen Ihres Geräts ist nicht so gravierend wie eine Neuinstallation, erfordert jedoch ausreichend Speicherplatz.

Sie können Ihren PC in „Einstellungen” zurücksetzen oder in der Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE), auf die Sie über den Anmeldebildschirm zugreifen können. Die Schritte für „Windows 10 zurücksetzen” finden Sie unter Windows 10 zurücksetzen oder erneut installieren.

Wenn Ihr PC nicht über genügend Speicherplatz für den Vorgang „Windows 10 zurücksetzen” verfügt, erhalten Sie eine Benachrichtigung. Geben Sie in diesem Szenario entweder zusätzlichen Speicherplatz frei, oder führen Sie die Schritte im nächsten Abschnitt aus, um Windows 10 erneut zu installieren.

Windows 10 über Installationsmedien erneut installieren

Diese Option verwendet ein Tool zum Erstellen von Installationsmedien, mit dem Sie die Festplatte vollständig löschen und eine neue Kopie von Windows 10 installieren können. Für diese Option müssen Sie ein externes Speichergerät, z. B. ein USB-Laufwerk, verwenden, und Sie können auswählen, was während der Installation beibehalten werden soll.  

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Folgendes vorhanden ist:

  • Eine Internetverbindung
  • Ein externes Speichergerät mit mindestens 8 GB freiem Speicherplatz, z. B. ein USB-Laufwerk, eine SD-Karte oder eine externe Festplatte.

Erstellen des Installationsmediums

Erstellen Sie zunächst das Installationsmedium für die Reinstallation von Windows 10. 

  1. Speichern Sie alle Dateien von Ihrem Gerät, die Sie behalten möchten, auf einem externen Speichergerät wie einem USB-Laufwerk, einer SD-Karte oder einer externen Festplatte, oder laden Sie diese Dateien auf OneDrive hoch.
  2. Laden Sie die Windows 10-Installationsmedien auf ein separates externes Speichergerät mit einer Kapazität von mindestens 8 GB herunter. Alles auf diesem Speichergerät wird beim Abschluss des Downloads gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass es keine für Sie wichtigen Daten enthält, bevor Sie fortfahren. Vorgehensweise:
    1. Wechseln Sie auf einem PC zur Website für den Microsoft-Softwaredownload und wählen Sie Tool jetzt herunterladen
    2. Nachdem der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie das Tool vom Desktop aus und wählen Ja, wenn Sie gefragt werden, ob die App Änderungen an Ihrem Gerät vornehmen darf.
    3. Wenn die Installationsanleitung für Windows 10 angezeigt wird, akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen und Verträge.
    4. Wählen Sie Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen, und wählen Sie dann Weiter.
    5. Wählen Sie eine Sprache, Edition und Architektur (64-Bit- oder 32-Bit) und dann Weiter.
    6. Wählen Sie USB-Laufwerk und dann Weiter.
    7. Führen Sie die Schritte zum Erstellen des Installationsmediums aus, und wählen Sie anschließend Fertig stellen.

Erneutes Installieren von Windows 10 über das Installationsmedium

Schließen Sie das von Ihnen erstellte Installationsmedium an Ihren PC an, und installieren Sie Windows 10 erneut. 

  1. Öffnen Sie den Datei-Explorer und wählen Sie das Laufwerk mit dem Installationsmedium aus.
  2. Doppelklicken Sie im Stammverzeichnis des Laufwerks auf setup.exe, und wählen Sie anschließend Ja, wenn Sie gefragt werden, ob die App Änderungen an Ihrem Gerät vornehmen darf.
  3. Wählen Sie Ändern für die zu erhaltenden Elemente
  4. Wählen Sie eine der folgenden Optionen und dann Weiter:
    • Persönliche Dateien und Apps beibehalten – Dadurch werden Ihre persönlichen Daten, Apps und Einstellungen beibehalten.
    • Nur persönliche Dateien beibehalten – Dadurch werden Ihre persönlichen Daten und Einstellungen beibehalten, alle Ihre Apps werden jedoch entfernt.
    • Nichts behalten – Dadurch werden alle persönlichen Daten, Einstellungen und Apps entfernt.
  5. Wählen Sie zum Abschluss Installieren, um die Neuinstallation von Windows 10 auf ihrem PC zu starten.

Der PC wird im Verlauf der Neuinstallation möglicherweise mehrmals neu gestartet.

Saubere Installation von Windows 10 über Installationsmedien

Diese Option verwendet ein Tool zum Erstellen von Installationsmedien, mit dem Sie die Festplatte vollständig löschen und eine neue Kopie von Windows 10 installieren können. Bei dieser Option müssen Sie ein externes Speichergerät verwenden, z. B. ein USB-Laufwerk. Möglicherweise sind einige zusätzliche Schritte erforderlich, um alles für eine saubere Installation zu löschen. Diese Art der sauberen Installation löscht und erstellt Systempartitionen. Es werden alle persönlichen Dateien auf Ihrem Gerät gelöscht, ebenso die Partition auf der Festplatte, die für das Wiederherstellungslaufwerk verwendet wird.

Bevor Sie beginnen, sollten Sie sicherstellen, dass Folgendes vorhanden ist:

  • Eine Internetverbindung
  • Ein externes Speichergerät mit mindestens 8 GB freiem Speicherplatz, z. B. ein USB-Laufwerk, eine SD-Karte oder eine externe Festplatte.

Erstellen des Installationsmediums

Erstellen Sie zunächst das Installationsmedium für eine saubere Installation von Windows 10. 

  1. Speichern Sie alle Dateien von Ihrem Gerät, die Sie behalten möchten, auf einem externen Speichergerät wie einem USB-Laufwerk, einer SD-Karte oder einer externen Festplatte, oder laden Sie diese Dateien auf OneDrive hoch.
  2. Laden Sie die Windows 10-Installationsmedien auf ein separates externes Speichergerät mit einer Kapazität von mindestens 8 GB herunter. Alles auf diesem Speichergerät wird beim Abschluss des Downloads gelöscht. Stellen Sie daher sicher, dass es keine für Sie wichtigen Daten enthält, bevor Sie fortfahren. Vorgehensweise:
    1. Wechseln Sie auf einem PC zur Website für den Microsoft-Softwaredownload und wählen Sie Tool jetzt herunterladen
    2. Nachdem der Download abgeschlossen ist, öffnen Sie das Tool vom Desktop aus und wählen Ja, wenn Sie gefragt werden, ob das Tool Änderungen an Ihrem Gerät vornehmen darf.
    3. Wenn die Installationsanleitung für Windows 10 angezeigt wird, akzeptieren Sie die Lizenzbedingungen und Verträge.
    4. Wählen Sie Installationsmedien (USB-Speicherstick, DVD oder ISO-Datei) für einen anderen PC erstellen, und wählen Sie dann Weiter.
    5. Wählen Sie eine Sprache, Edition und Architektur (64-Bit- oder 32-Bit) aus.
    6. Führen Sie die Schritte zum Erstellen des Installationsmediums aus, und wählen Sie anschließend Fertig stellen.

Saubere Installation über das Installationsmedium

Schließen Sie das von Ihnen erstellte Installationsmedium an Ihren PC an, und führen Sie eine saubere Installation von Windows 10 aus. 

  1. Wählen Sie die Schaltfläche Start  und anschließend Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Wiederherstellung .
    Wiederherstellungseinstellungen
  2. Wählen Sie unter Erweiterter Start die Option Jetzt neu starten.
  3. Wählen Sie Gerät verwenden, und wählen Sie dann das externe Speichergerät, das Sie verwenden.
  1. Wenn der erste Windows-Bildschirm angezeigt wird, wählen Sie die Optionen, die Ihren Anforderungen entsprechen, und dann Weiter. 
  2. Wählen Sie Jetzt installieren und dann das Feld Annehmen. Wählen Sie Weiter und dann Benutzerdefiniert: Nur Windows installieren (erweitert). Ihr Gerät zeigt jetzt eine Liste der Laufwerke und Partitionen an. Wenn mehrere Festplatten angezeigt werden, müssen Sie nur auf der Festplatte alle Partitionen löschen, auf der Sie Windows installieren möchten.
  3. Markieren Sie jedes Laufwerk/jede Partition in der Liste, und wählen Sie Löschen. Wenn die Windows Setup-Benachrichtigung angezeigt wird, wählen Sie OK.
  4. Führen Sie Schritt 5 für jedes Laufwerk in der Liste aus, mit Ausnahme des Laufwerks mit der Angabe Verfügbarer Speicher. Wenn Sie fertig sind, sollte nur Laufwerk 0 Verfügbarer Speicher übrig sein.
  5. Wählen Sie Weiter.
  6. Der Windows-Setup-Bildschirm zeigt jetzt Windows wird installiert an. Nachdem Abschluss der Installation wird Ihr Gerät neu gestartet. Dabei wird es möglicherweise versuchen, vom externen Speichergerät erneut zu starten. Wenn Sie im ersten Windows-Setup-Bildschirm aufgefordert werden, Sprache und/oder Tastaturlayout auszuwählen, entfernen Sie das externe Speicherlaufwerk von Ihrem Gerät und wählen dann OK. Dadurch wird Ihr Gerät neu gestartet.
  7. Nachdem die Installation abgeschlossen und das Gerät neu gestartet wurde, wählen Sie Ihre Präferenzen und Einstellungen für das Gerät.