Mit Microsoft anmelden
Melden Sie sich an, oder erstellen Sie ein Konto.
Hallo,
Wählen Sie ein anderes Konto aus.
Sie haben mehrere Konten.
Wählen Sie das Konto aus, mit dem Sie sich anmelden möchten.

Erinnerungsbenachrichtigungen in Microsoft To Do sind von den Systemeinstellungen des von Ihnen genutzten Android-Geräts abhängig, und einige Erinnerungen werden möglicherweise vom Android-Betriebssystem unterdrückt.

To-Do-Erinnerungsbenachrichtigungen unter Android können auch von bestimmten Drittanbieter-Apps betroffen sein. Folgen Sie den Vorschlägen in diesem Artikel, um sicherzustellen, dass Sie immer alle Erinnerungen von To Do erhalten.

Aktivieren von Erinnerungsbenachrichtigungen in den Android-Einstellungen

Überprüfen Sie zunächst, ob Benachrichtigungen für die To-Do-App in ihren Android-Geräteeinstellungen aktiviert sind:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Suchen Sie nach der To-Do-App , und wählen Sie dann "Benachrichtigungen" aus.

  3. Stellen Sie sicher, dass Benachrichtigungen aktiviert sind.

Hinweis: Einige Gerätehersteller haben möglicherweise eine andere Einstellungserfahrung, um zu überprüfen, ob Benachrichtigungen für Apps aktiviert sind. Weitere Informationen finden Sie in der Gerätedokumentation. 

Überprüfen Sie als Nächstes, ob Erinnerungsbenachrichtigungen in der To-Do-App aktiviert sind:

  1. Wechseln Sie in der Aufgaben-App zu Einstellungen > Benachrichtigungen.

  2. Überprüfen Sie, ob die Option "Erinnerungen" aktiviert ist.

Einstellungen in Drittanbieter-Apps

Bestimmte Drittanbieter-Apps verhindern möglicherweise, dass To Do Ihnen Erinnerungen sendet, um den Datenverbrauch zu minimieren.

In den meisten Fällen sollten Sie in der Lage sein, Einstellungen in diesen Apps zu ändern, um Benachrichtigungen für To Do zuzulassen. 

Schritte zur gerätespezifischen Problembehandlung für Android

Führen Sie in der folgenden Liste die entsprechenden Schritte für Ihr Gerät oder Betriebssystem aus, um sicherzustellen, dass Erinnerungsbenachrichtigungen in To Do wie erwartet funktionieren. 

Gerät wählen

  1. Samsung

    1. Samsung-Geräte unter Android 11

    2. Samsung-Geräte mit Android 9 oder 10

    3. Samsung-Geräte mit Android 7 oder 8

    4. Samsung-Geräte mit Android 6 oder darunter

  2. Asus

    1. Asus Zenfone

  3. Huawei

    1. Huawei Honor 6

    2. Huawei Honor 8

    3. Huawei P8 Lite

    4. Huawei Mate 8 und Huawei Nova Plus

    5. Huawei P9 Plus

    6. Huawei P20, P20 Lite, Mate 10, Honor 9 Lite und Mate 9 Pro

  4. LeEco/LeTV

  5. Lenovo

  6. OnePlus

    1. OnePlus-Geräte mit Android 7 und früheren Versionen

    2. OnePlus-Geräte unter Android 8 oder höher

  7. Oppo

  8. Xiaomi

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Samsung-Geräte

Priorisieren Sie Benachrichtigungen von To Do wie folgt:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Aufgaben > App-Einstellungen > Benachrichtigungen.

  2. Aktivieren Sie die Option " Als Priorität festlegen".

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Geräteverwaltung > Akku > nicht überwachten Apps.

  2. To Do zur Liste hinzufügen.

Samsung-Geräte unter Android 11

Es gibt mehrere Optimierungseinstellungen auf Samsung-Geräten, die unter Android 11 ausgeführt werden. 

Allow To Do to use background processing by doing the following: 

  1. Wechseln Sie zu "Zuletzt verwendete Apps ", und suchen Sie nach "Aufgaben".

  2. Drücken Sie lange das To-Do-Symbol , und wählen Sie dann "App sperren" aus.

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > "Apps", und wählen Sie dann " Aufgaben" aus.

  2. Wechseln Sie zu "App-Informationen " > "Akku " > "Akkunutzung optimieren", und aktivieren Sie dann die Option für "Aufgaben".

  3. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  4. Wählen Sie das Menü mit dreifachen Punkten ( . . . ), und wählen Sie dann "Spezieller Zugriff " > "Akkunutzung optimieren" aus.

  5. Stellen Sie sicher, dass To Do aktiviert ist.

Überprüfen Sie andere Android 11-Optimierungseinstellungen, indem Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- und Gerätepflege.

  2. Wählen Sie in der oberen rechten Ecke das Menü mit dreifachen Punkten ( . . . . ).

  3. Wählen Sie "Automatisierung" aus, und deaktivieren Sie dann die automatische Optimierung des täglichen und adaptiven Energiesparens.

  4. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- und Gerätepflege > Weitere Akkueinstellungen, und deaktivieren Sie dann den adaptiven Akku.

  5. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- und Gerätepflege > Grenzwerte für die Hintergrundverwendung, und deaktivieren Sie dann "Nicht verwendete Apps in den Ruhezustand versetzen".

  6. Stellen Sie sicher, dass To Do nicht Teil der App-Listen "Sleeping" oder "Deep Sleeping" ist.

Samsung-Geräte mit Android 9 oder 10 

Akkuoptimierungen sind in diesen Android-Versionen standardmäßig aktiviert. Stellen Sie sicher, dass die Akkuoptimierungen von To Do ignoriert werden, wenn ein Update vorhanden ist oder nachdem Sie das Gerät neu gestartet haben. 

Verwalten Sie die Einstellung "Nicht verwendete Apps", indem Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Gerätepflege > Akku > . . . > Einstellungen.

  2. Deaktivieren Sie bei Bedarf die To-Do-App in den Listen " Sleeping " und "Disabled" .

  3. Deaktivieren Sie die Option "Nicht verwendete Apps automatisch deaktivieren ".

Hinweis: Auf einigen Geräten befinden sich diese Einstellungen möglicherweise unter "Einstellungen > Gerätepflege > Akku > App Power Management".

Deaktivieren Sie Optimierungen für die Verbesserung des Spiels auf Ihrem Gerät, indem Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Wählen Sie "Game Booster" aus, und deaktivieren Sie dann alle relevanten Optionen.

  3. Wählen Sie " Spieloptimierungsdienst" aus, und entfernen Sie dann alle relevanten Berechtigungen.

  4. Wählen Sie die Spielestarter-App aus, und deaktivieren Sie sie.

Samsung-Geräte mit Android 7 oder 8

Fügen Sie die To-Do-App der Liste "Nicht überwachte Apps" auf Ihrem Gerät hinzu, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Gerätepflege > Akku > nicht überwachten Apps.

  2. Wählen Sie den Dreifachpunkt ( . . . ) menü to add To Do to the list.

Samsung-Geräte mit Android 6 oder darunter

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Wählen Sie den Dreifachpunkt ( . . . ), wählen Sie "Sonderzugriff " > "Akkunutzung optimieren" aus, und vergewissern Sie sich, dass " To Do" nicht ausgewählt ist.

Asus-Geräte

Asus Zenfone

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Aufgaben als geschützte App auflisten:

  1. Öffnen Sie die Mobile Manager-App .

  2. Wechseln Sie zur Liste "Heraufstufung " > "Heraufstufung > geschützte Apps aktivieren".

  3. Stellen Sie sicher, dass To Do in der Liste enthalten ist.

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird: 

  1. Wechseln Sie zu Mobile Manager > PowerMaster > Auto Start Manager.

  2. Vergewissern Sie sich, dass der automatische Start für die To-Do-App aktiviert ist.

Hintergrundverarbeitung zulassen

  1. Wechseln Sie zu Mobile Manager > PowerMaster - >-Einstellungen (oder akkusparenden Optionen).

  2. Deaktivieren Sie die Option "Bereinigen" in "Anhalten" - und "AutoVerweigerungs-Apps" aus den Automatischen Startoptionen.

Huawei-Geräte

Huawei Honor 6

Lassen Sie Benachrichtigungen für Aufgaben zu, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Benachrichtigungs-Manager.

  2. Wählen Sie "Für To Do benachrichtigen " aus, um Pushbenachrichtigungen zu erhalten.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Aufgaben als geschützte App auflisten:

  1. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > "Energiesparen" > geschützten Apps.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Huawei Honor 8

Lassen Sie Benachrichtigungen für Aufgaben zu, indem Sie folgendermaßen vorgehen: 

  1. Wechseln Sie & Statusleiste > Benachrichtigungscenter zu "Einstellungen > Benachrichtigungsbereich".

  2. Stellen Sie sicher, dass " Benachrichtigungen zulassen " und "Prioritätsanzeige" für To Do aktiv sind.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Aufgaben als geschützte App auflisten:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Erweiterten Einstellungen > Akku-Manager.

  2. Wählen Sie geschützte Apps aus.

  3. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Erweitert.

  2. Wählen Sie "Akkuoptimierungen ignorieren" und dann " To Do" aus.

Huawei P8 Lite

Lassen Sie Benachrichtigungen für Aufgaben zu, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Wechseln Sie zur Phone Manager-App , und wählen Sie dann den Benachrichtigungs-Manager aus.

  2. Wählen Sie "Regeln" aus, und vergewissern Sie sich, dass "To Do" zum Senden von Benachrichtigungen eingerichtet ist.

  3. Überprüfen Sie, ob andere Einstellungen auf dieser Seite möglicherweise Benachrichtigungen blockieren.

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird:

  1. Wechseln Sie zur Phone Manager-App , und wählen Sie dann den Start-Manager aus.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Huawei Mate 8 und Huawei Nova Plus

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Erweiterten Einstellungen > Akku-Manager > geschützten Apps.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Huawei P9 Plus

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Einstellungen > Speziellen Zugriff > Ignorieren der Akkuoptimierung.

  2. Wählen Sie "To Do zulassen " aus.

Huawei P20, P20 Lite, Mate 10, Honor 9 Lite und Mate 9 Pro

Überprüfen Sie die App-Starteinstellungen wie folgt:

  1. Wechseln Sie zum Start der App zu "Einstellungen > Akku >".

  2. Wählen Sie "Manuell verwalten" aus, und aktivieren Sie dann alle Optionen für "Aufgaben".

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird: 

  1. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > "Alle > Start-Manager".

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

LeEco/LeTV-Geräte

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Berechtigungen > Automatischen Start verwalten.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Aufgaben als geschützte App auflisten:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku > Stromsparverwaltung > App-Schutz.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Hinweis: Wenn Sie die Sperrbildschirmbereinigung oder den ultralangen Standbymodus während des Standbymodus aktiviert haben, müssen Sie diese Optionen deaktivieren, um To-Do-Benachrichtigungen zu aktivieren. 

Lenovo Geräte

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Power Manager > Hintergrund-App-Verwaltung.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Wählen Sie die To-Do-App und dann "Akku" aus.

  3. Deaktivieren Sie die Strom- und Akkuoptimierung.

OnePlus-Geräte

OnePlus-Geräte mit Android 7 und früheren Versionen

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol und dann den automatischen App-Start aus.

  3. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps.

  2. Wählen Sie das Zahnradsymbol und dann "Sonderzugriff > Akkuoptimierung" aus.

  3. Deaktivieren Sie die Option für "To Do".

Hinweis: Auf einigen Geräten finden Sie diese Option unter "Einstellungen > Akku > Akkuoptimierung".

Legen Sie das Gerät so fest, dass die erweiterte Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- > Akkuoptimierung.

  2. Wählen Sie das Menü mit dreifachen Punkten ( . . . ), und wählen Sie dann "Erweiterte/erweiterte Optimierung" aus.

  3. Deaktivieren Sie alle Optionen für To Do.

Hinweis: Diese Einstellung ist möglicherweise nicht auf allen Geräten in dieser Kategorie verfügbar.

OnePlus-Geräte unter Android 8 oder höher

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- > Akkuoptimierung.

  2. Wählen Sie "Nicht optimierte Apps" und dann " Alle Apps" aus.

  3. Legen Sie "To Do " auf "Nicht optimieren" fest.

Gehen Sie wie folgt vor, um den To Do-App-Speicher zu löschen: 

  1. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > "Erweiterte > Verwaltung zuletzt verwendeter Apps".

  2. Stellen Sie sicher, dass " Normal clear " für "To Do" aktiviert ist.

Deaktivieren Sie die erweiterte Optimierung mit den folgenden Aktionen: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Akku- > Akkuoptimierung.

  2. Wählen Sie das Menü mit dreifachen Punkten ( . . . ), und wählen Sie dann "Erweiterte/erweiterte Optimierung" aus.

  3. Deaktivieren Sie alle Optionen für To Do.

OPPO-Geräte

Lassen Sie Benachrichtigungen für Aufgaben zu, indem Sie folgendermaßen vorgehen:

  1. Wechseln Sie & Statusleiste > Benachrichtigungscenter zu "Einstellungen > Benachrichtigungsbereich".

  2. Stellen Sie sicher, dass " Benachrichtigungen zulassen " und "Prioritätsanzeige" für To Do aktiviert sind.

Legen Sie das Gerät so fest, dass die Akkuoptimierung ignoriert wird, indem Sie die folgenden Schritte ausführen:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Erweiterten > Batterieoptimierung ignorieren.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Aufgaben als geschützte App auflisten:

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > Erweiterten Einstellungen > Akku-Manager > geschützten Apps.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Allow To Do to use background processing by doing the following: 

  1. Wechseln Sie zu Einstellungen > App-Verwaltung > Apps für den automatischen Start.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

  3. Wechseln Sie zu Einstellungen > Apps > Aufgaben.

  4. Wechseln Sie zu App-Informationen > Akkunutzung, und wählen Sie dann "Im Hintergrund ausführen" aus.

Hinweis: Diese Einstellung ist möglicherweise nicht auf allen Geräten in dieser Kategorie verfügbar.

Xiaomi-Geräte

Richten Sie "To Do" so ein, dass es ausgeführt wird, wenn Ihr Gerät mit den folgenden Aktionen gestartet wird:

  1. Wechseln Sie zur Sicherheits-App > Berechtigungen > AutoStart.

  2. Aktivieren Sie die Option für To Do.

Legen Sie das Gerät so fest, dass der Stromsparmodus ignoriert wird. Gehen Sie dazu wie folgt vor:

  1. Wechseln Sie zu "Sicherheit > Akku >App-Stromsparmodus".

  2. Wählen Sie "To Do" und dann "No Restriction" aus.

Gehen Sie wie folgt vor, um den Stromverbrauch auf Ihrem Gerät zu optimieren: 

  1. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > " Erweiterte Einstellungen " > Akku-Manager > Netzplan, und legen Sie ihn dann auf "Leistung" fest.

  2. Wechseln Sie zu "Einstellungen " > "Erweiterte Einstellungen " > Akku-Manager > geschützte Apps, und fügen Sie der Liste " Aufgaben " hinzu.

  3. Wechseln Sie zu "Einstellungen > Apps", wählen Sie " Aufgaben" > "Akku" > "Energieintensive Eingabeaufforderung" aus, und wählen Sie dann "Weiter ausführen nach dem Bildschirm aus".

  4. Wechseln Sie zu Einstellungen > zusätzlichen Einstellungen > Akku & Leistung > Verwalten der Akkunutzung von Apps, und deaktivieren Sie dann den Energiesparmodus .

  5. Wählen Sie "Strom sparen" im Hintergrund und dann " To Do > Hintergrundeinstellungen " > "Keine Einschränkungen" aus.

Allow To Do to use background processing by doing the following:

  1. Wechseln Sie zur Infoseite der To-Do-App, indem Sie entweder lange auf das App-Symbol oder über "Einstellungen" klicken.

  2. Stellen Sie sicher, dass der Stromsparmodus auf "Keine Einschränkungen" festgelegt ist.

Hinweis: Diese Einstellung gilt nur für Xiaomi-Geräte mit MIUI 10, 11 und 12.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Wenn Sie weiterhin Probleme mit Erinnerungsbenachrichtigungen haben, nachdem Sie die vorherigen Schritte für Ihr bestimmtes Android-Gerät ausgeführt haben, probieren Sie eine oder alle der folgenden zusätzlichen Schritte zur Problembehandlung aus.

Aktivieren von wiederkehrenden Erinnerungen 

Versuchen Sie Folgendes:

  • Damit eine wiederkehrende Aufgabe ausgeführt wird, führen Sie zuerst den früheren Vorgang in derselben Reihe aus, bevor ein neuer Vorgang erstellt wird.

  • Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Internet verbunden sind, andernfalls wird die nächste Aufgabe in einer Terminserie nicht erstellt.

Sicherstellen, dass Ihr Telefon über Eine Internetverbindung verfügt

Um Benachrichtigungen zu erhalten, muss Ihr Gerät mit dem Internet verbunden sein. Sie können dies überprüfen, indem Sie einen mobilen Browser öffnen und eine beliebige öffentliche Website besuchen.

Wenn die Website erfolgreich geladen wird, können Sie losgehen!

Überprüfen des Datenschoner

Um zu bestätigen, dass der Datenschonermodus Benachrichtigungen auf Ihrem Gerät nicht verhindert, verwenden Sie Ihr Android-Gerät für eine Weile, wenn sie derzeit aktiviert ist.

Wechseln Sie zu "Einstellungen > Netzwerk & Internet > Datennutzung > Datenschoner ", um die Einstellung zu ändern.

"Nicht stören" deaktivieren

Stellen Sie sicher, dass die Option "Nicht stören" für Ihr Android-Gerät deaktiviert ist, indem Sie zu "Einstellungen "> "Benachrichtigungen" wechseln. 

Löschen des To-Do-App-Caches 

Wechseln Sie auf Ihrem Android-Gerät zu Einstellungen > Apps. Suchen Sie nach und wählen Sie dann die To-Do-App aus, wählen Sie "Speicher" aus, und löschen Sie dann den Cache. 

Starten Sie die App oder Ihr Gerät neu. 

  • Wenn Benachrichtigungsprobleme weiterhin bestehen, nachdem Sie den entsprechenden Problembehandlungsvorschlägen in diesem Artikel folgen, starten Sie die To-Do-App neu, und versuchen Sie es dann erneut. 

  • Wenn ein Neustart der App nicht hilft, versuchen Sie, das Gerät neu zu starten.

Kontaktieren Sie uns

Wenn weiterhin Probleme mit To-Do-Benachrichtigungen auf Ihrem Android-Gerät auftreten, wenden Sie sich bitte an uns , um weitere Unterstützung zu erhalten.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern

Schulungen erkunden >

Neue Funktionen als Erster erhalten

Microsoft Insider beitreten >

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Sprachqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×