Verwenden von Microsoft To Do mit Outlook-Aufgaben

Ein Feature von Microsoft To Do ist die Integration in Outlook-Aufgaben. Zum Anzeigen Ihrer To Do-Aufgaben auf dem Outlook-Desktopclient oder in Outlook.com verwenden Sie dasselbe Microsoft-Konto zur Anmeldung an Microsoft To Do und Outlook. Alle Aufgaben werden auf Exchange Online-Servern gespeichert, sodass sie sowohl in Microsoft To Do- als auch Outlook-Aufgaben angezeigt werden.    

Microsoft To Do unterstützt noch nicht alle der vielfältigen Features von Outlook-Aufgaben. Zwar werden Daten, die Sie unter den zusätzlichen Details für Outlook-Aufgaben eingeben, auf den Servern sicher gespeichert, doch werden diese nicht in To Do angezeigt. Insbesondere unterstützt Microsoft To Do derzeit keine Angaben für Anfangs- und Enddatum, Aufgabenstatus oder Prozentsatz der Fertigstellung, mehrere Prioritätsstufen, Arbeitsstunden für Aufgaben, Aufgabenfarben, oder Kategorien, die in Outlook-Aufgaben zur Verfügung stehen.   
 

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×