Windows 11 unterstützt Wi-Fi 6 und WPA3. Wi-Fi 6 bietet eine bessere drahtlose Abdeckung und Leistung mit zusätzlicher Sicherheit. WPA3 bietet verbesserte WLAN-Sicherheit durch die Nutzung des neuesten Standards.

Wi-Fi 6

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen möchten, in dem Wi-Fi 6 als WLAN-Standard verwendet wird, und Sie die Leistungsfähigkeit und Reichweite nutzen möchten, benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Router, der Wi-Fi 6unterstützt. Lesen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Unterlagen, um herauszufinden, ob Ihr Router dies unterstützt, oder informieren Sie sich auf der Website des Herstellers. Wenn Sie erwägen, einen neuen Router zu kaufen, halten Sie nach einer „Wi-Fi 6"“-Kennzeichnung Ausschau.

  • Windows 11 auf Ihrem PC installiert ist. Um zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Updates für Windows 11 verfügen, wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Windows Update > Nach Updates suchen   aus.

  • Ein drahtloser Netzwerkadapter, der Wi-Fi 6 unterstützt. Wenn Sie feststellen möchten, ob Ihr PC dies unterstützt, sehen Sie in den mitgelieferten Unterlagen nach oder informieren Sie sich auf der Website des PC-Herstellers .
    Tipp: Sie können auch überprüfen, ob Ihr Router Wi-Fi 6 unterstützt, indem Sie die Eingabeaufforderung öffnen und dann den Befehl netsh WLAN show drivers eingeben. Suchen Sie neben den Unterstützten Funktypen und prüfen Sie, ob 802.11ax enthalten ist.

Herausfinden, ob Sie mit einem Wi-Fi-6-Netzwerk verbunden sind

  1. Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. So wird es gemacht

  2. Wählen Sie auf der rechten Seite der Taskleiste das Symbol WLAN-Netzwerk und dann in der Schnelleinstellung WLAN die Option Wi-Fi-Verbindungen verwalten (>) aus.

  3. Wählen Sie Wi-Fi Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, neben dem Namen des Wi-Fi Eigenschaften aus.

  4. Sehen Sie sich Wi-Fi Bildschirm Netzwerk den Wert neben Protokoll an. Dieser lautet Wi-Fi 6 (802.11ax), wenn Sie mit einem Wi-Fi-6-Netzwerk verbunden sind.

WPA3

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen möchten, das aus Sicherheitsgründen WPA3 verwendet, benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Router, der WPA3unterstützt. Lesen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Unterlagen, um herauszufinden, ob Ihr Router dies unterstützt, oder informieren Sie sich auf der Website des Herstellers, um festzustellen, ob ein Update für die Unterstützung von WPA3 verfügbar ist. Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen des Routers ändern, um WPA3 zu aktivieren.

  • Windows 11 auf Ihrem PC installiert ist. Um zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Updates für Windows 11 verfügen, wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen > Windows Update > Nach Updates suchen   aus.

  • Ein Drahtlosnetzwerkadapter, der WPA3 unterstützt. Wenn Sie feststellen möchten, ob Ihr PC dies unterstützt, sehen Sie in den mitgelieferten Unterlagen nach oder informieren Sie sich auf der Website des PC-Herstellers .
    Tipp: Sie können auch überprüfen, ob Ihr Gerät WPA3 unterstützt, indem Sie die Eingabeaufforderung öffnen und dann den Befehl netsh WLAN show drivers eingeben. Sehen Sie unter Authentifizierung und Verschlüsselung, die im Infrastrukturmodus unterstützt werden, nach, ob WPA3-Personal enthalten ist.

So finden Sie heraus, ob Sie mit WPA3 Security verbunden sind

  1. Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. So wird es gemacht

  2. Wählen Sie auf der rechten Seite der Taskleiste das Symbol WLAN-Netzwerk und dann in der Schnelleinstellung WLAN die Option Wi-Fi-Verbindungen verwalten (>) aus.

  3. Wählen Sie Wi-Fi Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, neben dem Namen des Wi-Fi Eigenschaften aus.

  4. Sehen Sie Wi-Fi Bildschirm Sicherheitsnetzwerk den Wert neben Sicherheitstyp an. Dieser enthält WPA3, wenn Sie mit WPA3 -Sicherheitsverschlüsselung verbunden sind.

Windows 10 (Version 2004) unterstützt Wi-Fi 6 und WPA3. Wi-Fi 6 bietet eine bessere drahtlose Abdeckung und Leistung mit zusätzlicher Sicherheit. WPA3 bietet verbesserte WLAN-Sicherheit durch die Nutzung des neuesten Standards.

Wi-Fi 6

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen möchten, in dem Wi-Fi 6 als WLAN-Standard verwendet wird, und Sie die Leistungsfähigkeit und Reichweite nutzen möchten, benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Router, der Wi-Fi 6unterstützt. Lesen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Unterlagen, um herauszufinden, ob Ihr Router dies unterstützt, oder informieren Sie sich auf der Website des Herstellers. Wenn Sie erwägen, einen neuen Router zu kaufen, halten Sie nach einer „Wi-Fi 6"“-Kennzeichnung Ausschau.

  • Windows 10 (Version 2004) auf Ihrem PC installiert. Um zu überprüfen und sicherzustellen, dass Sie über die neuesten Updates für Windows 10 verfügen, wählen Sie die Schaltfläche Start und dann Einstellungen>Update & Security > Windows Update > Nach Updates suchen    aus.     

  • Ein drahtloser Netzwerkadapter, der Wi-Fi 6 unterstützt. Wenn Sie feststellen möchten, ob Ihr PC dies unterstützt, sehen Sie in den mitgelieferten Unterlagen nach oder informieren Sie sich auf der Website des PC-Herstellers .
    Tipp: Sie können auch überprüfen, ob Ihr Router Wi-Fi 6 unterstützt, indem Sie die Eingabeaufforderung öffnen und dann den Befehl netsh WLAN show drivers eingeben. Suchen Sie neben den Unterstützten Funktypen und prüfen Sie, ob 802.11ax enthalten ist.

Herausfinden, ob Sie mit einem Wi-Fi-6-Netzwerk verbunden sind

  1. Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. So wird es gemacht

  2. Wählen Sie das Symbol WLAN-Netzwerk auf der rechten Seite der Taskleiste aus wählen Sie dann Eigenschaften unterhalb des Namens des WLAN-Netzwerks.

  3. Sehen Sie sich im Bildschirm „WLAN-Netzwerk unter Eigenschaften den Wert neben dem Protokoll an. Dieser lautet Wi-Fi 6 (802.11ax), wenn Sie mit einem Wi-Fi-6-Netzwerk verbunden sind.

WPA3

Wenn Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen möchten, das aus Sicherheitsgründen WPA3 verwendet, benötigen Sie Folgendes:

  • Einen Router, der WPA3unterstützt. Lesen Sie die im Lieferumfang enthaltenen Unterlagen, um herauszufinden, ob Ihr Router dies unterstützt, oder informieren Sie sich auf der Website des Herstellers, um festzustellen, ob ein Update für die Unterstützung von WPA3 verfügbar ist. Möglicherweise müssen Sie die Einstellungen des Routers ändern, um WPA3 zu aktivieren.

  • Windows 10 (Version 2004) auf Ihrem PC installiert. Um zu Prüfen und Sicherzustellen, dass Sie über das neueste Update für Windows 10 verfügen, betätigen Sie die Schaltfläche Start , wählen Sie dann Einstellungen  > Update und Sicherheit  > Windows Update  > Nach Updates suchen.

  • Ein Drahtlosnetzwerkadapter, der WPA3 unterstützt. Wenn Sie feststellen möchten, ob Ihr PC dies unterstützt, sehen Sie in den mitgelieferten Unterlagen nach oder informieren Sie sich auf der Website des PC-Herstellers .
    Tipp: Sie können auch überprüfen, ob Ihr Gerät WPA3 unterstützt, indem Sie die Eingabeaufforderung öffnen und dann den Befehl netsh WLAN show drivers eingeben. Sehen Sie unter Authentifizierung und Verschlüsselung, die im Infrastrukturmodus unterstützt werden, nach, ob WPA3-Personal enthalten ist.

So finden Sie heraus, ob Sie mit WPA3 Security verbunden sind

  1. Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. So wird es gemacht

  2. Wählen Sie das Symbol WLAN-Netzwerk auf der rechten Seite der Taskleiste aus wählen Sie dann Eigenschaften unterhalb des Namens des WLAN-Netzwerks.

  3. Sehen Sie sich im Bildschirm „WLAN-Netzwerk unter Eigenschaften den Wert neben dem Sicherheitstyp an. Dieser enthält WPA3, wenn Sie mit WPA3 -Sicherheitsverschlüsselung verbunden sind.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Microsoft Insider beitreten

War diese Information hilfreich?

Wie zufrieden sind Sie mit der Übersetzungsqualität?
Was hat Ihre Erfahrung beeinflusst?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

×