Problembehandlung bei Surface Dock und Dockingstations

Gilt für: Surface DevicesSurface

Hier finden Sie Hilfe, wenn Ihr Surface Dock oder die Dockingstation nicht ordnungsgemäß mit Ihrem Surface funktionieren.

Vor der Problembehandlung

Um sicherzustellen, dass Ihr Surface ordnungsgemäß funktioniert, rufen Sie zunächst die neuesten Updates ab. Weitere Informationen finden Sie unter Installieren von Updates für Surface und Windows.

Nachdem Sie Ihr Surface aktualisiert haben, und weiterhin Hilfe benötigen, ermitteln Sie, welches Dock Sie haben, und führen Sie die Schritte für dieses Modell aus.

Wenn Ihr Dock wie das unten abgebildete aussieht, führen Sie die Schritte im Abschnitt Problembehandlung für Surface Dock aus. Wenn ihr Dock wie das unten abgebildete aussieht, führen Sie die Schritte unter Problembehandlung bei Dockingstationen für Surface Pro (original), Pro 2, Pro 3 und Surface 3 aus.
Surface Dock
Docking station for Surface Pro

 

Problembehandlung für Surface Dock

 

Surface Dock stellt keine Verbindung mit dem externen Monitor her

Wenn der Monitorinhalt nicht auf einen zweiten Bildschirm projiziert wird, überprüfen Sie die Grafikkarte. Adapter, die mit Surface Pro 4 und Surface Book herausgekommen sind, können mit Surface Dock verwendet werden.

Weitere Informationen zur Problembehandlung des externen Monitors finden Sie unter Sie haben Probleme beim Verbinden Ihres Surface mit einem zweiten Bildschirm?

 

Aktualisieren von Surface Dock

Laden Sie das Surface Updater-Tool herunter, und verwenden Sie es zum Aktualisieren Ihres Surface Dock. Befolgen Sie dann die Anweisungen unter Aktualisieren von Surface Dock.

Surface lässt sich nicht aufladen, während es an Surface Dock angeschlossen ist

Überprüfen Sie Folgendes:

  • Überprüfen Sie die Stromversorgung. Stellen Sie sicher, dass alle Kabel fest angeschlossen sind und die LED-Statusanzeige am Surface Dock leuchtet. Überprüfen Sie die Statusanzeige der Steckdosenleiste. Wenn das Lämpchen leuchtet, schließen Sie ein anderes Gerät an die Steckdose an, um sicherzustellen, dass sie funktioniert.
  • Entfernen Sie den Surface-Stecker von Ihrem Surface, drehen Sie ihn um 180 Grad, und schließen Sie ihn erneut an. Stellen Sie sicher, dass der Stecker fest sitzt und das Lämpchen leuchtet.
  • Falls Zubehörteile angeschlossen sind, die Ihr Surface Dock oder Surface als Stromquelle verwenden, entfernen Sie diese Zubehörteile, und überprüfen Sie, ob Ihr Surface jetzt geladen wird.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, ziehen Sie das Netzkabel Ihres Surface Dock aus der Steckdose, und stecken Sie es wieder ein.

Wenn Audio- und Soundprobleme auftreten, wenn sich Surface in der Dockingstation befindet

Überprüfen der Audioanschlüsse
  • Die Lautsprecherkabel sitzen fest in den Audiobuchsen auf Ihrem Surface Dock und in den Lautsprechern.
  • Die Lautsprecher sind an eine Steckdose angeschlossen und eingeschaltet.
Audiogerät aktivieren
  1. Geben Sie in das Suchfeld auf der Taskleiste Audio verwalten ein, und wählen Sie Audiogeräte verwalten in den Suchergebnissen aus.
  2. Wenn das zu verwendende Gerät deaktiviert ist, wählen Sie das Gerät und dann Aktivieren aus.
  3. Wählen Sie das Gerät und dann Als Standard festlegen > OK aus.
Wechseln zu einem anderen Audiogerät

Verwenden Sie ein anderes Audiogerät, um zu überprüfen, ob die Audiowiedergabe funktioniert. Stellen Sie sicher, dass das Gerät aktiviert ist, wie oben beschrieben. So stellen Sie die Audiowiedergabe von Surface Dock auf Ihre Surface-Lautsprecher um:

  1. Geben Sie in das Suchfeld auf der Taskleiste Audio verwalten ein, und wählen Sie dann Audiogeräte verwalten in den Suchergebnissen aus.
  2. Führen Sie dann einen der folgenden Schritte aus, um die Lautsprecher für die Audiowiedergabe auszuwählen:
    • Wenn die Audioausgabe über den Audioanschluss an der Dockingstation erfolgen soll, wählen Sie Lautsprecher > Microsoft Dockingstation Audiogerät aus.
    • Wenn die Audioausgabe über die Surface-Lautsprecher erfolgen soll, wählen Sie Lautsprecher > Realtek High Definition Audio aus.
  3. Wählen Sie Als Standard festlegen > OK aus.
 

Problembehandlung bei Dockingstations für Surface Pro (original), Pro 2, Pro 3 und Surface 3

Falls Ihre Dockingstation mit Surface Pro, Surface Pro 2, Surface Pro 3 oder Surface 3 nicht funktioniert, probieren Sie die folgenden Schritte aus.

Anschließen Ihres Surface an die Dockingstation

Vergewissern Sie sich, dass Sie die richtige Dockingstation für Ihr Surface verwenden. Surface Dockingstations können nicht mit Surface RT und Surface 2 verwendet werden.

Dockingstation Funktioniert mit
Surface-Dockingstation Surface Pro
Surface-Dockingstation Surface Pro 2
Dockingstation für Surface Pro 3 Surface Pro 3
Surface 3-Dockingstation Surface 3 

 

Nachdem Sie überprüft haben, ob Sie über die richtige Dockingstation verfügen, überprüfen Sie Ihr Surface auf mögliche Verbindungsprobleme. Um Verbindungsprobleme zu vermeiden, stellen Sie Folgendes sicher:

  • Ihr Surface ist fest in die Dockingstation eingesetzt. Fahren Sie mit den Fingern an den Kanten von Surface entlang, an denen das Gerät die Dockingstation berührt. Falls eine Seite nicht richtig eingesetzt ist, öffnen Sie die Dockingstation, setzen Sie Ihr Surface erneut ein, und arretieren Sie die seitlichen Halterungen. 
  • Sie haben beide Seiten der Dockingstation herausgezogen, bevor Sie Ihr Surface einsetzen.
  • Sie haben sämtliche angeschlossenen Zubehörteile entfernt, die den Kontakt zwischen den seitlichen Halterungen der Dockingstation und Surface verhindern könnten.

Surface lässt sich in der Dockingstation nicht aufladen

Überprüfen Sie Folgendes:

  • Ihr Surface ist ordnungsgemäß in die Dockingstation eingesetzt und die seitlichen Halterungen der Dockingstation liegen vollständig an Ihrem Surface an.
  • Das Lämpchen an der rechten Seite der Dockingstation leuchtet.
  • Das Netzkabel ist fest in den Ladeanschluss an der Dockingstation eingesteckt?
  • Funktioniert die Steckdose? Schließen Sie ein anderes Gerät an diese Steckdose an, und überprüfen Sie, ob es funktioniert.
  • Wenn Sie eine Steckdosenleiste verwenden, überprüfen Sie, ob sie eingeschaltet ist.
  • Entfernen Sie Zubehörteile, die die Dockingstation oder Surface als Stromquelle verwenden, und überprüfen Sie dann, ob Ihr Surface geladen wird. Wenn es nun geladen wird, schließen Sie die Zubehörteile an einen in eine Steckdose eingesteckten USB-Hub mit eigener Stromversorgung an. Verbinden Sie dann den Hub mit der Dockingstation oder mit Ihrem Surface.

Audioprobleme, wenn sich Surface in der Dockingstation befindet

Überprüfen Sie Folgendes:

  • Die neuesten Surface- und Windows-Updates werden installiert. Anleitungen hierzu finden Sie unter Abrufen der neuesten Updates für Surface und Windows.
  • Die Lautsprecherkabel sitzen sicher und fest in den Audiobuchsen auf der Rückseite der Dockingstation und in den Lautsprechern.
  • Die Lautsprecher sind an eine Steckdose angeschlossen und eingeschaltet.

Sie können die Audiowiedergabe zwischen der Dockingstation und den Surface-Lautsprechern umschalten. Vorgehensweise:

  1. Geben Sie im Suchfeld auf der Taskleiste Audio verwalten ein, und wählen Sie dann Audiogeräte verwalten in den Suchergebnissen aus.
  2. Führen Sie einen der folgenden Schritte aus, um anzugeben, welche Lautsprecher für die Audiowiedergabe verwendet werden:
    • Wenn die Audioausgabe über den Audioanschluss an der Dockingstation erfolgen soll, wählen Sie Lautsprecher > Microsoft Dockingstation Audiogerät aus.
    • Wenn die Audiowiedergabe über die Surface-Lautsprecher erfolgen soll:
      • Wählen Sie bei Surface Pro Lautsprecher > Speakers 2-High Definition Audio Device aus.
      • Wählen Sie bei Surface Pro 2 oder Surface Pro 3 Lautsprecher > Realtek High Definition Audio aus.
      • Wählen Sie bei Surface 3 Lautsprecher > Intel SST Audio Device (WDM) aus.
  3. Wählen Sie Als Standard festlegen > OK aus.

Bestehen die Probleme weiterhin?

Wenn das Problem mit der Dockingstation weiterhin besteht, wenden Sie sich an uns.

Verwandte Themen