Excel-Datentypen: Aktien und Geografie.

Ihr Browser unterstützt kein Video.

Sie können die Aktien- und geografische Daten in Excel abrufen. Sie können Text ganz einfach in eine Zelle eingeben und in den Datentyp Aktien oder den Datentyp Geographie konvertieren. Diese beiden Datentypen werden als verknüpfte Datentypen betrachtet, da sie über eine Verbindung mit einer Onlinedatenquelle verfügen. Mithilfe dieser Verbindung können Sie umfangreiche und interessante Informationen abrufen, die Sie verwenden und aktualisieren können.

Hinweis: Wenn Excel erkennt, was Sie eingeben, als handelbares Finanzinstrument oder geografischer Standort, bietet es an, den verknüpften Datentyp für Sie (Aktien oder Geographie) zu legen.

Informationen dazu, welche anderen Datentypen verfügbar sind, finden Sie unter Welche verknüpften Datentypen sind in Excel verfügbar?

Hinweis: Die Datentypen "Aktien" und "Geographie" sind nur für Mandantenclients (Standardkonten) Microsoft 365 verfügbar. Die Datentypen Aktien und Geographie sind für GCC High- oder DoD-Umgebungen nicht verfügbar.

Aktien

Spalte A enthält Firmennamen und Symbole, Spalte B enthält Preise und Spalte C enthält Preisänderungen

In der Abbildung oben weisen die Zellen mit den Firmennamen in Spalte A den Datentyp "Aktien" auf. Sie erkennen dies an dem folgenden Symbol: Symbol für den verknüpften Datensatz für "Aktie" . Der Datentyp "Aktien" ist mit einer Onlinequelle verbunden, die weitere Informationen enthält. Die Spalten B und C extrahieren diese Informationen. Insbesondere werden die Werte für "Preis" und "Preisänderung" aus dem "Aktien"-Datentyp in Spalte A extrahiert.

Suchen Sie nach einer einfachen Möglichkeit, historische Finanzdaten zu erhalten? Probieren Sie die Funktion STOCKHISTORY aus.

Geografie

Spalte A enthält Symbole und Ländernamen, Spalte B enthält Bevölkerungszahlen und Spalte C enthält Benzinpreise

In diesem Beispiel enthält Spalte A Zellen mit dem Datentyp "Geographie". Dies wird mit dem Symbol für den verknüpften Datensatz für "Geografie" angezeigt. Dieser Datentyp ist mit einer Onlinequelle verbunden, die weitere Informationen enthält. Die Spalten B und C extrahieren diese Informationen. Insbesondere werden die Werte für "Bevölkerung" und "Benzinpreis" aus dem "Geographie"-Datentyp in Spalte A extrahiert.

  1. Geben Sie Text in Zellen ein. Wenn Sie Aktieninformationen wünschen, geben Sie in jede Zelle ein Tickersymbol, einen Firmennamen oder einen Namen des Geldgebers ein. Wenn Sie geografische Daten wünschen, geben Sie in jede Zelle ein Land, eine Provinz, ein Gebiet oder einen Ortsnamen ein.

  2. Wählen Sie dann die Zellen aus.

  3. Es ist zwar nicht erforderlich, doch wird empfohlen, zuerst eine Excel-Tabelle zu erstellen. Dies erleichtert später das Extrahieren der Onlineinformationen. Zum Erstellen einer Tabelle verwenden Sie Einfügen > Tabelle.

  4. Wenn die Zellen noch ausgewählt sind, wechseln Sie zur Registerkarte Daten, und klicken Sie dann entweder auf Aktien oder Geographie.

  5. Wenn Excel eine Übereinstimmung zwischen dem Text in den Zellen und unseren Onlinequellen findet, konvertiert es Ihren Text entweder in den Datentyp Aktien oder den Datentyp Geography. Dass die Daten konvertiert wurden, erkennen Sie an den Symbolen Symbol für den verknüpften Datensatz für "Aktie" für Aktien und Symbol für den verknüpften Datensatz für "Geografie" für Geografie.

  6. Wählen Sie eine oder mehrere Zellen mit dem Datentyp aus, und die Schaltfläche Daten einfügen Schaltfläche "Spalte hinzufügen" angezeigt. Klicken Sie auf diese Schaltfläche, und klicken Sie dann auf einen Feldnamen, um weitere Informationen zu extrahieren. Für Aktien können Sie beispielsweise "Preis" und für "Geographie" "Bevölkerung" auswählen.

  7. Klicken Sie erneut auf die Schaltfläche Daten einfügen, um weitere Felder hinzuzufügen. Wenn Sie eine Tabelle verwenden, finden Sie hier einen Tipp: Geben Sie einen Feldnamen in die Kopfzeile ein. Geben Sie z. B. Ändern in der Kopfzeile für Aktien ein, und die Änderung in der Kursspalte wird angezeigt.

    Hinweis: Wenn Fragezeichensymbol anstelle eines Symbols angezeigt wird, hat Excel Schwierigkeiten, Ihren Text mit Daten in unseren Onlinequellen abzugleichen. Korrigieren Sie Rechtschreibfehler, und wenn Sie die EINGABETASTE drücken, wird Excel alles versucht, um passende Informationen zu finden. Sie können auch auf Fragezeichensymbol klicken, um einen Auswahlbereich anzuzeigen. Suchen Sie mithilfe von ein oder zwei Schlüsselwörtern nach Daten, wählen Sie die gewünschten Daten aus, und klicken Sie dann auf Auswählen.

  8. Wann immer Sie aktuelle Daten für Ihre Datentypen abrufen möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle mit dem verknüpften Datentyp, und wählen Sie Datentyp > Aktualisieren aus. Dadurch werden die ausgewählte Zelle und alle anderen Zellen, die denselben Datentypen aufweisen, aktualisiert.

Weitere mögliche Aktionen

Verknüpfte Datentypen können mit einer Onlinedatenquelle verbunden werden. Sobald Sie Text in einen verknüpften Datentyp umwandeln, wird eine externe Datenverbindung in der Arbeitsmappe erstellt. Wenn sich die Daten online ändern, können Sie diese durch eine Aktualisierung in Excel auf den aktuellen Stand bringen. Zum Aktualisieren der Daten klicken Sie mit der rechten Maustaste auf eine Zelle mit dem verknüpften Datentyp, und wählen Sie Datentyp >Aktualisieren aus. Dadurch werden die ausgewählte Zelle und alle anderen Zellen, die denselben Datentypen aufweisen, aktualisiert.

Wenn Sie alle verknüpften Datentypen und alle Datenverbindungen in der Arbeitsmappe aktualisieren möchten (einschließlich Abfragen, anderen Datenverbindungen und PivotTables), wählen Sie Daten >Alle aktualisieren aus, oder drücken Sie STRG+ALT+F5.

Zelle mit verknüpftem Datensatz für "Frankreich"; Cursor, der auf das Symbol klickt; Karte wird angezeigt

Nachdem Sie Text in den Datentyp "Aktien" oder "Geografie" konvertiert haben, wird ein Symbol in der Zelle angezeigt. Klicken Sie auf das Symbol, um die Karte angezeigt. Die Karte zeigt eine Liste der Felder und entsprechende Werte. Je nach Daten können zahlreiche Feld/Wert-Paare vorhanden sein, die Sie anzeigen und mit denen Sie arbeiten können.

In diesem Bild wird beispielsweise die Karte für Frankreich angezeigt. "Kapital" ist eines der Felder, die für Frankreich verfügbar sind. Und Paris ist der Wert für dieses Feld. Leader(n) ist ein weiteres Feld, und die Namen der Anführer sind die Werte.

Wenn Sie weitere Feld/Wert-Paare anzeigen möchten, scrollen Sie auf der Karte nach unten.

Wenn Sie wissen möchten, woher die Felder und Werte kommen, wird unten auf der Karte die Notiz "Powered by" angezeigt.

Cursor, der sich auf dem Feld "Grundgesamtheit" in der Karte befindet, und Schaltfläche "Extrahieren"

Sie können auch Felder aus Karten hinzufügen. Wenn die Karte geöffnet ist, halten Sie den Cursor über einem Feld. Klicken Sie dann auf die Schaltfläche Extrahieren Schaltfläche "Extrahieren" .

Zelle A2 enthält "Frankreich"; Zelle B2 enthält =A2. und das Menü "AutoVervollständigung der Formel" wird mit Feldern aus verknüpften Datensatz angezeigt.

Es können auch Formeln geschrieben werden, die Werte aus den Datentypen "Aktien oder "Geographie" verwenden. Dies kann hilfreich sein, wenn sich Ihre Daten nicht in einer Tabelle befinden. Geben Sie beispielsweise =A2 ein, und dann wird das Menü AutoComplete von Excel angezeigt, in dem die verfügbaren Felder für "Frankreich" angezeigt werden. Sie können auch einen Punkt eingeben, z. B. =A2. und das Menü wird ebenfalls angezeigt. Weitere Informationen finden Sie unter: Schreiben von Formeln, die auf Datentypen verweisen.

Benötigen Sie Hilfe bei verknüpften Datentypen?

Schreiben von Formeln, die auf Datentypen verweisen

Verknüpfte Datentypen – häufig gestellte Fragen und Tipps

Welche verknüpften Datentypen sind verfügbar?

Verwenden von verknüpften Datentypen in Excel

Einen Datentyp erstellen (Power Query)

Benötigen Sie weitere Hilfe?

Ihre Office-Fähigkeiten erweitern
Schulungen erkunden
Neue Funktionen als Erster erhalten
Office Insider werden

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×