Datenverbindung für Surface-Geräte mit LTE Advanced: Häufig gestellte Fragen

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zu Datenverbindungen auf diesen Geräten:

  • Surface Pro X

  • Surface Pro 7+ mit LTE Advanced

  • Surface Pro (5. Gen.) LTE Advanced

  • Surface Go 2 mit LTE Advanced

  • Surface Go mit LTE Advanced

Zur Herstellung von Datenverbindungen auf Surface Pro X haben Sie zwei Möglichkeiten:

  • Verwenden Sie eine Nano-SIM-Karte und einen Datentarif Ihres Mobilfunkanbieters. Wechseln Sie zu Einsetzen einer SIM-Karte in Surface, um zu erfahren, wo Sie Ihre SIM-Karte einsetzen müssen.

  • Verwenden Sie in Ihrem Surface die integrierte SIM-Karte (eSIM) sowie die Mobilfunktarife-App aus Windows 10. In der Mobilfunktarife-App können Sie Ihr Surface möglicherweise zu Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter-Konto hinzufügen oder sich mit einem neuen Konto anmelden.

Informationen zum Einrichten der LTE-Verbindung finden Sie unter Einrichten der LTE-Verbindung auf Ihrem Surface.

Wechsel zu einem nicht getakteten Netzwerk

Wenn ein vertrauenswürdiges WLAN-Netzwerk verfügbar ist, verwenden sie es anstelle von Datenverbindungen. WLAN kann billiger oder sogar kostenlos sein. Informationen darüber, wie Sie eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen, finden Sie unter Herstellen einer WLAN-Verbindung in Windows 10.

Wechsel zu einem anderen Datentarif 

Wenn Sie zwei Datentarifen nutzen (einen von Ihrem Mobilfunkanbieter und einen von einem anderen Mobilfunkanbieter über die Mobilfunktarife-App), können Sie über die Mobilfunkeinstellungen jederzeit zwischen ihnen wechseln. Um die SIM-Karte des Mobilfunkanbieters zu verwenden, wählen Sie "Start > Settings > Network & Internet > Cellular" und dann "SIM1" aus, um diese SIM für die Datenverbindung zu verwenden.     Um den Datentarif der eSIM zu verwenden, wählen Sie eSIM für Diese SIM für Datenverbindungen verwenden

Hinweis: Wenn Sie zum ersten Mal eine eSIM verwenden, müssen Sie eine WLAN-Verbindung herstellen und die Mobilfunktarife-App öffnen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Windows 10-PC zum Herstellen von Onlineverbindungen einem Mobilfunkkonto hinzufügen.

Wenn Sie Mobilfunkdaten auf Surface Pro MIT LTE Advanced verwenden möchten, können Sie eine oder beide der folgenden Aufgaben verwenden:

  • Verwenden Sie eine Nano-SIM-Karte und eines Datentarifs Ihres Mobilfunkanbieters.

  • Verwenden Sie die eingebettete SIM (eSIM), die in Surface Pro LTE Advanced und die App mobile Pläne in Windows 10 integriert ist. In der Mobilfunktarife-App können Sie Ihr Gerät möglicherweise zu Ihrem aktuellen Mobilfunkanbieter-Konto hinzufügen oder sich mit einem neuen Konto anmelden.

Informationen zum Einrichten der LTE-Verbindung finden Sie unter Einrichten der LTE-Verbindung auf Ihrem Surface.

Hinweis: Damit Sie Ihr Gerät über die Mobilfunktarife-App zu einem neuen oder bestehenden mobilen Mobilfunkanbieter-Konto hinzufügen können, muss Windows 10 (Version 1803) installiert sein. Wenn Sie herausfinden möchten, über welche Version von Windows Sie verfügen, lesen Sie, welches Windows-Betriebssystem ich benenne? Um nach Updates zu suchen, wählen Sie "Start > Settings > Update & security > Windows Update" aus, > nach Updates zu suchen.

Wechsel zu einem nicht getakteten WLAN-Netzwerk

Wenn ein vertrauenswürdiges WLAN-Netzwerk verfügbar ist, verwenden sie es anstelle von Datenverbindungen. WLAN kann billiger oder sogar kostenlos sein. Informationen darüber, wie Sie eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen, finden Sie unter Herstellen einer WLAN-Verbindung in Windows 10.

Wechsel zu einem anderen Datentarif

Wenn Sie zwei Datentarifen nutzen (einen von Ihrem Mobilfunkanbieter und einen von einem anderen Mobilfunkanbieter über die Mobilfunktarife-App), können Sie über die Mobilfunkeinstellungen jederzeit zwischen ihnen wechseln. Um die SIM-Karte des Mobilfunkanbieters zu verwenden, wählen Sie "Start > Settings > Network & Internet > Cellular" und dann "SIM1"aus, um diese SIM für Die Datenverbindung zu verwenden.     Wenn Sie den Datenplan auf Ihrem eSIM verwenden möchten, wählen Sie SIM2 aus, um diese SIM für Die Datenverbindung zu verwenden.

Hinweis: Wenn Sie zum ersten Mal eine eSIM verwenden, müssen Sie eine WLAN-Verbindung herstellen und die Mobilfunktarife-App öffnen. Weitere Informationen dazu finden Sie unter Windows 10-PC zum Herstellen von Onlineverbindungen einem Mobilfunkkonto hinzufügen.

Für die Datenverbindung zu Surface -Go-Modellen mit LTE Advanced verwenden Sie eine Nano-SIM-Karte und einen Datenplan Ihres Mobilfunkanbieters.

Weitere Informationen zum Einrichten der LTE-Verbindung finden Sie unter Einrichten der LTE-Verbindung auf Ihrem Surface.

Wechsel zu einem nicht getakteten WLAN-Netzwerk

Wenn ein vertrauenswürdiges WLAN-Netzwerk verfügbar ist, verwenden sie es anstelle von Datenverbindungen. WLAN kann billiger oder sogar kostenlos sein. Informationen darüber, wie Sie eine Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen, finden Sie unter Herstellen einer WLAN-Verbindung in Windows 10.

Klären Sie mit Ihrem Mobilfunkanbieter, welcher Datentarif für Sie geeignet ist. Es gibt unterschiedliche Angebote. Der Tarif hängt davon ab, wie, wie oft und wo Sie Ihr Gerät nutzen. Beachten Sie folgende Tipps:

  • Verbindung mit einem WLAN-Netzwerk herstellen. Wenn Sie einen eingeschränkten Datentarif haben, stellen Sie nach Möglichkeit eine Verbindung zu einem vertrauenswürdigen WLAN-Netzwerk her. Eine WLAN-Verbindung ist in der Regel kostengünstiger als eine Datenverbindung.

  • Stellen Sie sicher, dass Ihre Datenverbindung als getaktet festgelegt ist. Diese Einstellung erlaubt es Ihnen, Datenvolumen einzusparen, indem der Umfang von Updates begrenzt, Downloads ausgesetzt, Kacheln im Startmenü nicht aktualisiert und andere Komponenten, die Daten senden und empfangen, eingeschränkt werden. Wenn Sie herausfinden möchten, ob Ihre Mobilfunkverbindung als "Meter" festgelegt ist, wählen Sie "Start" > "Einstellungen" > "& Internet > Mobilfunk und erweiterte Optionen" > aus.     Beachten Sie sich auf dem Bildschirm „Erweiterte Optionen” für die Mobilfunkdatenverbindung unter „Getaktete Verbindung” die Einstellung Als getaktete Verbindung festlegen an. 

  • Behalten Sie Ihre geschätzte Datennutzung im Blick. Wählen Sie dazu eine App ihres Operators oder über die Netzwerkeinstellungen von Windows aus, indem Sie "Start" > "Einstellungen" > "Netzwerk- & Internet>" auswählen.     Wenn Sie über die Mobilfunktarife-App einen Prepaidtarif von einem Mobilfunkanbieter gekauft haben, wählen Sie Netzwerk  auf der rechten Seite der Taskleiste aus, und überprüfen die unter dem Namen des Mobilfunknetzes angegebene verbleibende Datenmenge.

  • Begrenzen Sie Synchronisierungsvorgänge über eine getaktete Verbindung. Deaktivieren Sie z. B. in Ihren Einstellungen für OneDrive die Synchronisierung über getaktete Verbindungen. Aktivieren Sie die Synchronisierung nur, wenn Sie Daten mit OneDrive austauschen müssen. Um zu bestimmen, welche Apps mobile Daten verwenden können, wählen Sie "Start >-Einstellungen" > Network & Internet > Cellular > Wählen Sie Apps aus, die Ihre Mobile Daten verwenden können.    

  • Laden Sie Ihre E-Mails manuell herunter und nicht automatisch (ändern Sie dazu die entsprechende Einstellung).

  • Beschränken Sie datenintensive Aktivitäten. Dazu gehört die Verwendung von Apps, die Daten auf Ihr Surface streamen, die Verbindungsfreigabe – beispielsweise zur Wiedergabe von Videos, Spielen oder Musik – oder die Nutzung Ihres Surface als mobilen Hotspot.

Verwenden einer App von Ihrem Mobilfunkanbieter

Viele Mobilfunkanbieter stellen eine App bereit, mit der Sie Ihre Kontoinformationen, Datennutzung und vieles mehr anzeigen können.

Möglicherweise wird die App Ihres Mobilfunkanbieters während des Setups automatisch installiert. Sie können auch auf der Website Ihres Mobilfunkanbieters oder im Microsoft Store nach einer App suchen.

So überprüfen Sie, ob eine App Ihres Mobilfunkanbieters installiert ist

  1. Wählen Sie "Start" > ">"-&"Internet>" aus.    

  2. Wählen Sie unter Mobilfunk das Netzwerk, das Sie verwenden möchten. Wenn Mein Konto anzeigen angezeigt wird, ist eine App Ihres Mobilfunkanbieters installiert.

Wenn Sie Bedenken wegen der Kosten haben und den Tarif eines Mobilfunkanbieters nutzen, nehmen Sie Kontakt mit diesem auf, um Informationen zu internationalen Datentarifoptionen zu erhalten. Möglicherweise können Sie auch eine Prepaid-SIM-Karte oder einen Datentarif eines Mobilfunkanbieters in dem Land erwerben, in das Sie reisen.

Wenn Sie in einem anderen Land ankommen, können Sie auch die Mobilfunktarife-App öffnen und einen Tarif eines Mobilfunkanbieter kaufen, wenn dieser Tarif in diesem Land angeboten wird. Weitere Informationen finden Sie unter Windows 10-PC zum Herstellen einer Verbindung zu einem Mobilfunkkonto hinzufügen.

In jedem Fall können Sie einige Einstellungen auf Ihrem Surface ändern, um mögliche Gebühren zu vermeiden. Lassen Sie beispielsweise kein Roaming zu, wenn Sie sich außerhalb der Reichweite Ihres Mobilfunknetzes befinden. 

Tipp: Deaktivieren Sie auf Reisen Ihre Datenverbindung, und verwenden Sie, falls verfügbar, eine WLAN-Verbindung, um Kosten zu sparen.

Surface Pro (5. Gen.), Surface Pro 7+, Surface Pro X
Wenn Sie zum ersten Mal ein eSIM verwenden und kein Datenplan oder KEINE SIM haben, müssen Sie eine Verbindung mit Wi-Fi herstellen, um ein eSIM-Profil von einem Mobilfunkanbieter herunterzuladen. Weitere Informationen finden Sie unter Windows 10-PC zum Herstellen einer Verbindung zu einem Mobilfunkkonto hinzufügen.

Hinweis: Ihr Mobilkonto muss aktiv sein, oder Sie müssen über die Mobilfunktarife-App einen Tarif von einem Mobilfunkanbieter erworben haben, damit sich Ihre eSIM mit einem Mobilfunknetz verbinden kann.

Dafür kann es mehrere Gründe geben:

  • Sie müssen die neuesten Surface- und Windows-Updates installieren..

  • Sie haben keinen Empfang.

  • Sie besitzen keinen aktiven Datentarif.

  • Sie müssen sicherstellen, dass der Zugriffspunktname (Access Point Name, APN) Ihres Mobilfunkanbieters erkannt wird. Informationen zum Hinzufügen oder Ändern eines APNs finden Sie unter Mobilfunkeinstellungen in Windows 10.

  • Falls Sie Diese Verbindung von Windows verwalten lassen ausgewählt haben, wird keine Datenverbindung verwendet, wenn Ihr Gerät mit einem WLAN verbunden ist oder eine verkabelte Ethernet-Verbindung nutzt. Um zu überprüfen, ob Sie diese Option ausgewählt haben, wechseln Sie zu "Start" > "Einstellungen" > "& Internet > Mobilfunk".     Um eine Verbindung mit einem Mobilfunknetz herzustellen und eine Datenverbindung zu nutzen, müssen Sie zunächst die Verbindung von allen anderen Netzwerken trennen.

Informationen zur Lösung dieser Probleme finden Sie unter "Keine Verbindung mit Mobilen Daten auf Surface herstellen".

Fordern Sie bei Ihrem Mobilfunkanbieter eine neue SIM-Karte an.

Wenn der Taskleiste des Surface verloren geht, beschädigt oder hängen bleibt, wenden Sie sich an uns.

Ja. Die Verbindung zu einem Mobilfunkdatennetz erfolgt über die Antennen in Surface-Modellen mit LTE Advanced. Dies beansprucht Akkuleistung. Tipps zum Längeren des Akkustands finden Sie unter "Aufladen des Surface".

Verwandte Themen

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×