Kumulative Update 1 für SQL Server-2014

SPRACHE AUSWÄHLEN SPRACHE AUSWÄHLEN
Artikel-ID: 2931693 - Produkte anzeigen, auf die sich dieser Artikel bezieht
Hinweis
Ein Problem, das kumulative Update 1 für Microsoft SQL Server 2014 betroffen war zuvor zum Entfernen des Updates vom Downloadserver zurückzuführen. Haben wir das Problem nun gelöst, und das Update wird erneut zum Download zur Verfügung.
Alles erweitern | Alles schließen

Auf dieser Seite

Zusammenfassung

Dieser Artikel beschreibt kumulatives Updatepaket 1 (Build-Nummer: 12.0.2342.0) für Microsoft SQL Server-2014. Dieses Update enthält. Hotfixes für Probleme wurden nach der Veröffentlichung von SQL Server 2014 behoben.

Wie Sie dieses kumulative Updatepaket erhalten

Klicken Sie auf "Hotfixdownload verfügbar" am Anfang dieses Artikels. Wenn die Seite "Hotfix" nicht angezeigt wird, wenden Sie sich anMicrosoft Customer Service and Support um das kumulative Updatepaket zu erhalten.

Hotfixes, die in diesem kumulativen Update-Paket enthalten sind

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
VSTS-FehlernummerKnowledge Base-ArtikelnummerBeschreibungBereich zu beheben
18520842297709Update: Eine Fehlermeldung kann auftreten, wenn Sie eine Abfrage "BULK INSERT" für eine Datenbank ausführen, die das Wiederherstellungsmodell "BULK_LOGGED" oder "SIMPLE" in SQL Server verwendet wirdSQL-Dienst
22053642723979Update: Zugriffsverletzung in SQL Server interne Deadlock-Monitor beim Ausführen mehrerer Anwendungen mit Multiple Active Result Sets in SQL Server aktiviertSQL-Dienst
20337642843619Tablix Spaltenheader-Sortierung Schaltflächen werden nicht konforme in einem Reporting Services-Bericht in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 Section 508Reporting Services
20333352844210Update: Der Remoteregistrierungsdienst stürzt ab, wenn eine Anwendung versucht, die Leistungsindikator-Daten von einem anderen Computer abrufenReporting Services
20340682847735Update: "PivotTable, Cubefunktion oder Datenschnitts Verbindung <conn>hatte konnte nicht aktualisiert werden" Fehler beim Aktualisieren von Daten in einer Excel-Arbeitsmappe, die aus Sicht der SSAS-2012 oder SSAS 2014 Handlersyntax<b00> </b00> </conn>Analysis Services
20340932860446Update: Unerwarteter Fehler in "XMCompressionAnalyzer::SelectBitPackCompression"-Funktion, die beim Ausführen eines Befehls Prozess für eine partitionierte Tabelle in SSAS 2012 oder SSAS 2014Analysis Services
22053672861456Update: Zugriffsverletzung in Replikationsverteilungs-Agent in SQL Server-TransaktionsreplikationSQL-Dienst
20332242862241Update: Zugriffsverletzung, wenn Sie eine RPC-Ereignisklasse mithilfe von SQL Server Profiler oder XEvents in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 verfolgenSQL-Dienst
20340992864111Update: Dauert länger als erwartet, dass eine MDX-Abfrage abbrechen, die viele GROUP BY-Klauseln, SSAS 2012 oder SSAS 2014 enthältAnalysis Services
19933172864930Update: Sie können Text schreiben, die hat mehr als 32.767 Zeichen im Berichts-Designer Abfrage in SQL ServerAnalysis Services
20333402868348Update: Diagrammdaten können nicht aktualisiert werden, wenn Sie den Berichts-Viewer-Webpart, zum Anzeigen des Berichts in SSRS verwendenReporting Services
20341152872946Update: CPU-Spinning tritt auf, wenn Sie Power View verwenden, um eine Abfrage DAX mit einer multidimensionalen Modell SSAS 2012 oder SSAS 2014 ausführenAnalysis Services
20349052875949Update: VSS-backup-Vorgänge sind nicht erfolgreich, wenn die Option automatische Wiederherstellung in SQL Server aktiviert istSQL-Dienst
20341282876882Update: "Interner Fehler: ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten" beim Ausführen eines Befehls "Prozess" für TFS SSAS-CubeAnalysis Services
20349072878377Update: Beim Entschlüsseln von Daten, die durch einen asymmetrischen Schlüssel in SQL Server verschlüsselt ist, gibt DecryptByKeyAutoAsymKey() Funktion "Nullwert"SQL-Sicherheit
20333932878968Update: Nicht gruppierten Index eine Beschädigung kann auftreten, wenn Sie eine komplexe UPDATE-Anweisung zusammen mit der NOLOCK-Hinweis für eine Tabelle in SQL Server ausführenSQL-performance
20332522879373Update: Threads werden in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 Standard Edition nicht gleichmäßig geplantSQL-Dienst
20661692880071Update: Fehlermeldungen beim Ausführen einer Operation ProcessRecalc nach einem ProcessData-Vorgang für ein Modell mit SSAS 2012 oder SSAS 2014 tabellarischenAnalysis Services
20340812880094Update: Grand gesamt- oder Teilergebnisse Zeilen anzeigen falsche Ergebnisse in einem Power View-Bericht, der einem multidimensionalen Cube SSAS 2012 oder SSAS 2014 ausführtAnalysis Services
20332622881285Die Run64BitRuntime-Eigenschaft von Integration Services-Projekt kann nicht geändert werden, mithilfe der SQL Server-Daten-Tools in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014Integrationsservices
20332452881661Ein Speicherverlust tritt auf, wenn eine SQL Server Native Client OLE DB-Provider-Anwendung die Prepare-Methode in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 aufruftSQL-Konnektivität
20341092884124Update: "Typenkonflikt" Fehlermeldung beim Ausführen einer MDX-Abfrage, die die Member.Name-Eigenschaft für eine SSAS-2012 oder 2014 SSAS-Datenbank verwendetAnalysis Services
20349082885565Update: Berichts-Generator 3.0 wird möglicherweise unerwartet geschlossen, wenn Sie ein Attribut im Abfrage-Designer in SQL Server suchen sollenReporting Services
20333242885671Duplizierte Arbeitsblätter werden bei Verwendung der SQL Server Master Data Services-Add-in für Microsoft Excel in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 geöffnet.Data Quality Services (DQS)
20336582887888Update: Geringe Leistung in SQL Server, wenn Sie einen Index auf einem räumlichen Datentyp einer großen Tabelle in einer Instanz von SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 erstellenSQL-Dienst
20336632887899Update: Geringe Leistung in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014, wenn Sie einen Index auf einem räumlichen Datentyp einer großen Tabelle erstellenSQL-Dienst
18520862888996Update: Reinheit Datenbeschädigung in sys.sysbinobjs-Tabelle in der master-Datenbank Wenn Sie melden Sie sich bei SQL Server mit dem SA-Konto, und Sie dann DBCC CHECKDB führenSQL-Dienst
20333752889723Eine Reihe von Fehlern tritt auf, wenn Sie einen Reporting Services-Bericht als PDF-Datei in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 exportierenReporting Services
20333792890052Integration Services Catalog-Berechtigungen funktionieren für Windows-Gruppen, SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 nichtIntegrationsservices
20349092890095Update: Unterbrochene verteilte Abfrage möglicherweise teilweise Resultset ohne Fehler in SQL Server zurück.SQL-Dienst
20334062890415Benachrichtigungen der Fehler beim Aktualisieren der Daten werden bei Verwendung der PowerPivot für SharePoint 2013-add-in für SQL Server 2012 SP1 oder SQL Server 2014 nicht gesendetAnalysis Services
19933182890818Update: Falsche ist der Rückgabewert beim Ausführen eine UPDATE CUBE-Anweisung, die Methode der USE_WEIGHTED_INCREMENT Verteilung in SSAS verwendet,Analysis Services
20333182891083Update: Ausdrücke für Standardwerte in Parameter werden nur einmal in SSRS 2012 oder SSRS 2014 im integrierten SharePoint-Modus ausgeführtReporting Services
20336042891088Update: Suchoption im Berichts-Manager immer gelangen Sie an den unteren Rand der Seite SSRS 2012 oder SSRS 2014Reporting Services
18520882891115FIX: "der Suchtext wurde nicht gefunden" Fehler bei der Suche nach numerische Daten, die im SSRS geschützte Leerzeichen enthältReporting Services
20337292891230Update: Fehlermeldung, wenn Sie einen Bericht auf der Seite RSItemPicker.aspx auswählen, nachdem Sie Update 2791086 auf einem Computer anwenden, die SSRS ausgeführt wirdReporting Services
18520902891489Update: Replication Log Reader Agent schlägt fehl, wenn Sie CDC und Transaktionsreplikation für einige Spalten in SQL Server aktivierenSQL-Dienst
20333082893842Update: Nach Installation SQL Server 2012 SP1 oder SQL Server 2012 CU2 oder in SQL Server 2014 weniger Ergebnisse in der Subskription MDS anzeigenDQS
20333502894025Spiegel-Tabellen werden gelöscht, wenn Sie "Change Data Capture für Oracle von Attunity" auf einem Server mit SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 verwendenIntegrationsservices
20336352894305Update: Nicht optimalen Ausführungsplan wird beim Ausführen einer Abfrage in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 generiertSQL-performance
20336392894326Eine Anwendung kann nicht mit einer enthaltenen Datenbank verbinden, wenn Verbindungs-pooling in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 aktiviert istSQL-Sicherheit
20336752895494SQL Server langsam und einen Speicherverlust, nachdem Sie kumulative Update 3 für Service Pack 1 für SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 anwendenSQL-Dienst
18521052895694Update: Abfrage-Bereich Zuordnung funktioniert nicht richtig, nach dem Ausführen eines Befehls ClearCache in SSASAnalysis Services
20333302896720Update: Geringe Leistung in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014, wenn Sie einen Index auf einem räumlichen Datentyp einer großen Tabelle erstellen SQL-performance
19933162896903Update: Sie können keine Administrator Aktivitäten ausgeführt auf Datenbanken tritt ein Modell Datenbeschädigung in SSAS 2012 oder SSAS 2014Analysis Services
20336442897221Langsame Leistung oder Fehler Nachrichten werden protokolliert, wenn Sie eine Transaktionsreplikation Verlegerserver in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 habenSQL-Dienst
20337132897237Update: Transaktion Datumsformat auf einer Website MDS in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 unterscheidet sich von dem Format, das auf dem Computer definiert istDQS
20332732897263Meldung "Fehler beim Laden von Daten VertiPaq" nach dem Laden einer Datenbank in SSAS 2012 oder SSAS 2014Analysis Services
20336672897265Update: Fehler "Ungültiger Spaltenname", wenn Sie einige MDX-Abfragen für ROLAP-Partitionen in SSAS 2012 ausführen oder SSAS 2014Analysis Services
20337212897282Update: Falsches Datumsformat wird zurückgegeben werden, wenn Sie Tag oder DateAdd-Funktion auf einem Computer nicht-US-Gebietsschema SSAS 2012 oder SSAS 2014 ausführenAnalysis Services
20336812897454Update: Nicht genügend Systemressourcen Speicherfehler tritt auf, wenn Sie versuchen, einen Index in einer Char, Varchar oder Nvarchar-Spalte in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 Typ erstellenSQL-performance
20337082897512Update: Neu hinzugefügte Member wird nicht mehr auf die Master-Daten-Explorer in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 MDSDQS
20337362897539Update: IntelliSense-Feature funktioniert nicht nach der Eingabe von Transact-SQL-Anweisungen in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 SSMSManagement-Tools
20337422897633Update: Sie können eine Prüfung nicht starten mit einer Anweisung "ALTER" in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014SQL-Sicherheit
20349012899939Update: Fehlermeldungen beim Erstellen eines Projekts auf SMO-Verbindungs-Manager zusammen mit einem Kennwort für ein SSIS-2012 oder 2014 SSIS-Projekt Integrationsservices
20334112899945FIX: "der Berichtsserver kann den Bericht nicht verarbeiten" Fehler bei der Anzeige eines SSRS 2012 oder 2014 SSRS-Berichts auf einer SharePoint-websiteReporting Services
20349042901757Update: Minute wird überschrieben mit anderen in XML-Daten nach dem Migrieren von SQL Server 2005 auf SQL Server 2012 oder SQL Server 2014XML
18521032904010Update: Eine geringe Anzahl von Zeilen werden in SQL Server gemessen, wenn Tabellenstatistik angegebene Samplingrate oder automatisch aktualisiert werdenSQL-performance
20336172905275Update: Fehlermeldungen beim Ausführen von einigen Abfragen MDX- oder DAX SSAS 2012 oder SSAS 2014Analysis Services
20333002905298Update: Es dauert wesentlich länger, für Benutzer ohne Administratorrechte verfügen, um eine MDX-Abfrage als Benutzer mit Administratorrechten in SSAS 2012 oder SSAS 2014 ausführenAnalysis Services
18521072911385Update: Replication Queue Reader Agent stürzt ab, wenn Sie die Transaktionsreplikation in SQL Server ausführenSQL-Dienst
20349112912928Update: SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 PowerPivot für SharePoint 2010 kann Datenbanken erstellen, wenn der Name des SharePoint Server FQDN istAnalysis Services
18521132912949Update: SSAS stürzt ab, wenn mehr als ein Thread versucht, gleichzeitig einen SSAS-Cube zugreifenAnalysis Services
18521092913206Update: Kann nicht Berichtsparameter für Berichte in einer SharePoint-Dokumentbibliothek in SSRS übergeben von HTML-FormularenReporting Services
19933212915611Update: Nach-links-Taste im Ausdrucks-Editor von SSDT für Visual Studio 2012 funktioniert nichtReporting Services
19933222916827Update: "Ungültiger URI: die Uri-Zeichenfolge ist zu lang" Fehler beim Rendern eines Berichts SSRS 2012 oder SSRS 2014Reporting Services
19933232916934Update: Option der Registerkarte "Center und Zoomen" Karte "Center Karte ein Element eingebetteten Karte anzeigen" funktioniert nicht in SSRS 2012 oder SSRS 2014Reporting Services
19933252917636Update: SQL Server-Agent kann nicht auf einem anderen Server in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 Weiterleiten von EreignissenManagement-Tools
19933262919584Update: Falsche Ergebnisse in eine PDF-Datei bei Verwendung von Ausdrücken, die Verweis-Funktion in einem SSRS 2012 oder 2014 SSRS-Bericht enthalten.Reporting Services
20768692920987Update: Schlechte Leistung, wenn viele Tabellenwertparametern in SQL Server verwendet werdenSQL-Dienst
19933152921630Update: Falsche Ergebnisse zurückgegeben beim Ausführen einer MDX-Abfrage, die eine DRILLTHROUGH-Anweisung in SSAS enthältAnalysis Services
22053452922935Update: Bei Verwendung von nicht druckbaren Codes SSRS 2012 oder SSRS 2014, erzeugt Excel-Renderingerweiterung beschädigte DateienReporting Services
19933122923837Update: Merge-Agent schlägt fehl, oder treten Sie non-Convergence bei Verwendung ein Konfliktlösers benutzerdefinierte gespeicherte Prozedur in SQL ServerSQL-Dienst
22053482924827Update: dtexec.exe kann kein Paket ausführen, wenn eine der Konfigurationsdateien von SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 nicht vorhanden istIntegrationsservices
22053582926217Update: Leistungsprobleme auftreten, wenn Datenbank-Aktivität von Sperren in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 erhöht SQL-Dienst
22053592926223Update: Leistungsprobleme treten in NUMA-Umgebungen während der fremden Seitenverarbeitung in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014SQL-Dienst
22053532927511Update: Zugriffsverletzung kann auftreten, wenn Trigger Abfrage großes Dataset in Tabelle gelöscht, eingefügt verknüpft und parallel in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 führtSQL-performance
22053552927524Update: MDX-Abfrage nicht Cache nach Cache löschen-Befehl auf anderen Measuregruppe mit Non-Admin-Login SSAS 2012 oder SSAS 2014 wiederverwendet.Analysis Services
21013502927748Update: PowerPivot-Arbeitsmappe kann nicht in SharePoint 2013 nach dem Anwenden von SQL Server 2012 CU7 oder in SQL Server 2014 DatenaktualisierungAnalysis Services
22053562927779Update: Datenbank zeigt "Ausstehende Wiederherstellung" bei Verwendung von TDE mit Anbieter für erweiterbare Schlüsselverwaltung in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014SQL-Sicherheit
22053572927844Update: Große DistinctCount werden im tabellarischen Modus in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 langsamerAnalysis Services
22053502929193Update: SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 Instanz heruntergefahren, wenn Sie während der Konfiguration die AlwaysOn Availability Groups Datenbank als sekundäre Replikat beitretenHohe Verfügbarkeit
22053472929832Update: Dezimalstellen ist falsch, wenn Sie basierend auf der Skala in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 MDS berechnenDQS
22053462929903Update: Merge-Agent schlägt fehl, wenn Sie in der Instanz von SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 cross-Datenbankabhängigkeiten Snapshot anwenden vorhanden sindSQL-Dienst
22053632931001Update: Verteilungs-Agent überspringt anwenden Sp_MSins_, Sp_MSupd_, Prozeduren Sp_MSdel_ auf einem Abonnenten, die initialisiert wird, mit der Sicherung in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014SQL-Dienst
22053652931241Update: Zugriffsverletzung tritt auf, wenn eine Tabelle zu aktualisieren, die eine berechnete XML-Spalte in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 hatSQL-Dienst
22053692932120Update: SQL Server dauert lange nach der Phase der Wiederherstellung die Datenbanken öffnen als die Anzahl der Datenbanken oder Datenbankdateien in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 groß istSQL-Dienst
22053662932340Update: Fehler beim Hinzufügen von Element in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 MDSDQS
22053682932341Update: Inhalt der Fenster Mitglied ist gesperrt, wenn MDS-Explorer in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 MDS ein neues Mitglied hinzufügenDQS
22053442933780Update: Meldung wird aus der Übertragungswarteschlange entfernt, obwohl die Bestätigung erfolgreich in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 eine AlwaysOn-Availability Group empfangen wirdSQL-Dienst
22053702936004Update: Visual Studio 2012 stürzt ab wegen einer Zugriffsverletzung wird die Bindung der Datenquelle in die Benutzeroberfläche von Berichts-Viewer 2012 im lokalen Modus abgeschlossenReporting Services
20888452936896Update: Fehler bei der Tabelle Speicher optimiert mit Speicher optimiert Tabellentyp am RCSI in SQL Server 2014 zu verknüpfenIn Arbeitsspeichers OLTP
20825342937574Update: Fehler beim Öffnen, die in SQL Server 2014 Bing-Karte verfügt über eines Power View-BerichtsReporting Services
20422462938460Update: Eine Zugriffsverletzung tritt auf, wenn Sie versuchen, eine native Kompilierung gespeicherte Prozedur in SQL Server 2014 Datepart (Wochentag) verwendenIn Arbeitsspeichers OLTP
20329722938461Update: Falscher Nachrichtentyp beim Neustart einer Instanz von SQL Server 2014, das Hekaton-DatenbankenIn Arbeitsspeichers OLTP
20329812938462Update: Fehlende oder falsche Informationen zu fehlenden Indizes wird zurückgegeben, wenn Sie in SQL Server 2014 AbfragenIn Arbeitsspeichers OLTP
20330102938463Update: Keine fehlenden Indexempfehlung wird angezeigt, wenn der Index nicht den richtigen Typ für die Abfrage in der SQL Server-2014 istIn Arbeitsspeichers OLTP
20329882938464Update: Können Showplan_xml für die Abfrage-Prozedur verwenden, wenn Sie eine native Kompilierung gespeicherte Prozedur mit einer Abfrage erstellen, die einen großen Ausdruck in SQL Server 2014 enthältIn Arbeitsspeichers OLTP
21194892938555Update: Fehler beim Ausführen eines online-Indexes Build/Switch Partition mit der Option ABORT_AFTER_WAIT = BLOCKER und parallele Abfragen gleichzeitig in SQL Server 2014SQL-Dienst
21296612940348Update: Arbeitskraft die Zeit in der DMVs dm_exec_procedure_stats und Sys. dm_exec_query_stats-native Kompilierung der gespeicherten Prozeduren wird in SQL Server 2014 nicht korrekt angegeben.In Arbeitsspeichers OLTP
21588352942895Update: Fehler 35377 beim aufbauen und Neuaufbauen clustered Index größer als 1 bis MARS-Verbindung in SQL Server 2014 Maxdop columnstoreSQL-Dienst
21595322943395Update: Fehler beim Zusammenführen von Partitionen mit inkrementellen Statistiken in SQL Server 2014SQL-performance
21136822948180Update: Fehler beim Wiederherstellen von vollständigen Datenbanksicherung aus der sekundären SQL Server 2014SQL-Dienst
21579812949751Update: Eine Zugriffsverletzung tritt auf, wenn Sie für die Tabellen mit gruppierten Säulen Store Index in SQL Server 2014 CHECKTABLE ausführenSQL-Dienst
21136182950069Update: Ändern Sie die Feature-ID als veraltet markiertes Feature Datenbank-Kompatibilitätsgrad 110 bis 275 SQL Server 2014SQL-Dienst
22056972953592Update: Sind die Werte der Spalte Query_hash und Query_plan_hash für DMV Sys. dm_exec_requests SQL Server 2014 NULLSQL-performance
22829532958050Update: Falsche Meldung 'Private Serverbuild' in den Speicherauszügen angezeigt, und Dr. Watson ist deaktiviert, wenn SQL Server 2014 Dumps generierenSQL-Dienst
21041262958052Update: Zugriffsverletzung, wenn Sie einen Index für eine Tabelle Nein partitionierten SQL Server 2014 erstellenSQL-performance
21125552958054Update: Verringert SQL-Cache-Speicher und CPU-Auslastung steigt, wenn Sie einen Index für eine Tabelle in SQL Server 2014 neu erstellenSQL-Dienst
22789662958191Update: Verursacht TRACK_CAUSALITY SQL Server 2014 Zugriffsverletzungen für jeden Batch oder RPC abgeschlossen-EreignisSQL-Dienst
20768652922799Update: Unerwartete Ausnahme wird ausgelöst, wenn Sie die Rückschreibepartition in SSAS konvertierenAnalysis Services
2034913957823Update: Die gruppierte Index-Tabelle kann länger dauern als bei Verwendung die Anweisung ALTER INDEX neu erstellen in SQL Server neu erstellt werden sollSQL-Dienst
22053602926712Update: Verringert Leistung nach einem ALTER INDEX...ONLINE-Betrieb ist in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 abgebrochen.SQL-Dienst
20349102907283FIX: "Zeitüberschreitung" Fehler Wenn Sie PowerShell zum Sichern oder Wiederherstellen einer großen Datenbank in SQL Server 2012 oder SQL Server 2014 verwendenManagement-Tools

Notizen für dieses update

Kumulatives update

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start expanded
  • Es wird empfohlen, Hotfixes zu testen, bevor Sie sie in einer Produktionsumgebung bereitstellen.
  • Dieses kumulative Update soll nur die Probleme beheben, die in diesem Artikel beschrieben werden. Wenden Sie es nur auf Systemen an, bei denen diese speziellen Probleme auftreten.
  • Dieses kumulative Update enthält alle Hotfixes und alle Updates, die in der früheren SQL Server-2014 enthalten waren Version aktualisieren.
  • Es wird empfohlen, dass Sie Ihre SQL Server-Installation aktualisieren das nächste Servicepack für SQL Server 2014.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end

Hybride Umgebungen Bereitstellung

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start expanded
Wenn Sie die Hotfixes in einer Hybridumgebung (z. B. AlwaysOn, Replikation, Cluster und Spiegelung) bereitstellen, empfehlen wir, dass Sie in den folgenden Artikeln finden Sie, bevor Sie sie bereitstellen:
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end

Sprachunterstützung

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
  • SQL Server-Hotfixes sind jetzt mehrsprachig. Dieses kumulative Updatepaket ist daher nicht spezifisch für eine Sprache. Sie gilt für alle unterstützten Sprachen.
  • Das Formular "Hotfix Download Available" zeigt die Sprachen an, für die das Update-Paket verfügbar ist. Wenn Ihre Sprache nicht angezeigt wird, ist das kumulative Updatepaket für diese Sprache nicht steht.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Komponenten

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Eine kumulative Updatepaket enthält alle Komponentenpakete. Allerdings erfolgt das kumulative Updatepaket aktualisiert nur die Komponenten, die auf dem System installiert sind.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Unterstützung für dieses update

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Falls weitere Probleme auftreten oder andere Schritte zur Problembehandlung erforderlich sind, müssen Sie möglicherweise eine separate Serviceanfrage erstellen. Die normalen Supportkosten gelten zusätzliche Supportfragen und Probleme, die für dieses spezielle kumulative Updatepaket nicht qualifizieren. Eine vollständige Liste der Microsoft Customer Service and Support-Telefonnummern oder eine separate Serviceanfrage erstellen möchten, gehen Sie zu den Microsoft Support-website.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Wie dieses Update zu deinstallieren ist

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:
  1. Klicken Sie in der Systemsteuerung auf Software hinzufügen oder entfernen.

    Hinweis Wenn Sie Windows 7 oder eine spätere Version ausführen, klicken Sie auf Programme und Funktionen in der Systemsteuerung.
  2. Suchen Sie den Eintrag, der dieses kumulative Updatepaket entspricht.
  3. Klicken Sie auf den Eintrag, und klicken Sie dann auf Deinstallieren.
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Zum kumulativen Updatepaket

Erforderliche Komponenten

Um dieses kumulative Updatepaket installieren, müssen Sie SQL Server 2014 RTM ausgeführt werden.

Informationen zum Neustart

Sie müssen den Computer neu starten, nachdem Sie dieses kumulative Updatepaket anwenden.

Registrierungsinformationen

Um eines der Updates aus dem Paket zu verwenden, müssen Sie keine Änderungen an der Registrierung vornehmen.

Dateiinformationen für kumulative Update-Paket

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
Dieses kumulative Updatepaket enthält möglicherweise nicht alle Dateien, die Sie benötigen, um ein Produkt vollständig auf den neuesten Stand zu aktualisieren. Dieses Paket enthält nur die Dateien, die Sie benötigen, um die Probleme zu beheben, die in diesem Artikel aufgeführt sind.

Die englische Version dieses Pakets weist Dateiattribute (oder höher), die in der folgenden Tabelle aufgelistet sind. Die Datums- und Uhrzeitangaben für diese Dateien werden in Coordinated Universal Time (UTC) aufgeführt. Wenn Sie die Dateiinformationen anzeigen, wird es in die lokale Ortszeit konvertiert. Um die Zeitverschiebung zwischen UTC-Zeit und lokaler Zeit zu ermitteln, verwenden Sie die Registerkarte Zeitzone unter Datum und Uhrzeit in der Systemsteuerung.

X 86-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
SQL Server 2014 Business Intelligence Development Studio

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.SqlServer.sqlsqmqueries.dll12.0.2342.09388805-Apr-201404:29X 86
Sqlsqm_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
SQL Server-2014 Analysis Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmdpump.dll2014.120.2342.0673708805-Apr-201404:23X 86
Msmdsrv.exe2014.120.2342.03489657605-Apr-201404:19X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Sql_as_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
SQL Server 2014 Datenbank Common Core Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo.dll12.0.2000.814592021-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Diagnostics.strace.dll12.0.2000.811161621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Management.SDK.sfc.dll12.0.2000.848384021-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.SMO.dll12.0.2000.8382208021-Feb-201416: 46X 86
Microsoft.SqlServer.sqlclrprovider.dll12.0.2000.81331221-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.SqlEnum.dll12.0.2000.8133990421-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.sqltdiagm.dll12.0.2000.81689621-Feb-201416:44X 86
Sql_common_core_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
Kern 2014 Datenbankdienste für SQL Server-Instanz

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Sql_engine_core_inst_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
SQLAccess.dll2014.120.2342.046764805-Apr-201404:29X 86
SQLAgent.exe2014.120.2342.045484805-Apr-201404:19X 86
Sqldk.dll2014.120.2342.0194784005-Apr-201404:23X 86
Sqllang.dll2014.120.2342.02860665605-Apr-201404:23X 86
Sqlmin.dll2014.120.2342.06705529605-Apr-201404:23X 86
Sqlos.dll2014.120.2342.02528005-Apr-201404:22X 86
Sqlscriptdowngrade.dll2014.120.2342.02528005-Apr-201404:22X 86
Sqlscriptupgrade.dll2014.120.2342.0561376005-Apr-201404:22X 86
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
Sqlservr.exe2014.120.2342.019782405-Apr-201404:19X 86
Sqltses.dll2014.120.2342.0901292805-Apr-201404:22X 86
SQL Server 2014 Services-Core freigegebene Datenbank

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo.dll12.0.2000.814592021-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.SDK.sfc.dll12.0.2000.848384021-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.Management.smometadataprovider.dll12.0.2342.015123205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlparser.dll12.0.2000.8419225621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2014.120.2342.0158278405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.SMO.dll12.0.2000.8382208021-Feb-201416: 46X 86
Microsoft.SqlServer.SqlEnum.dll12.0.2000.8133990421-Feb-201416:45X 86
Qrdrsvc.exe2014.120.2342.044563205-Apr-201404:19X 86
Rdistcom.dll2014.120.2342.068576005-Apr-201404:23X 86
Spresolv.dll2014.120.2342.019833605-Apr-201404:23X 86
Sql_engine_core_shared_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
SQL Server-2014 Integration Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
MsDtsSrvr.exe12.0.2342.021728005-Apr-201404:19X 86
Msmdpp.dll2014.120.2342.0660448005-Apr-201404:23X 86
Sql_is_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
SQL Server-2014 Reporting Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Controls.dll.deploy12.0.2342.0305734405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll.deploy12.0.2342.0141331205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll12.0.2342.0141331205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.excelrendering.dll.deploy12.0.2342.065657605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.excelrendering.dll12.0.2342.065657605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.hpbprocessing.dll.deploy12.0.2342.032121605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.hpbprocessing.dll12.0.2342.032121605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll.deploy12.0.2342.0556358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll12.0.2342.0556358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.querydesigners.dll.deploy12.0.2342.056697605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.semanticquerydesign.dll.deploy12.0.2342.085779205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.SharePoint.Server.dll12.0.2342.023878405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.webmap.dll.deploy12.0.2342.0135289605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.webmap.dll12.0.2342.0135289605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.winmap.dll.deploy12.0.2342.0134316805-Apr-201404:31X 86
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Reportingserviceslibrary.dll12.0.2342.0201542405-Apr-201404:29X 86
Reportingservicesnativeclient.dll2014.120.2342.011027205-Apr-201404:29X 86
Reportingservicesnativeserver.dll2014.120.2342.010617605-Apr-201404:29X 86
Reportingserviceswebserver.dll12.0.2342.0154080005-Apr-201404:29X 86
Reportingserviceswebuserinterface.dll12.0.2342.0223456005-Apr-201404:29X 86
Sql_rs_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
Sqlserverspatial120.dll.deploy2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
SQL Server 2014 Management Studio

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.datatransformationservices.vsintegration.dll12.0.2342.052396805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll12.0.2342.0141331205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.mapwincontrol.dll12.0.2342.092844805-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.querydesigners.dll12.0.2342.056697605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.smometadataprovider.dll12.0.2342.015123205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlparser.dll12.0.2000.8419225621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlstudio.dll12.0.2342.031763205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2014.120.2342.0158278405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.sqlsqmqueries.dll12.0.2342.09388805-Apr-201404:29X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Reportingservicesnativeclient.dll2014.120.2342.011027205-Apr-201404:29X 86
Sql_ssms_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
2014-Tools von SQL Server und Workstation-Komponenten

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.AnalysisServices.Controls.dll12.0.2342.0305734405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2014.120.2342.0215673605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Chainer.Infrastructure.dll12.0.2342.039904005-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Configuration.SCO.dll12.0.2342.0204358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Deployment.dll12.0.2342.024339205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmdpp.dll2014.120.2342.0660448005-Apr-201404:23X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Sql_tools_keyfile.dll2014.120.2342.06009605-Apr-201404:31X 86
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

X 64-basierte Versionen

Bild minimierenBild vergrößern
assets folding start collapsed
SQL Server 2014 Business Intelligence Development Studio

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.SqlServer.sqlsqmqueries.dll12.0.2342.09388805-Apr-201404:32X 86
Sqlsqm_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
SQL Server-2014 Analysis Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Msmdlocal.dll2014.120.2342.05200864005-Apr-201404:30x64
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmdpump.dll2014.120.2342.0778208005-Apr-201404:30x64
Msmdsrv.exe2014.120.2342.05110700805-Apr-201404:31x64
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0742265605-Apr-201404:31x64
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0856595205-Apr-201404:30x64
Sql_as_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
Xmsrv.dll2014.120.2342.01910547205-Apr-201404:23x64
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
SQL Server 2014 Datenbank Common Core Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo.dll12.0.2000.814592021-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo.dll12.0.2000.814592021-Feb-201416:52X 86
Microsoft.SqlServer.Diagnostics.strace.dll12.0.2000.811161621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Diagnostics.strace.dll12.0.2000.811161621-Feb-201416:49X 86
Microsoft.SqlServer.Management.SDK.sfc.dll12.0.2000.848384021-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.Management.SDK.sfc.dll12.0.2000.848384021-Feb-201416:52X 86
Microsoft.SqlServer.SMO.dll12.0.2000.8382208021-Feb-201416: 46X 86
Microsoft.SqlServer.SMO.dll12.0.2000.8382208021-Feb-201416: 54X 86
Microsoft.SqlServer.sqlclrprovider.dll12.0.2000.81331221-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.sqlclrprovider.dll12.0.2000.81331221-Feb-201416:49X 86
Microsoft.SqlServer.SqlEnum.dll12.0.2000.8133990421-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.SqlEnum.dll12.0.2000.8133990421-Feb-201416:53X 86
Microsoft.SqlServer.sqltdiagm.dll12.0.2000.81689621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.sqltdiagm.dll12.0.2000.81689621-Feb-201416:50X 86
Sql_common_core_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
Kern 2014 Datenbankdienste für SQL Server-Instanz

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Hkcompile.dll2014.120.2342.075129605-Apr-201404:30x64
Hkengine.dll2014.120.2342.0164012805-Apr-201404:31x64
Hkruntime.dll2014.120.2342.010924805-Apr-201404:30x64
Sql_engine_core_inst_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
SQLAccess.dll2014.120.2342.046918405-Apr-201404:31x64
SQLAgent.exe2014.120.2342.061305605-Apr-201404:31x64
Sqldk.dll2014.120.2342.0240761605-Apr-201404:23x64
Sqllang.dll2014.120.2342.03590470405-Apr-201404:23x64
Sqlmin.dll2014.120.2342.06459820805-Apr-201404:23x64
Sqlos.dll2014.120.2342.02681605-Apr-201404:23x64
Sqlscriptdowngrade.dll2014.120.2342.02579205-Apr-201404:23x64
Sqlscriptupgrade.dll2014.120.2342.0561376005-Apr-201404:23x64
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.077024005-Apr-201404:30x64
Sqlservr.exe2014.120.2342.037036805-Apr-201404:31x64
Sqltses.dll2014.120.2342.0897248005-Apr-201404:23x64
SQL Server 2014 Services-Core freigegebene Datenbank

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0300358405-Apr-201404:31x64
Microsoft.SqlServer.ConnectionInfo.dll12.0.2000.814592021-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:32X 86
Microsoft.SqlServer.Management.SDK.sfc.dll12.0.2000.848384021-Feb-201416:45X 86
Microsoft.SqlServer.Management.smometadataprovider.dll12.0.2342.015123205-Apr-201404:32X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlparser.dll12.0.2000.8419225621-Feb-201416:50X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2014.120.2342.0163961605-Apr-201404:32x64
Microsoft.SqlServer.SMO.dll12.0.2000.8382208021-Feb-201416: 46X 86
Microsoft.SqlServer.SqlEnum.dll12.0.2000.8133990421-Feb-201416:45X 86
Qrdrsvc.exe2014.120.2342.054752005-Apr-201404:31x64
Rdistcom.dll2014.120.2342.080147205-Apr-201404:23x64
Spresolv.dll2014.120.2342.024032005-Apr-201404:23x64
Sql_engine_core_shared_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
SQL Server-2014 Integration Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0300358405-Apr-201404:31x64
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:32X 86
MsDtsSrvr.exe12.0.2342.021676805-Apr-201404:30x64
Msmdpp.dll2014.120.2342.0771500805-Apr-201404:30x64
Sql_is_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
SQL Server-2014 Reporting Services

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
Microsoft.AnalysisServices.Controls.dll.deploy12.0.2342.0305734405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll.deploy12.0.2342.0141331205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll12.0.2342.0141331205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.excelrendering.dll.deploy12.0.2342.065657605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.excelrendering.dll12.0.2342.065657605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.hpbprocessing.dll.deploy12.0.2342.032121605-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.hpbprocessing.dll12.0.2342.032121605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll.deploy12.0.2342.0556358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.processingcore.dll12.0.2342.0556358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.querydesigners.dll.deploy12.0.2342.056697605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.semanticquerydesign.dll.deploy12.0.2342.085779205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.SharePoint.Server.dll12.0.2342.023878405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.webmap.dll.deploy12.0.2342.0135289605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.webmap.dll12.0.2342.0135289605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.winmap.dll.deploy12.0.2342.0134316805-Apr-201404:31X 86
Msmdlocal.dll2014.120.2342.05200864005-Apr-201404:30x64
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0742265605-Apr-201404:31x64
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0856595205-Apr-201404:30x64
Reportingserviceslibrary.dll12.0.2342.0201542405-Apr-201404:31X 86
Reportingservicesnativeclient.dll2014.120.2342.011027205-Apr-201404:29X 86
Reportingservicesnativeclient.dll2014.120.2342.010464005-Apr-201404:31x64
Reportingservicesnativeserver.dll2014.120.2342.010003205-Apr-201404:31x64
Reportingserviceswebserver.dll12.0.2342.0154080005-Apr-201404:31X 86
Reportingserviceswebuserinterface.dll12.0.2342.0223456005-Apr-201404:31X 86
Sql_rs_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
Sqlserverspatial120.dll.deploy2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.077024005-Apr-201404:30x64
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
Xmsrv.dll2014.120.2342.01910547205-Apr-201404:23x64
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
SQL Server 2014 Management Studio

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.datatransformationservices.vsintegration.dll12.0.2342.052396805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.ReportingServices.Diagnostics.dll12.0.2342.0141331205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.mapwincontrol.dll12.0.2342.092844805-Apr-201404:30X 86
Microsoft.ReportingServices.querydesigners.dll12.0.2342.056697605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.smometadataprovider.dll12.0.2342.015123205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlparser.dll12.0.2000.8419225621-Feb-201416:44X 86
Microsoft.SqlServer.Management.sqlstudio.dll12.0.2342.031763205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.Replication.dll2014.120.2342.0158278405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.sqlsqmqueries.dll12.0.2342.09388805-Apr-201404:29X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Reportingservicesnativeclient.dll2014.120.2342.011027205-Apr-201404:29X 86
Sql_ssms_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.077024005-Apr-201404:30x64
Sqlserverspatial120.dll2014.120.2342.054700805-Apr-201404:32X 86
2014-Tools von SQL Server und Workstation-Komponenten

Tabelle minimierenTabelle vergrößern
DateinameDateiversionDateigrößeDatumUhrzeitPlattform
"DTS.dll"2014.120.2342.0300358405-Apr-201404:31x64
"DTS.dll"2014.120.2342.0255660805-Apr-201404:31X 86
Microsoft.AnalysisServices.Controls.dll12.0.2342.0305734405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.AnalysisServices.Project.dll2014.120.2342.0215673605-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Chainer.Infrastructure.dll12.0.2342.039904005-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Configuration.SCO.dll12.0.2342.0204358405-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.Deployment.dll12.0.2342.024339205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.DTS.Design.dll12.0.2342.03347205-Apr-201404:31X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:30X 86
Microsoft.SqlServer.managedconnections.dll12.0.2342.04422405-Apr-201404:32X 86
Msmdlocal.dll2014.120.2342.05200864005-Apr-201404:30x64
Msmdlocal.dll2014.120.2342.03509369605-Apr-201404:31X 86
Msmdpp.dll2014.120.2342.0660448005-Apr-201404:23X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0673811205-Apr-201404:29X 86
Msmgdsrv.dll2014.120.2342.0742265605-Apr-201404:31x64
Msolap120.dll2014.120.2342.0711238405-Apr-201404:23X 86
Msolap120.dll2014.120.2342.0856595205-Apr-201404:30x64
Sql_tools_keyfile.dll2014.120.2342.05702405-Apr-201404:30x64
Xmsrv.dll2014.120.2342.01910547205-Apr-201404:23x64
Xmsrv.dll2014.120.2342.02224966405-Apr-201404:32X 86
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed
Bild minimierenBild vergrößern
assets folding end collapsed

Informationsquellen

Eigenschaften

Artikel-ID: 2931693 - Geändert am: Samstag, 3. Mai 2014 - Version: 3.0
Die Informationen in diesem Artikel beziehen sich auf:
  • Microsoft SQL Server 2014 Developer
  • Microsoft SQL Server 2014 Enterprise
  • Microsoft SQL Server 2014 Express
  • Microsoft SQL Server 2014 Standard
  • Microsoft SQL Server 2014 Web
Keywords: 
kbautohotfix kbqfe kbhotfixserver kbfix kbsurveynew kbexpertiseadvanced kbmt KB2931693 KbMtde
Maschinell übersetzter Artikel
Wichtig: Dieser Artikel wurde maschinell übersetzt und wird dann möglicherweise mithilfe des Community Translation Framework (CTF) von Mitgliedern unserer Microsoft Community nachbearbeitet. Weitere Informationen zu CTF finden Sie unter http://support.microsoft.com/gp/machine-translation-corrections/de.
Den englischen Originalartikel können Sie über folgenden Link abrufen: 2931693
Microsoft stellt Ihnen die in der Knowledge Base angebotenen Artikel und Informationen als Service-Leistung zur Verfügung. Microsoft übernimmt keinerlei Gewährleistung dafür, dass die angebotenen Artikel und Informationen auch in Ihrer Einsatzumgebung die erwünschten Ergebnisse erzielen. Die Entscheidung darüber, ob und in welcher Form Sie die angebotenen Artikel und Informationen nutzen, liegt daher allein bei Ihnen. Mit Ausnahme der gesetzlichen Haftung für Vorsatz ist jede Haftung von Microsoft im Zusammenhang mit Ihrer Nutzung dieser Artikel oder Informationen ausgeschlossen.

Ihr Feedback an uns

 

Contact us for more help

Contact us for more help
Connect with Answer Desk for expert help.
Get more support from smallbusiness.support.microsoft.com