Beheben von Druckerproblemen

Anschließen des Druckers

Wenn Sie einen Drucker an Ihren PC anschließen oder Ihrem Heimnetzwerk einen neuen Drucker hinzufügen, können Sie in der Regel sofort mit dem Drucken beginnen. Windows unterstützt die meisten Drucker, und Sie müssen üblicherweise nicht erst umständlich spezielle Druckersoftware installieren. Bei Verwendung von Windows 8.1 oder Windows RT 8.1 sind zusätzlicher Druckersupport sowie Treiber über Windows Update erhältlich.

So installieren Sie einen Drucker

Meistens müssen Sie einen Drucker lediglich an Ihren PC anschließen, um ihn einzurichten. Stecken Sie einfach das USB-Kabel Ihres Druckers an einem verfügbaren USB-Anschluss Ihres PCs an, und schalten Sie den Drucker ein.

Drahtlosdrucker mit Windows 8.1:

  1. Wischen Sie vom rechten Bildschirmrand nach innen, tippen Sie auf Einstellungen und anschließend auf PC-Einstellungen ändern. (Führen Sie bei Verwendung der Maus den Zeiger in die untere rechte Bildschirmecke und anschließend nach oben. Klicken Sie auf „Einstellungen“ und anschließend auf „PC-Einstellungen ändern“.)
  2. Tippen oder klicken Sie auf PC und Geräte und dann auf Geräte. Ist Ihr Drucker installiert, wird er unter Drucker angezeigt.
  3. Wird der Drucker nicht aufgeführt, tippen oder klicken Sie auf Gerät hinzufügen, und wählen Sie anschließend Ihren Drucker aus, um ihn zu installieren.

So installieren Sie einen lokalen Drucker (hinzufügen)

  1. Klicken Sie auf die Starttaste  und dann im Startmenü auf Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.
  3. Klicken Sie im Druckerinstallations-Assistenten auf Einen lokalen Drucker hinzufügen.
  4. Stellen Sie auf der Seite Einen Druckeranschluss auswählen sicher, dass die Schaltfläche Vorhandenen Anschluss verwenden und der empfohlene Druckeranschluss ausgewählt sind, und klicken Sie dann auf Weiter.
  5. Wählen Sie auf der Seite Den Druckertreiber installieren den Druckerhersteller und das Modell aus, und klicken Sie dann auf Weiter.
    • Wenn Ihr Drucker nicht aufgeführt ist, klicken Sie auf Windows Update, und warten Sie, während Windows nach zusätzlichen Treibern sucht.
    • Wenn keine verfügbar sind und Sie die Installations-CD haben, klicken Sie auf Datenträger, und wechseln Sie zu dem Ordner, in dem sich der Druckertreiber befindet. (Weitere Hilfe finden Sie im Druckerhandbuch.)
  6. Führen Sie die zusätzlichen Schritte im Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.

So installieren Sie einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker

Wenn Sie im Büro einen Netzwerkdrucker hinzufügen möchten, benötigen Sie in der Regel den Namen des Druckers. Wenden Sie sich an den Netzwerkadministrator, falls Sie ihn nicht finden können.

  1. Klicken Sie auf die Starttaste  und dann im Startmenü auf Geräte und Drucker.
  2. Klicken Sie auf Drucker hinzufügen.
  3. Klicken Sie im Druckerinstallations-Assistenten auf Einen Netzwerk-, Drahtlos- oder Bluetoothdrucker hinzufügen.
  4. Wählen Sie in der Liste der verfügbaren Drucker die Drucker aus, den Sie verwenden möchten, und klicken Sie dann auf Weiter. (Wenn Ihr Computer mit einem Netzwerk verbunden ist, werden nur in Active Directory für Ihre Domäne aufgeführte Drucker in der Liste angezeigt.)
  5. Wenn Sie dazu aufgefordert werden, installieren Sie den Druckertreiber auf Ihrem Computer, indem Sie auf Treiber installieren klicken. 
    Administratorberechtigung erforderlich
     Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder zu einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort bzw. die Bestätigung ein.
  6. Führen Sie die zusätzlichen Schritte im Assistenten aus, und klicken Sie dann auf Fertig stellen.


Behebung von Druckerproblemen

Überprüfen des Hardwarestatus (erste Maßnahme)

Überprüfen Sie, ob das Netzkabel des Druckers an eine Steckdose angeschlossen und der Drucker eingeschaltet ist. Wenn Sie auf einem freigegebenen Drucker oder einem Drucker in einem Netzwerk drucken, stellen Sie sicher, dass alle erforderlichen Computer und Router ebenfalls eingeschaltet sind. Falls Drucker oder andere Geräte an einen Überspannungsschutz oder eine alternative Stromversorgung angeschlossen sind, stellen Sie sicher, dass diese Hardware ebenfalls eingesteckt und eingeschaltet ist.

Wenn Sie einen kabelgebundenen Drucker verwenden, stellen Sie sicher, dass das Druckerkabel ordnungsgemäß an Drucker und PC angeschlossen ist.

Überprüfen Sie bei Drahtlosdruckern die Funkverbindung. Überprüfen Sie, ob die Funkoption des Druckers aktiviert und verfügbar ist. Viele Drucker verfügen über eine Schaltfläche, auf der bei verfügbaren Funkverbindungen ein blaues Funksymbol angezeigt wird.

Testen Sie als Nächstes die Funkkonnektivität des Druckers. Informationen dazu finden Sie in den Anweisungen zu Ihrem Drucker oder auf der Website des Druckerherstellers.

Verwenden einer Problembehandlung

Bei einer Problembehandlung handelt es sich um ein automatisiertes Tool, mit dem PC-Probleme automatisch gesucht und behoben werden können. Mit der Problembehandlung für Drucker können Sie Probleme beim Installieren eines Druckers bzw. beim Herstellen einer Verbindung mit einem Drucker beheben.

Aktualisieren von Treibern

Die meisten Drucker funktionieren nur richtig, wenn eine Treibersoftware verwendet wird. Falls Sie vor Kurzem ein Upgrade von einer Version von Windows auf eine andere Version ausgeführt haben, ist der aktuelle Druckertreiber vielleicht für die vorherige Windows-Version vorgesehen. Wenn kürzlich der Strom ausgefallen oder ein Virus bzw. ein anderes Computerproblem aufgetreten ist, wurden die Treiber möglicherweise beschädigt. Diese Probleme können durch Herunterladen und Installieren der aktuellen Treiber für den Drucker behoben werden.

Es gibt drei Möglichkeiten zum Bereitstellen und Installieren eines Treibers:
  • Verwenden Sie Windows Update. In Windows Update ist möglicherweise eine aktuellere Version Ihres Druckertreibers vorhanden.
  • Installieren Sie Software vom Gerätehersteller. Wenn beispielsweise im Lieferumfang des Druckers ein Datenträger enthalten war, enthält dieser Datenträger vielleicht Software, mit der ein Treiber für den Drucker installiert wird.
  • Laden Sie den Treiber herunter, und installieren Sie ihn selbst. Sie können auf der Website des Herstellers nach einem Treiber suchen. Gehen Sie so vor, wenn von Windows Update kein Treiber für den Drucker gefunden wird und im Lieferumfang des Druckers keine Software zum Installieren eines Treibers enthalten war.

Für Windows 8.1 

Zum Drucken von Webseiten mit Internet Explorer klicken Sie auf die Schaltfläche Extras, wählen Sie Drucken aus und anschließend erneut Drucken. Sie können auch anzeigen, wie die Seite gedruckt aussehen wird, indem Sie „Druckvorschau“ auswählen. Drucken Sie alternativ Seiten mithilfe von STRG+P.

Wenn Sie nur ein Bild auf einer Seite (und nicht die ganze Seite) ausdrucken möchten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Bild, und wählen Sie dann Drucken aus. Wählen Sie im Dialogfeld „Drucken“ erneut Drucken aus.

Für Windows 7 

Drücken Sie zum Drucken von Webseiten in Internet Explorer STRG+P, und wählen Sie einen der installierten Drucker zum Drucken aus.
Eigenschaften

Artikelnummer: 17420 – Letzte Überarbeitung: 14.09.2016 – Revision: 2

Feedback