Automatisches Abrufen empfohlener Treiber und Updates für Ihre Hardware

Arbeiten Sie überall, von jedem beliebigen Gerät, mit Microsoft 365

Führen Sie ein Upgrade auf Microsoft 365 durch, um überall mit den neuesten Funktionen und Updates zu arbeiten.

Upgrade jetzt ausführen

Support für Windows 7 endete am 14. Januar 2020

Es wird empfohlen, zu einem Windows 10-PC zu wechseln, um weiterhin Sicherheitsupdates von Microsoft zu erhalten.

Weitere Informationen

Sie können Windows so einstellen, dass empfohlene Treiber und ausführliche Informationen über Ihre Hardware und Geräte automatisch heruntergeladen werden. Dies ist eine gute Möglichkeit, sicherzustellen, dass Hardware und Geräte ordnungsgemäß funktionieren.

Treiber und Informationen

Windows kann zwei Arten von Updates für die mit Ihrem Computer verbundenen Geräte finden und herunterladen:

  • Treiber. Bei einem Treiber handelt es sich um Software, die dem Computer die Kommunikation mit Hardwaregeräten ermöglicht. Ohne Treiber funktionieren die mit dem Computer verbundenen Geräte wie z. B. Maus oder externe Festplatten nicht ordnungsgemäß. Windows kann automatisch überprüfen, ob für neue Geräte, die Sie an Ihren Computer anschließen, Treiber verfügbar sind.

    Bei Hardware, die Sie in der Vergangenheit mit Ihrem Computer verbunden haben, stehen möglicherweise aktualisierte Treiber zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung. diese Treiber werden jedoch nicht automatisch installiert. Um diese optionalen Updates zu installieren, wechseln Sie in der Systemsteuerung zu Windows Update. Suchen Sie dort nach Updates, zeigen Sie die für Ihren Computer verfügbaren Treiberupdates an, und installieren Sie sie.

  • Informationen. Windows kann für viele am Computer angeschlossenen Hardwaregeräte Symbole mit hoher Auflösung sowie ausführliche Informationen herunterladen, z. B. Produktname, Hersteller und Modellnummer – und sogar ausführliche Informationen zu den Synchronisierungsfunktionen eines Geräts. Mithilfe dieser Informationen können Sie ähnliche Geräte, die mit Ihrem Computer verbunden sind (z. B. verschiedene Mobiltelefone), einfacher unterscheiden.

Sie können unter Windows Update jederzeit prüfen, ob neue Treiber und Symbole für Ihre Hardware gefunden wurden. Dies ist insbesondere sinnvoll, wenn Sie erst kürzlich ein neues Gerät installiert haben. So können Sie einstellen, dass Windows Update automatisch nach aktuellen Treibern und Symbolen sucht:

  1. Öffnen Sie Geräte und Drucker, indem Sie auf die Schaltfläche Start Symbol der Schaltfläche „Start“klicken und dann im Menü Start auf Geräte und Drucker klicken.

  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Namen Ihres Computers, und klicken Sie dann auf Geräteinstallationseinstellungen.

  3. Klicken Sie auf Ja(empfohlen) und dann auf Änderungen speichern. Administratorberechtigungen erforderlich Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder geben Sie eine Bestätigung ein.

                    Wenn Ja bereits ausgewählt wurde, klicken Sie auf Abbrechen, um das Dialogfeld zu schließen.

Um alle wichtigen und empfohlenen Updates für Ihren Computer und Ihre Geräte zu erhalten, stellen Sie sicher, dass Windows Update aktiviert und richtig konfiguriert wurde.

 

Selbst wenn Sie Windows Update für das automatische Herunterladen und Installieren aller wichtigen und empfohlenen Updates konfiguriert haben, erhalten Sie möglicherweise dennoch nicht alle verfügbaren aktualisierten Treiber für Ihre Geräte. Optionale Updates können z. B. aktualisierte Treiber umfassen, die für bereits installierte Hardware oder Geräte verfügbar werden. Unter Windows werden optionale Updates nicht automatisch heruntergeladen und installiert. Sie werden jedoch benachrichtigt, wenn optionale Updates verfügbar sind.

Überprüfen Sie Windows Update regelmäßig auf alle verfügbaren Updates, einschließlich der optionalen Updates, um alle verfügbaren Updates für Ihre Geräte zu erhalten. Sie können die verfügbaren Updates überprüfen und in der Liste der von Windows für den Computer gefundenen Updates auswählen. Gehen Sie hierzu folgendermaßen vor:

  1. Öffnen Sie Windows Update, indem Sie auf die Schaltfläche Start . Geben Sie im Suchfeld den Text Update ein, und klicken Sie anschließend in der Ergebnisliste auf Windows Update.

  2. Klicken Sie im linken Bereich auf Nach Updates suchen, und warten Sie, während Windows nach den neuesten Updates für den PC sucht.

  3. Wenn Updates verfügbar sind, klicken Sie auf den Link im Feld unter Windows Update, um weitere Informationen zu den einzelnen Updates anzuzeigen. Zu den einzelnen Updates können Treiber zählen.

  4. Suchen Sie auf der Seite Wählen Sie die Updates aus, die installiert werden sollen nach Updates für Ihre Hardwaregeräte, aktivieren Sie die Kontrollkästchen für die zu installierenden Treiber und klicken Sie dann auf OK. Möglicherweise sind keine Treiberupdates verfügbar.

  5. Klicken Sie auf der Seite Windows Update auf Updates installieren. Administratorberechtigungen erforderlich Wenn Sie zur Eingabe eines Administratorkennworts oder einer Bestätigung aufgefordert werden, geben Sie das Kennwort ein, oder geben Sie eine Bestätigung ein.

Hinweise: 

  • Windows Update informiert Sie, ob ein Update wichtig, empfohlen oder optional ist.

  • Bei manchen Updates muss der Computer neu gestartet werden.

  • Windows Update informiert Sie, wenn die Updates erfolgreich installiert wurden.

Es empfiehlt sich, Treiber von Windows automatisch installieren zu lassen. Gelegentlich kann Windows einen Treiber für Ihr Gerät möglicherweise nicht finden. In diesem Fall sollten Sie auf der Website des Herstellers nach einem Treiber oder Update für das Gerät suchen oder die mit dem Gerät gelieferte Software installieren.
 

Device Stage ist ein neues Feature in dieser Version von Windows, das Informationen zu Geräten und den Aufgaben anzeigt, die Sie mit den Geräten ausführen können. Wenn Sie an den Computer ein mit Device Stage kompatibles Gerät anschließen, wird Device Stage automatisch geöffnet. Mitunter wird Device Stage möglicherweise geöffnet, ohne jedoch einige oder alle Aufgaben und Informationen zu dem Gerät anzuzeigen. Im Folgenden finden Sie einige Gründe und Lösungen für dieses Problem:

Hinweis: Wenn Sie ein Gerät an den Computer anschließen, das Device Stage angeblich unterstützt (jedoch nur die automatische Wiedergabe geöffnet wird), wenden Sie sich an den Hersteller des Geräts. Bringen Sie in Erfahrung, ob Software- oder Firmwareupdates verfügbar sind, mit denen das Gerät Device Stage unterstützt, und stellen Sie sicher, dass das Gerät tatsächlich Device Stage unterstützt.

  • Device Stage verfügt möglicherweise nicht über die Berechtigung, Informationen über das Gerät herunterzuladen. Überprüfen Sie, ob in Device Stage eine Meldung angezeigt wird, die auf aktualisierte Informationen hinweist, und befolgen Sie dann die Anweisungen.

  • Ihr Computer ist möglicherweise nicht mit dem Internet verbunden. Device Stage kann keine Informationen über Ihr Gerät herunterladen, wenn Sie offline sind. Versuchen Sie, das Gerät zu einem Zeitpunkt anzuschließen, zu dem Sie online sind.

  • Device Stage versucht möglicherweise, Informationen zum Gerät herunterzuladen. Warten Sie einige Minuten und überprüfen Sie, ob Device Stage Informationen finden kann. Dies gilt insbesondere dann, wenn Sie das Gerät zum ersten Mal an den Computer angeschlossen haben. Device Stage versucht auch dann Informationen über Ihr Gerät herunterzuladen, wenn deren Quelle ausgelastet ist. Wenn Sie nicht warten möchten, versuchen Sie später erneut, das Gerät zu verbinden.

Benötigen Sie weitere Hilfe?

An Diskussion teilnehmen
Die Community fragen
Support erhalten
So erreichen Sie uns

War diese Information hilfreich?

Vielen Dank für Ihr Feedback!

Vielen Dank für Ihr Feedback. Es klingt, als ob es hilfreich sein könnte, Sie mit einem unserer Office-Supportmitarbeiter zu verbinden.

×